Reinhard Keiser: Der blutige und sterbende Jesus (Oratorium Passionale 1705/1729)

Der blutige und sterbende Jesus (Oratorium Passionale 1705/1729)
2 CDs
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:
Artikel am Lager
EUR 29,99*

Der Artikel Reinhard Keiser (1674-1739): Der blutige und sterbende Jesus (Oratorium Passionale 1705/1729) wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 29,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
Portofrei innerhalb Deutschlands
    • Künstler: Monika Mauch, Anna Kellnhofer, Hans Jörg Mammel, Mirko Ludwig, Dominik Wörner, Cantus Thuringia, Capella Thuringia, Bernhard Klapprott
    • Label: CPO, DDD, 2018
    • Bestellnummer: 8949862
    • Erscheinungstermin: 25.2.2019
    • Tracklisting
    • Details
    • Mitwirkende

    Disk 1 von 2

    Der blutige und sterbende Jesus (Oratorium) (Gesamtaufnahme)
    1. 1 Jesu Leiden, Pein und Tod (1. Teil)
    2. 2 Sinfonia d'avanti - Unendlich preist das Herze
    3. 3 Was ihr allhier genossen
    4. 4 Wir sind betrübt
    5. 5 Ja, ehe noch die Nacht vergeht
    6. 6 Und ärgerten sie sich auch all an dir
    7. 7 Ja, wenn uns Tod und Erde küsste
    8. 8 Kommt setzet euch
    9. 9 Meine Seele leidet Not
    10. 10 Mein Vater in der Höhe
    11. 11 So viel zentnerschwere Sünden
    12. 12 Meine Seele leidet Not
    13. 13 Doch, Vater wenn's dein Wille
    14. 14 Erweiche, felsenhartes Herz
    15. 15 Wie könnt ihr denn alhier
    16. 16 Mein Vater in der Höhe
    17. 17 Besiege diese Nacht
    18. 18 Ach! Wollt ihr nun nicht wachen
    19. 19 Und wenn wir den Verführer finden
    20. 20 Gebt Achtung, denn er ist uns nah
    21. 21 Waffnet euch, ihr Himmel
    22. 22 Ach! Stecke nur dein Schwert an seinen Ort
    23. 23 Wohin, mein Fürst, mein Heiland
    24. 24 Fürst verklärter Engelsorden
    25. 25 Kein König nimmt der Sklaven Urteil an
    26. 26 Ach, ungemeine Liebe
    27. 27 Der Mutter aller Erden
    28. 28 Schau, Seel, auf deine Sünden
    29. 29 Ach, ungemeine Liebe
    30. 30 Ihr Zeugen, lasst nun zu des Höchsten Ehren
    31. 31 Ihr sollt, hat er uns weiß gemacht
    32. 32 Wie schweigestu, da diese dich verklagt
    33. 33 Er ist des Todes schuldig - Pfui! Machstu dich Gott selber gleich - Mein Freund ist ganz geduldig
    34. 34 Speit, ihr giftigen Nattern, speiet
    35. 35 Du Schönste meiner Schönen
    36. 36 Süßer Trost, durch dieses Leiden
    37. 37 Getraust du dich, in den Palast zu wagen
    38. 38 Ach! Jammer, o Schrecken
    39. 39 Ich Sünder, ach! Ich bin verloren
    40. 40 Ach! Jammer, o Schrecken
    41. 41 Doch führt der Fluch dich in die Wüsten
    42. 42 Du zeigest, ach, dein Angesicht
    43. 43 Zu dir flieh ich

    Disk 2 von 2

    1. 1 So wie der Morgen sich in Purpur (2. Teil)
    2. 2 Bindet und führet den vor das Gericht
    3. 3 Was hastu doch, verfluchter Geiz, getan
    4. 4 Das gehet dich und uns nicht an
    5. 5 Mein Meister! Wie? Es träumet mir
    6. 6 Nun verschlingt, ihr Höllenscharen
    7. 7 Man klaget über dich nicht wenig
    8. 8 So lästert er allhier
    9. 9 Wie, hörst du nicht, wie hart
    10. 10 Drum so lass ihn ruhig sein
    11. 11 Es will das Fest euch einen los zu geben - Wenn euch Pilatus weiter fragt - Wen soll ich unter diesen Zweigen - ...
    12. 12 Wohin mit ihm? Ins Richt- und Marterhaus
    13. 13 Jesu, bloß um unserntwegen
    14. 14 O Menschenkind, nur deine Sünd
    15. 15 Wo bleibet dein Verlangen
    16. 16 O Anblick! Ach, wie jämmerlich
    17. 17 Zions Frühling kommt gegangen
    18. 18 Ja, leget ihm den Purpurmantel an
    19. 19 Gegrüßet seistu, Jüdenkönig
    20. 20 Ist euer Rasen noch zu wenig
    21. 21 Ach nein! Mein Freund
    22. 22 So müssen Jesu, deine Reben
    23. 23 Ach selge Last! Du trägst ein Kreuz
    24. 24 Ach! Golgatha! Du Platz, so herber Schmerzen
    25. 25 Nimm, Seele dieses Kreuz zu Herzen
    26. 26 O Jammer, hat das erste Weib
    27. 27 Nimm, Mutter, dir mein Leiden nicht zu nah
    28. 28 Ja, wirft der Mörder Hand das Los annoch
    29. 29 Mein Sünd mich werden kränken sehr
    30. 30 Mein Herz ermuntre sich
    31. 31 Der Trost schreibt sich in meine Seele - Schreib diesen Trost in deine Seele
    32. 32 Der du in dreien Tagen den Tempel Gottes kannst zerschlagen
    33. 33 Den andern konnt er Hülfe geben
    34. 34 Da Jesus' Augen dunkel werden
    35. 35 Eli! Lama asabthani
    36. 36 Elias soll sich seinen Spott zu Herzen fassen
    37. 37 Ein Sünder kriegt zuletzt noch Wein
    38. 38 Lass sehn, ob's auch Elias wohl wird passen
    39. 39 Mein Gott! Warum hastu mich verlassen
    40. 40 O Traurigkeit! O Herzeleid
    41. 41 Mein Gott! Es ist vollbracht
    42. 42 Zerreiße nur
    43. 43 Sinfonia
    44. 44 Da nun der Mensch vor Gott sein Herz verloren
    45. 45 Die Sonne scheinet nicht
    46. 46 Seht, meine Sonne geht zurücke
    47. 47 Ach, Gott, lass täglich unsre Seele