Vinyl-Topseller Januar 2018

31. Januar 2018

Hallo und ein frohes neues Vinyl-Jahr 2018. Im Dezember 2017 haben wir uns mit einer Liste der Topseller des Jahres verabschiedet, heute präsentieren wir euch die ersten Vinyl-Verkaufsschlager von 2018. Insgesamt ist der Januar sehr rocklastig ausgefallen, ein paar Überraschungen sind auch dabei.

Den Anfang macht das neue, mittlerweile neunte Album von Calexico: »The Thread That Keeps Us« kommt eine Spur kantiger, lauter und ungestümer daher als seine Vorgänger. Das steht ihrem Sound ausgezeichnet. Übrigens: Unter allen Bestellern der LP und Doppel-LP verlosen wir bis zum ersten März eine signierte Gitarre mit Unterschriften von Joey Burns und John Convertino.

Weiter geht es mit Beth Hart & Joe Bonamassa. Bereits mehrfach haben die Sängerin und der Gitarrenvirtuose mit gemeinsamen Projekten überzeugt. 2018 präsentieren sie ihr neues Album »Black Coffee«. Auf dem Coveralbum widmen sich die beiden ein paar echten Soulklassikern und drücken ihnen ihren persönlichen Bluesrockstempel auf.

Die dritte Platte in unserem aktuellen Ranking ist »Det Vi Har« von Kari Bremnes. Besonders audiophilen Musikhörern dürfte die Norwegerin ein Begriff sein, denn viele ihrer Alben glänzen mit einer herausragenden Klangqualität. Mindestens genauso überzeugend sind das Songwriting der norwegischen Sängerin und ihr Mix aus Singer-Songwriter, elektronischem Dreampop und beeindruckenden Klanglandschaften. Zu hören auf »Det Vi Har« (Was wir haben).

Dann hat es im Januar auch noch »Wrong Creatures« von Black Rebel Motorcylce Club in unser Ranking geschafft. Vier Jahre war es mehr oder weniger still um die Band. Ein Grund dafür war eine schwere Operation am Gehirn, der sich Schlagzeugerin Leah Shapiro unterziehen musste, ein weiterer das allgemeine Ausgebranntsein der Band. Im Januar meldeten sie sich aber zum Glück erholt und munter mit ihrer neuen Platte zurück: ein absolutes Brett von einem Bluesrockalbum.

Und zum Schluss haben wir heute noch eine Platte für euch, die zwar noch nicht erhältlich ist, dafür aber schon viele Male von euch vorbestellt wurde, und zwar Jimi Hendrix’ »Both Sides Of The Sky«. Es handelt sich dabei um den dritten und letzten Teil einer Trilogie mit Archivaufnahmen, nach »Valleys Of Neptune« (2010) und »People, Hell And Angels« (2013). Viele der Songs entstanden in der Triobesetzung, die später als Band Of Gypsys bekannt wurde. Ein paar spannende Gastmusiker gibt es auf dem Album ebenfalls.

Wenn ihr mehr über die Platten erfahren wollt, dann lest euch doch einfach die Beschreibungen auf unserer Website durch.

Und wie immer die Frage: Was sind eure Favoriten im Januar?

PS: Wer im letzten Jahr das Rennen gemacht hat, und auch, welche Releases euch Anfang 2018 erwarten, erfahrt ihr hier:

Und wollt ihr wissen, wer dieses Jahr sonst noch zu unseren Vinyl-Topsellern gehörte? Hier findet ihr die jeweiligen Blogbeiträge:

Schlagwörter: , , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.

Kommentare sind geschlossen.