Vinyl-Topseller April 2018

30. April 2018

Herzlich willkommen liebe Vinylliebhaber. Wir blicken heute mal wieder gemeinsam zurück. In unseren Topsellern stellen wir euch wie immer ein paar der Platten vor, die im letzten Monat besonders gefragt bei euch waren. So viel vorweg: Es wartet wieder einmal ein bunter Mix aus Künstlern, Genres, neuen Alben und neu aufgelegten Klassikern.

 

 

Den Anfang macht heute ein Album, das hinsichtlich seiner Musikrichtung relativ schwer einzuordnen ist, nämlich irgendwo zwischen Reggae und Dub, norwegischem Jazz und Electronica. »Nordub« heißt das spannende Gemeinschaftsprojekt von Sly & Robbie, Nils Petter Molvaer, Eivind Aarset & Vladislav Delay.

Das nächste Album erschien eigentlich bereits 2011, ist aber jetzt endlich wieder auf Vinyl erhältlich: »XOXO«, das Durchbruchalbum des deutschen Rappers Casper. Dank Songs wie »Auf und davon«, »So perfekt«, »Das Grizzly Lied« und vielen mehr landete es damals auf Platz eins der Charts. Jetzt gibt es die Platte wieder als Doppel-LP mit CD.

Die dritte Platte in unserem Ranking ist »ChangesTwoBowie« von David Bowie. Zwei Jahre nach dem Reissue von David Bowies »ChangesOneBowie« wurde im April 2018 nämlich endlich auch »ChangesTwoBowie« wieder auf Vinyl aufgelegt. Und auch hier handelt es sich um ein Compilation-Album mit insgesamt zehn Songs von Bowies Karriereanfängen. »ChangesTwoBowie« gibt es auf wunderschönem blauem Vinyl.

Die nächsten beiden Alben sind zwar noch nicht erschienen, zählen aber dennoch bereits zu den meistverkauften Platten des letzten Monats:

Als erstes »Tranquility Base Hotel & Casino« von den Arctic Monkeys. Fast fünf Jahre hat der Nachfolger von »AM« auf sich warten lassen. Jetzt ist er endlich fertig. Schallplattenliebhaber dürfen sich über eine klassisch-schwarze und eine Clear Vinyl freuen.

Den Abschluss unserer Vinyl-Topseller aus dem April macht heute ein besonderes Reissue: »Pulse« von Pink Floyd. Vor mehr als 20 Jahren veröffentlichten die Rocklegenden ihr zweites Livealbum. Die Aufnahmen entstanden auf der »The Division Bell«-Tournee 1994 bei Konzerten in London, Rom, Modena und Hannover. Jetzt gibt es den Meilenstein in einer aufwendigen Vinyl-Box mit vier 180-g-LPs und einem 52-seitigen Hardcoverbuch mit Fotos.

Wollt ihr wissen, wer dieses Jahr sonst noch zu unseren Vinyl-Topsellern gehörte? Hier findet ihr die jeweiligen Blogbeiträge:

Schlagwörter: , , , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.

2 Antworten zu “Vinyl-Topseller April 2018”

  1. Kurt Eberle sagt:

    Suche Direktschnittschallplatten

    Dirct to Disc
    Grüße