Vinyl-Topseller Juli 2018

30. Juli 2018

Herzlich willkommen zu unseren neuen Vinyl-Topsellern. Trotz eines echten Vorzeigesommers habt ihr auch im Juli nicht auf eure Platten verzichtet und fleißig bei uns bestellt. Welche Alben genau, verraten wir euch im Video:

Den Anfang machen die unglaublichen Florence & The Machine. Drei Alben haben die Indierocker in den letzten zehn Jahren herausgebracht. Alle schafften es in ihrer Heimat Großbritannien auf Platz eins der Charts. Jetzt liefern sie den großartigen Nachfolger »High As Hope«, der mit unverwechselbarer Florence-Signatur und spannenden Gästen begeistert.

Ebenfalls in unseren Topsellern: Kamasi Washington. Der Jazz-Inovator veröffentlichte im Juni sein neues, zweites Album »Heaven And Earth«, das sowohl musikalisch als auch sonst einiges zu bieten hat. Sage und schreibe fünf LPs umfasst die Vinyl-Edition von »Heaven And Earth«. Wer jetzt denkt: »Hä? Ich sehe aber doch nur vier LPs«, der hat wohl noch nicht die geheime LP im Mittelteil der Hülle gefunden. Da hat sich nämlich eine »Hidden-LP« mit zusätzlichen Songs versteckt, an die man nur gelangt, wenn man die Hülle oben aufschlitzt. Aber bitte ganz ganz vorsichtig. Damit ihr noch mal nachsehen könnt, wie es funktioniert, findet ihr hier im Blogartikel eine kleine Comic-Illustration dazu.

Auf Platz drei unsere Bestseller in diesem Monat ist gewissermaßen ein Klassiker, bzw. eine Sammlung mit vielen Klassikern, nämlich Bruce Springsteens »Greatest Hits«. Das Best-of-Album erschien ursprünglich bereits 1995. Es handelt sich dabei um das erste Kompilationsalbum der Rocklegende mit Hits wie »Born To Run«, »Hungry Heart«, »Dancing In the Dark«, »Born In The U.S.A.«, »Streets Of Philadelphia« und vielen mehr. Ein absolutes Muss für jede Plattenkiste.

Wie jeden Monat haben es auch wieder ein paar Alben in unsere Topseller geschafft, die noch nicht erschienen sind, aber schon viele Male von euch vorbestellt wurden. Zwei stellen wir euch heute vor, und zwar:

Paul McCartneys »Egypt Station«. Ganze fünf Jahre mussten die Fans von Paul McCartney auf ein neues Soloalbum warten. Statt im Studio war der Ex-Beatle nämlich zuletzt auf großer Welttournee. Am 5. Oktober ist die Platte aber endlich da, die er selbst als musikalische Reise bezeichnet. Da fährt man doch gerne ein Stück mit.

Und last but not least erscheint am 28. September die limitierte 12”-Live-EP »Distant Sky (Live In Copenhagen)« von Nick Cave & The Bad Seeds. Bereits im April lief der Konzertfilm »Distant Sky (Live In Copenhagen)« für einen Tag in einigen ausgewählten Kinos rund um den Globus. Jetzt dürfen sich Schallplattenfreunde über den Soundtrack freuen.

Und? Habt ihr eine dieser Platten bestellt oder vorbestellt? Welche LPs gehören im Juli zu euren Highights?

Wollt ihr wissen, wer dieses Jahr sonst noch zu unseren Vinyl-Topsellern gehörte? Hier findet ihr die jeweiligen Blogbeiträge:

Schlagwörter: , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.