Die 10 jpc-Vinyl-Topseller 2018 (Jahrescharts)

21. Dezember 2018

In unserer Blogserie »jpc-Vinyl-Topsseller« stellen wir euch monatlich die LPs vor, die ihr bei uns im Shop am häufigsten bestellt. Zum Jahresende wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten, wer bezogen auf das ganze Jahr das Rennen gemacht hat. Hier sind »Die 10 jpc-Vinyl-Topseller 2018«.

Falco: Falco 60 (Limited-Edition) (Yellow Vinyl)Platz 10

Unglaublich: Bereits im letzten Jahr zählte »Falco 60« auf gelbem Vinyl zu unseren 10 Vinyl-Topsellern des Jahres. Auch 2018 ist die Platte wieder dabei. Die besondere Werkschau erschien Anfang 2017 anlässlich des 60. Geburtstages der 1998 verstorbenen österreichischen Rocklegende.

Greta Van Fleet: Anthem Of The Peaceful ArmyPlatz 9

»Anthem Of The Peaceful Army« von Greta Van Fleet ist das überaus gelungene Debütalbum einer Band, von der die Rockwelt noch öfter sprechen wird. Vergleiche mit den jungen Led Zeppelin kommen nicht von ungefähr.

Arctic Monkeys: Tranquility Base Hotel & Casino (180g) (Limited-Edition) (Clear Vinyl) Platz 8

2018 beendeten die Arctic Monkeys ihre bislang längste Releasepause. Fast fünf Jahre mussten ihre Fans auf »Tranquility Base Hotel & Casino«, das sechste Studiowerk der britischen Band, warten.

Pink Floyd: The Dark Side Of The Moon (remastered) (180g) Platz 7

Darauf haben die Vinylliebhaber unter den Pink-Floyd-Fans sehnsüchtig gewartet. Die Rocklegenden veröffentlichen all ihre Alben nach und nach wieder als LPs. 2016 kam »The Dark Side Of The Moon«, das legendäre achte Studiowerk der Band, als remasterte LP.

Kari Bremnes: Det Vi Har (180g)Platz 6

Die Alben von Kari Bremnes stehen seit jeher für besondere Klangqualität. Im Januar 2018 fügte sie ihrem Œuvre ein weiteres Klangerlebnis hinzu: »Det vi har« ist mystisch, dunkel, still, nordisch-kühl, weit wie die norwegische Landschaft und dabei gleichzeitig herzerwärmend.

Element Of Crime: Schafe, Monster und MäusePlatz 5

Zwischen Melancholie und Euphorie, Pop, Rock und Chanson ist Element Of Crime 2018 wieder einmal die perfekte Melange gelungen: auf ihrem neuen, mittlerweile 14. Studioalbum »Schafe, Monster und Mäuse«.

Mark Knopfler: Down The Road Wherever (180 g) Platz 4

Erst im November 2018 erschien Mark Knopflers »Down The Road Wherever«, das mit Spannung erwartete neunte Soloalbum des britischen Sängers, Gitarrenvirtuosen und Dire-Straits-Mitbegründers.

Beth Hart & Joe Bonamassa: Black Coffee (180g) Platz 3

Bereits mehrfach haben Beth Hart und Joe Bonamassa in der Vergangenheit mit gemeinsamen Projekten überzeugt. 2018 folgte endlich die Wiedervereinigung. »Black Coffee« heißt der nächste Geniestreich der Rocksängerin und des virtuosen Gitarristen.

Jimi Hendrix: Both Sides Of The Sky (180g) (Limited-Edition) Platz 2

Das gibt es auch nicht alle Tage: Mit »Both Sides Of The Sky« erschien im März 2018 ein weiteres posthumes Album von Jimi Hendrix mit einigen Überraschungen. Es handelt sich dabei um den dritten und letzten Teil einer Trilogie mit Archivaufnahmen.

Pink Floyd: Pulse (remastered) (180g) (Limited-Edition) Platz 1

Vor mehr als 20 Jahren veröffentlichten Pink Floyd ihr zweites Livealbum »Pulse«, ein Zusammenschnitt der Highlights mehrerer Konzerte. 2018 veröffentlichten die Rocklegenden die Platte erneut, und zwar als aufwendige Box mit vier LPs.

Weitere interessante Artikel:

Die Top-10-Jahrescharts aus 2017 findet ihr hier:

Und hier noch mal alle Topseller aus 2018:

Schlagwörter: , , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.

3 Antworten zu “Die 10 jpc-Vinyl-Topseller 2018 (Jahrescharts)”

  1. Scheidemann sagt:

    Yes, meine LP des Jahres ist unangefochten »Anthem Of The Peaceful Army« von Greta Van Fleet. Gefallen mir auf der LP noch besser als live, sorry! Rock-n-Roll never die !!!

  2. Frodo sagt:

    Wie bei vielen Neuerscheinungen sollte man bei denen der „Pink Floyd Records“ sehr vorsichtig sein: die Pressungen sind schlecht. Ich habe mir „Meddle“, „Atom Heart Mother“ und „Animals“ gekauft: alle glänzen durch unzählige Knackgeräusche, die auch trotz mehrfacher Reinigung mit einer professionellen Schallplatten – Waschmaschine nicht verschwinden. Ganz schlechte Qualität. Da freue ich mich, dass ich „Dark Side of the Moon“ noch als Original MFSL-Platte habe, die waren noch gut.

  3. Herling sagt:

    Beachtlich (und unglaublich) ist sicher der 10. Platz für Falco. Wer hätte gedacht, daß es so viele Vinyl-Geeks unter seinen Fans gibt.

    Was mir bei der PULSE-Box von Pink Floyd bzw. der Berichterstattung darüber mehrfach aufgefallen ist: Es sieht immer so aus als sei das die erste VÖ auf Vinyl, was aber definitv nicht stimmt, das Live-Album gab es damals auch schon in dieser Box.

    @Frodo: Meine „Animals“ von Pink Floyd Records klingt sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.