Filter

    Franz Schubert: Sämtliche Lieder (Deutsche Schubert-Lied-Edition/Naxos)

    Sämtliche Lieder (Deutsche Schubert-Lied-Edition/Naxos)
    38 CDs
    CD (Compact Disc)

    Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

    Bewertung:
    Nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb einer Woche (soweit verfügbar beim Lieferanten)
    EUR 98,99*

    Der Artikel Franz Schubert (1797-1828): Sämtliche Lieder (Deutsche Schubert-Lied-Edition/Naxos) wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 98,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    • Fast 700 Lieder, darunter die Zyklen "Winterreise", "Schwanengesang" und "Die schöne Müllerin",sowie die mehrstimmigen Gesänge.
    • Künstler: Roman Trekel, Michael Volle, Ulf Bästlein, Cornelius Hauptmann, Christian Elsner, Martin Bruns, Ruth Ziesak, Christoph Genz, Hanno Müller-Brachmann, Christiane Iven, Lothar Odinius, Marcus Ullmann, Wolfgang Holzmair, Markus Schäfer, Sibylla Rubens, Florian Boesch, Jan Kobow, Rainer Trost, Ulrich Eisenlohr, Stefan Laux, Jens Fuhr, Burkhard Kehring u. a.
    • Label: Naxos, DDD, 1998-2008
    • Bestellnummer: 4917863
    • Erscheinungstermin: 28.11.2011
    • Tracklisting
    • Details
    • Mitwirkende

    Disk 1 von 38

    Die schöne Müllerin op. 25 D 795 Nr. 1-20 (Liederzyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller)
    1. 1 Nr. 20: Des Baches Wiegenlied
    2. 2 Nr. 1: Das Wandern
    3. 3 Nr. 2: Wohin?
    4. 4 Nr. 3: Halt!
    5. 5 Nr. 4: Danksagung an den Bach
    6. 6 Nr. 5: Am Feierabend
    7. 7 Nr. 6: Der Neugierige
    8. 8 Nr. 7: Ungeduld
    9. 9 Nr. 8: Morgengruß
    10. 10 Nr. 9: Des Müllers Blumen
    11. 11 Nr. 10: Tränenregen
    12. 12 Nr. 11: Mein!
    13. 13 Nr. 12: Pause
    14. 14 Nr. 13: MIt dem grünen Lautenbande
    15. 15 Nr. 14: Der Jäger
    16. 16 Nr. 15: Eifersucht und Stolz
    17. 17 Nr. 16: Die liebe Farbe
    18. 18 Nr. 17: Die böse Farbe
    19. 19 Nr. 18: Trockne Blumen
    20. 20 Nr. 19: Der Müller und der Bach

    Disk 2 von 38

    Winterreise op. 89 D 911 (Liederzyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller)
    1. 1 Nr. 14: Der Leiermann
    2. 2 Nr. 1: Gute Nacht
    3. 3 Nr. 2: Die Wetterfahne
    4. 4 Nr. 3: Gefrorne Tränen
    5. 5 Nr. 4: Erstarrung
    6. 6 Nr. 5: Der Lindenbaum
    7. 7 Nr. 6: Wasserflut
    8. 8 Nr. 7: Auf dem Flusse
    9. 9 Nr. 8: Rückblick
    10. 10 Nr. 9: Irrlicht
    11. 11 Nr. 10: Rast
    12. 12 Nr. 11: Frühlingstraum
    13. 13 Nr. 12: Einsamkeit
    14. 14 Nr. 13: Die Post
    15. 15 Nr. 14: Der greise Kopf
    16. 16 Nr. 15: Die Krähe
    17. 17 Nr. 16: Letzte Hoffnung
    18. 18 Nr. 17: Im Dorfe
    19. 19 Nr. 18: Der stürmische Morgen
    20. 20 Nr. 19: Täuschung
    21. 21 Nr. 20: Der Wegweiser
    22. 22 Nr. 21: Das Wirtshaus
    23. 23 Nr. 22: Mut!
    24. 24 Nr. 23: Die Nebensonnen

    Disk 3 von 38

    1. 1 Herbst (Es rauschen die Winde so herbstlich und kalt) D 945
    2. 2 Lebensmut D 937
    3. 3 Auf dem Strom (Nimm die letzten Abschiedsküsse) op. 119 Nr. 1 D 943
    Schwanengesang D 957
    1. 4 Nr. 14: Die Taubenpost
    2. 5 Nr. 1: Liebesbotschaft
    3. 6 Nr. 2: Kriegers Ahnung
    4. 7 Nr. 3: Frühlingssehnsucht
    5. 8 Nr. 4: Ständchen
    6. 9 Nr. 5: Aufenthalt
    7. 10 Nr. 6: In der Ferne
    8. 11 Nr. 7: Abschied
    9. 12 Nr. 8: Der Atlas
    10. 13 Nr. 9: Ihr Bild
    11. 14 Nr. 10: Das Fischermädchen
    12. 15 Nr. 11: Die Stadt
    13. 16 Nr. 12: Am Meer
    14. 17 Nr. 13: Der Doppelgänger

    Disk 4 von 38

    1. 1 Der Fischer (Das Wasser rauscht', das Wasser schwoll) op. 5 Nr. 3 D 225
    2. 2 An den Mond (Füllest wieder Busch und Tal) D 259
    3. 3 An den Mond (Füllest wieder Busch und Tal) op. 57 Nr. 3 D 296
    4. 4 Meeres Stille (Tiefe Stille herrscht im Wasser) op. 3 Nr. 2 D 216
    5. 5 Geistes-Gruß (Hoch auf dem alten Turme) D 142
    6. 6 Der König in Thule (Es war ein König in Thule) op. 5 Nr. 5 D 367
    7. 7 Heidenröslein (Sah ein Knab ein Röslein stehn) op. 3 Nr. 3 D 257
    8. 8 Der Schatzgräber (Arm am Beutel) D 256
    9. 9 Der Gott und die Bajadere (Mahadöh, der Herr der Erde) D 254
    10. 10 Der Rattenfänger (Ich bin der wohlbekannte Sänger) D 255
    11. 11 Bundeslied (In allen guten Stunden) D 258
    12. 12 Harfenspieler I (Wer sich der Einsamkeit ergibt) D 325
    13. 13 Gesang des Harfners (An die Türen will ich schleichen) op. 12 Nr. 3 D 480
    14. 14 Gesang des Harfners (An die Türen will ich schleichen) op. 12 Nr. 3 D 480 (2. Bearbeitung)
    15. 15 Gesang des Harfners (Wer sich der Einsamkeit ergibt) op. 12 Nr. 1 D 478
    16. 16 Gesang des Harfners (An die Türen will ich schleichen) op. 12 Nr. 3 D 480
    17. 17 Gesang des Harfners (Wer nie sein Brot mit Tränen aß) op. 12 Nr. 2 D 479
    18. 18 Mahomets Geang (Seht den Felsenquell) D 721
    19. 19 Ganymed (Wie im Morgenglanze du rings mich anglühst) op. 19 Nr. 3 D 544
    20. 20 An Schwager Kronos (Spute dich, Kronos!) op. 19 Nr. 1 D 369
    21. 21 Grenzen der Menschheit (Wenn der uralte, heilige Vater) D 716
    22. 22 Prometheus (Bedecke deinen Himmel, Zeus) D 674
    23. 23 Wandrers Nachtlied I (Der du von dem Himmel bist) op. 4 Nr. 3 D 224
    24. 24 Wandrers Nachtlied II (Über allen Gipfeln ist Ruh) op. 96 Nr. 3 D 768

    Disk 5 von 38

    1. 1 Sehnsucht (Nur wer die Sehnsucht kennt) D 310a
    2. 2 Rastlose Liebe (Dem Schnee, dem Regen) op. 5 Nr. 1 D 138
    3. 3 Nähe des Geliebten (Ich denke dein) op. 5 Nr. 2 D 162b
    4. 4 Freudvoll und leidvoll (Die Liebe. Klärchens Lied) D 210
    5. 5 Sehnsucht (Nur wer die Sehnsucht kennt) D 310b
    6. 6 Gretchen am Spinnrade (Meine Ruh ist hin) op. 2 D 118
    7. 7 Szene aus Goethes Faust D 126b
    8. 8 Gretchens Bitte (Ach neige, du Schmerzensreiche) D 564
    9. 9 Sehnsucht (Nur wer die Sehnsucht kennt) D 359
    10. 10 Suleikas Gesang 1 (Was bedeutet die Bewegung) op. 14 Nr. 1 D 720
    11. 11 Suleikas Gesang 2 (Ach, um deine feuchten Schwingen) op. 31 D 717
    12. 12 Sehnsucht (Nur wer die Sehnsucht kennt) D 481
    13. 13 An Mignon (Über Tal und Fluß getragen) op. 19 Nr. 2 D 161
    14. 14 Mignon und der Harfner (Nur wer die Sehnsucht kennt) op. 62 Nr. 1 D 877,1
    15. 15 Mignon I (Heiß mich nicht reden, heiß mich schweigen) D 726
    16. 16 Mignon II (So laßt mich scheinen bis ich werde) D 727
    17. 17 Wonne der Wehmut (Trocknet nicht, trocknet nicht, Tränen der ewigen Liebe) D 260
    18. 18 Schweizerlied (Hin und wieder fliegen die Pfeile) D 559
    19. 19 Die Spinnerin (Als ich still und ruhig spann) op. 118 Nr. 6 D 247
    20. 20 Die Liebende schreibt (Ein Blick von deinen Augen in die meinen) D 673
    21. 21 Lied der Mignon (Nur wer die Sehnsucht kennt) op. 62 Nr. 4 D 877,4
    22. 22 Lied der Mignon (Heiß mich nicht reden, heiß mich schweigen) op. 62 Nr. 2 D 877,2
    23. 23 Lied der Mignon (So laß mich scheinen, bis ich werde) op. 62 Nr. 3 D 877,3
    24. 24 Mignons Gesang (Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn) D 321

    Disk 6 von 38

    1. 1 Wer kauft Liebesgötter (Von allen schönen Waren) D 261
    2. 2 Versunken (Voll Locken kraus ein Haupt) D 715
    3. 3 Schäfers Klagelied (Da droben auf jenem Berge) op. 3 Nr. 1 D 121
    4. 4 Erlkönig (Wer reitet so spät durch Nacht und Wind) op. 1 D 328
    5. 5 Hoffnung (Schaff das Tagwerk meiner Hände) D 295a
    6. 6 Auf dem See (Und frische Nahrung, neues Blut) op. 92 Nr. 2 D 543
    7. 7 Mahomets Geang (Seht den Felsenquell) D 549
    8. 8 Am Flusse (Verfließet, vielgeliebte Lieder) D 160
    9. 9 Am Flusse (Verfließet, vielgeliebte Lieder) D 766
    10. 10 Johanna Sebus (Der Damm zerreißt) D 728
    11. 11 An die Entfernte (So hab ich wirklich dich verloren) D 765
    12. 12 Sehnsucht (Was zieht mir das Herz so) D 123
    13. 13 Geheimes (Über meines Liebchens Äugeln) op. 14 Nr. 2 D 719
    14. 14 Der Goldschmiedsgesell (Es ist doch meine Nachbarin) D 560
    15. 15 Liebhaber in allen Gestalten (Ich wollt, ich wär ein Fisch) D 558
    16. 16 Der Musensohn (Durch Feld und Wald zu schweifen) op. 92 Nr. 1 D 764
    17. 17 Der Sänger (Was hör ich draußen) D 149
    18. 18 Nachtgesang (O gib vom weichen Pfühle) D 119
    19. 19 Erster Verlust (Ach, wer bringt die schönen Tage) op. 5 Nr. 4 D 226
    20. 20 Trost im Tränen (Wie kommts, daß du so traurig bist) D 120
    21. 21 Jägers Abendlied (Im Felde schleich ich still und wild) D 215
    22. 22 Tischlied (Mich ergreift, ich weiß nicht wie) D 234
    23. 23 Tischlied (Mich ergreift, ich weiß nicht wie) D 234
    24. 24 Willkommen und Abschied (Es schlug mein Herz) op. 56 Nr. 1 D 767

    Disk 7 von 38

    1. 1 Der Taucher (Wer wagt es, Rittersmann oder Knapp) D 111
    2. 2 Punschlied (Im Norden zu singen) D 253
    3. 3 Der Alpenjäger (Willst du nicht das Lämmlein hüten?) op. 37 Nr. 2 D 588
    4. 4 Der Jüngling am Bache (An der Quelle saß der Knabe) op. 87 Nr. 3 D 638
    5. 5 Elysium (Vorüber die stöhnende Klage) D 584
    6. 6 Der Flüchtling (Frisch atmet des Morgens lebendiger Hauch) D 402
    7. 7 Laura am Klavier D 388
    8. 8 Der Kampf (Nein, länger werd' ich diesen Kampf nicht kämpfen) D 594
    9. 9 Die Entzückung an Laura (Laura, über diese Welt zu flüchten) D 390
    10. 10 Dithyrambe (Nimmer, das glaubt mir) op. 60 Nr. 2 D 801

    Disk 8 von 38

    1. 1 Die Bürgschaft (Zu Dionys, dem Tyrannen) D 246
    2. 2 Hektors Abschied (Will sich Hektor ewig von mir wenden) D 312b
    3. 3 Amalia (Schön wie ein Engel) D 195
    4. 4 Gruppe aus dem Tartarus (Horch, wie Murmeln des empörten Meeres) op. 24 Nr. 1 D 583
    5. 5 Sehnsucht (Ach, aus dieses Tales Gründen) op. 39 D 52
    6. 6 Sehnsucht (Ach, aus dieses Tales Gründen) op. 39 D 636
    7. 7 Der Pilgrim (Noch in meines Lebens Lenze) op. 37 Nr. 1 D 794
    8. 8 Ritter Toggenburg D 397
    9. 9 Des Mädchens Klage (Der Eichwald brauset, die Wolken ziehn) D 191b
    10. 10 Das Mädchen aus der Fremde (In einem Tal bei armen Hirten) D 252
    11. 11 An Emma (Weit in nebelgrauer Ferne) D 113c
    12. 12 Die vier Weltalter (Wohl perlet im Glase) D 391
    13. 13 Hoffnung (Es reden und träumen) D 251
    14. 14 Die Hoffnung (Es reden und träumen die Menschen) op. 87 Nr. 2 D 637

    Disk 9 von 38

    1. 1 Der Jüngling am Bache (An der Quelle saß der Knabe) D 30
    2. 2 Das Geheimnis (Sie konnte mir kein Wörtchen sagen) D 250
    3. 3 Leichenfantasie D 7
    4. 4 Der Graf von Habsburg D 990
    5. 5 Der Jüngling am Bache (An der Quelle saß der Knabe) D 192
    6. 6 Erwartung (Hör ich das Pförtchen nicht gehen?) D 159
    7. 7 Das Geheimnis (Sie konnte mir kein Wörtchen sagen) D 793
    8. 8 Der Jüngling am Bache (An der Quelle saß der Knabe) op. 87 Nr. 3 D 638

    Disk 10 von 38

    1. 1 An den Frühling (Willkommen, schöner Jüngling) op. 172 Nr. 5 D 283
    2. 2 Die Götter Griechenlands (Schöne Welt, wo bist du?) D 677
    3. 3 Des Mädchens Klage D 6
    4. 4 Des Mädchens Klage (Der Eichwald brauset, die Wolken ziehn) D 191b
    5. 5 Des Mädchens Klage D. 389
    6. 6 Klage der Ceres (Ist der holde Lenz erschienen) D 323
    7. 7 Thekla. Eine Geisterstimme (Wo ich sei, und wo mich hingewendet) D 73
    8. 8 Thekla. Eine Geisterstimme (Wo ich sei, und wo mich hingewendet) op. 88 Nr. 2 D 595
    9. 9 Thekla. Eine Geisterstimme (Wo ich sei, und wo mich hingewendet) op. 88 Nr. 2 D 595 (2. Bearbeitung)
    10. 10 An den Frühling (Willkommen, schöner Jüngling) D 587

    Disk 11 von 38

    1. 1 Der Sieg (O unbewölktes Leben) D 805
    2. 2 Nachtviolen (Nachtviolen, dunkle Augen) D 752
    3. 3 Fahrt zum Hades (Der Nachen dröhnt, Cypressen flüstern) D 526
    4. 4 An die Freunde (Im Wald, im Wald, da grabt mich ein) D 654
    5. 5 Heliopolis I (Im kalten, rauhen Norden) op. 65 Nr. 3 D 753
    6. 6 Heliopolis II (Fels auf Felsen hingewälzt) D 754
    7. 7 Liebesend (Auf einem goldnen Throne) D 473b
    8. 8 Zum Punsche (Woget brausend, Harmonien) D 492
    9. 9 Über allen Zauber Liebe (Sie hüpfte mit mir auf grünem Plan) D 682
    10. 10 Der Alpenjäger (Auf hohem Bergesrücken) op. 13 Nr. 3 D 524b
    11. 11 Der Hirt (Der Turm! zu meinem Leide) D 490
    12. 12 Rückweg (Zum Donaustrom, zur Kaiserstadt) D 476
    13. 13 Trost (Hörnerklänge rufen klagend) D 671
    14. 14 Wie Ulfru fischt (Die Angel zuckt, die Rute bebt) op. 21 Nr. 3 D 525
    15. 15 Auf der Donau (Auf der Wellen Spiegel schwimmt der Kahn) op. 21 Nr. 1 D 553
    16. 16 Der Schiffer (Im Winde, im Sturme befahr ich den Fluß) op. 21 Nr. 2 D 536
    17. 17 Memnon (Den Tag hindurch nur einmal mag ich sprechen) op. 6 Nr. 1 D 541
    18. 18 Fragment aus Aeschylus D 450
    19. 19 Freiwilliges Versinken (Wohin, o Helios? Wohin?) D 700
    20. 20 Der entsühnte Orest (Zu meinen Füßen brichst du dich) D 699
    21. 21 Orest auf Tauris D 548
    22. 22 Philoktet (Da sitz ich ohne Bogen) D 540
    23. 23 Alte Liebe rostet nie D 477
    24. 24 Lied eines Schiffers an die Dioskuren (Dioskuren, Zwillingssterne) D 360
    25. 25 Der Gondelfahrer (Es tanzen Mond und Sterne) D 808

    Disk 12 von 38

    1. 1 Am See D 124
    2. 2 Augenlied D 297
    3. 3 Liane (Hast du Lianen nicht gesehen) D 298
    4. 4 Abendlied der Fürstin (Der Abend rötet nun das Tal) D 495
    5. 5 Sehnsucht (Der Lerche wolkennahe Lieder) op. 8 Nr. 2 D 516
    6. 6 Schlummerlied (Es mahnt der Wald, es ruft der Strom) op. 24 Nr. 2 D 527
    7. 7 Am Strome (Ist mir's doch, als sei mein Leben) op. 8 Nr. 4 D 539
    8. 8 Uraniens Flucht (Laßt uns, ihr himmlischen, ein Fest begehen!) D 554
    9. 9 Iphigenia (Blüht denn hier an Tauris Strande) D 573
    10. 10 Atys (Der Knabe seufzt über's grüne Meer) D 585
    11. 11 Erlafsee (Mir ist so wohl, so weh) op. 8 Nr. 3 D 586
    12. 12 Beim Winde (Es träumen die Wolken) D 669
    13. 13 Die Sternennächte (In monderhellten Nächten) op. 165 Nr. 2 D 670
    14. 14 Abendstern (Was weilst du einsam an dem Himmel) D 806
    15. 15 Auflösung (Verbirg dich, Sonne) D 807

    Disk 13 von 38

    1. 1 Schatzgräbers Begehr (In tiefster Erde ruht ein alt Gesetz) op. 23 Nr. 4 D 761
    2. 2 Jägers Liebeslied (Ich schieß den Hirsch im grünen Forst) D 909
    3. 3 Genügsamkeit (Dort raget ein Berg aus den Wolken her) op. 109 Nr. 2 D 143
    4. 4 Der Strom (Mein Leben wälzt sich murrend fort) D 565
    5. 5 Grablied (Er fiel den Tod fürs Vaterland) D 218
    6. 6 Der Liedler (Gib, Schwester, mir die Harf herab) op. 38 D 209
    7. 7 Ballade (Ein Fräulein schaut vom hohen Turm) op. 126 D 134
    8. 8 Der Vater mit dem Kind (Dem Vater lag das Kind im Arm) D 906
    9. 9 Der Jüngling und der Tod (Die Sonne sinkt, o könnt ich mit ihr scheiden) D 545
    10. 10 Pax vobiscum D 551
    11. 11 Schiffers Scheidelied (Die Wogen am Gestade) D 910
    12. 12 Pilgerweise (Ich bin ein Waller auf der Erde) D 789
    13. 13 Am Bach im Frühling (Du brachst sie nun, die kalte Rinde) D 361
    14. 14 An die Musik (Du holde Kunst) op. 88 Nr. 4 D 547
    15. 15 An die Leier (Ich will von Atreus' Söhnen) op. 156 Nr. 5 D 737
    16. 16 Der zürnende Barde (Wer wagt's) D 785

    Disk 14 von 38

    1. 1 Der Knabe in der Wiege (Er schläft so süß) D 579
    2. 2 Vergißmeinnicht (Als der Frühling sich vom Herzen) D 792
    3. 3 Wehmut (Wenn ich durch Wald und Fluren geh) op. 22 Nr. 2 D 772
    4. 4 Leiden der Trennung (Vom Meere trennt sich die Welle) D 509
    5. 5 Nacht und Träume (Heil'ge Nacht, du sinkest nieder) op. 43 Nr. 2 D 827
    6. 6 Auf einen Kirchhof (Sei gegrüßt, geweihte Stille) D 151
    7. 7 Widerschein (Tom lehnt harrend auf der Brücke) D 639
    8. 8 Ilmerine (aus Diego Manzanares) D 458
    9. 9 Liebeslauschen (Hier unten steht ein Ritter) D 698
    10. 10 Am See (In des Sees Wogenspielen) D 746
    11. 11 Schwesterngruß (Im Mondenschein wall ich auf und ab) D 762
    12. 12 Im Haine (Sonnenstrahlen durch die Tannen) op. 56 Nr. 3 D 738
    13. 13 Lieb Minna D 222
    14. 14 Namenstagslied D 695
    15. 15 Trost im Liede D 546
    16. 16 Todesmusik (In des Todes Feierstunde) D 758
    17. 17 Viola D 786

    Disk 15 von 38

    1. 1 Fischerweise (Den Fischer fechten Sorgen) op. 96 Nr. 4 D 881
    2. 2 Des Sängers Habe (Schlag mein ganzes Glück in Splitter) D 832
    3. 3 Totengräberweise (Nicht so düster und so bleich) D 869
    4. 4 Geheimnis (Sag an, wer lehrt dich Lieder) D 491
    5. 5 Einsamkeit (Gib mir die Fülle der Einsamkeit) D 620
    6. 6 Nach einem Gewitter (Auf den Blumen flimmern Perlen) D 561
    7. 7 Abschied D 475
    8. 8 Der zürnenden Diana (Ja, spanne nur den Bogen, mich zu töten) op. 36 Nr. 1 D 707
    9. 9 Nachtstück (Wenn über Berge sich der Nebel kämpft) op. 36 Nr. 2 D 672
    10. 10 Epistel an Herrn Josef Spaun (Und nimmer schreibst du) D 749
    11. 11 Der Jüngling auf dem Hügel op. 8 Nr. 1 D 702
    12. 12 Der Zwerg (Im trüben Licht verschwinden schon die Berge) op. 21 Nr. 2 D 771
    13. 13 Abschied von einem Freunde (Lebe wohl, du lieber Freund) D 578
    14. 14 Selige Welt (Ich treibe auf des Lebens Meer) op. 23 Nr. 2 D 743
    15. 15 Schwanengesang (Wie klag ichs aus, das Sterbegefühl) op. 23 Nr. 3 D 744

    Disk 16 von 38

    1. 1 Ossians Lied nach dem Falle Nathos (Beugt euch aus euren Wolken nieder) D 278
    2. 2 Shilrik und Vinvela D 293
    3. 3 Cronnan (Ich sitz bei der moosigten Quelle) D 282 (Duett)
    4. 4 Lodas Gespenst (Der bleiche, kalte Mond erhob sich im Osten) D 150
    5. 5 Kolmas Klage (Rund um mich Nacht) D 217
    6. 6 Das Mädchen von Inistore (Mädchen Inistores, wein auf dem Felsen) D 281
    Ellens Gesänge D 837-839 (Auszug)
    1. 7 Ellens Gesang 1 D 837
    2. 8 Ellens Gesang 2 D 838
    1. 9 Normans Gesang (Die Nacht bricht bald herein) op. 52 Nr. 5 D 846
    Ellens Gesänge D 837-839 (Auszug)
    1. 10 Ellens Gesang 3 D 839 "Ave Maria"
    1. 11 Lied des gefangenen Jägers (Mein Roß so müd) D 843
    2. 12 Lied der Anna Lyle (Wärst du bei mir im Lebenstal) D 830
    3. 13 Romanze des Richard Löwenherz (Großer Taten tat der Ritter fern im heiligen Lande viel) op. 86 D 907
    4. 14 Gesang der Norna (Mich führt mein Weg wohl meilenlang) op. 85 Nr. 2 D 831

    Disk 17 von 38

    1. 1 Eine altschottische Ballade (Dein Schwert, wie ist's vom Blut so rot) op. 165 Nr. 5 D 923
    2. 2 Die Nacht (Die Nacht ist dumpfig) D 534
    3. 3 Lorma (Lorma saß in der Halle von Aldo) D 376
    4. 4 Verklärung (Lebensfunke vom Himmel erglüht) D 59
    5. 5 Der blinde Knabe (O sagt, ihr Lieben, mir einmal) op. posth. 101 Nr. 2 D 833b
    6. 6 Der Weiberfreund (Noch fand von Evens Töchterscharen) D 271
    7. 7 An Silvia (Was ist Silvia, saget an) op. 106 Nr. 4 D 891
    8. 8 Trinklied D 888
    9. 9 Ständchen (Horch, die Lerch im Ätherblau) D 889
    10. 10 Der Tod Oskars (Warum öffnest du wieder) D 375

    Disk 18 von 38

    1. 1 La pastorella al prato D 528
    2. 2 Son fra l'onde D 78
    3. 3 Pensa che questo istante D 76 (1. Fassung)
    4. 4 Pensa che questo istante D 76 (1. Fassung)
    5. 5 Misero pargoletto D 42
    6. 6 Vedi quanto adoror D 510
    7. 7 L'incanto degli occhi D 902,1
    8. 8 Il traditor deluso D 902,2
    9. 9 Il modo di prender moglie D 902,3
    10. 10 Non t'accostar all'urna D 688, 1
    11. 11 Guarda, che bianca luna D 668,2
    12. 12 Da quel sembiante D 668,3
    13. 13 Mio ben, ricordati D 668,4
    14. 14 Leiden der Trennung (Vom Meere trennt sich die Welle) D 509
    15. 15 Sonett I (Apollo, lebet noch dein hold Verlangen) D 628
    16. 16 Sonett II (Allein, nachdenklich, wie gelähmt vom Krampfe) D 629
    17. 17 Sonett Iii (Nunmehr, Da Himmel, Erde Schweigt) D 630
    18. 18 Abendständchen (An Lina) (Sei sanft wie ihre Seele) D 265
    19. 19 Die Sternenwelten (Oben drehen sich die großen unbekannten Welten dort) D 307
    20. 20 Psalm 13 (Ach Herr, wie lange) D 663

    Disk 19 von 38

    1. 1 Dem Unendlichen (Wie erhebt sich das Herz) D 291
    2. 2 Selma und Selmar (Weine du nicht) D 286b
    3. 3 Furcht der Geliebten (An Cidli) D 285
    4. 4 An sie (Zeit, Verkünderin der besten Freuden) D 288
    5. 5 Edone (Dein süßes Bild, Edone) D 445
    6. 6 Das Rosenband (Im Frühlingsschatten fand ich sie) D 280
    7. 7 Vaterlandslied D 287
    8. 8 Hermann und Thusnelda (Ha, dort kömmt er) D 322
    9. 9 Die frühen Gräber (Willkommen, o silberner Mond) D 290
    10. 10 Die Sommernacht (Wenn der Schimmer von dem Monde) D 289
    11. 11 Die Gestirne (Es tönet sein Lob) D 444
    12. 12 An Laura, als sie Klopstocks Auferstehungslied sang D 115
    13. 13 Erinnerung (Totenopfer) D 101
    14. 14 Die Betende D 102
    15. 15 Trost (An Elisa) (Lehnst du dein bleichgehärmte Wange) D 97
    16. 16 Die Sterbende (Heil! Dies ist die letzte Zähre) D 186
    17. 17 Vollendung (Wenn ich einst das Ziel) D 989 (D 579a)
    18. 18 Entzückung D 413

    Disk 20 von 38

    1. 1 Stimme der Liebe (Abendgewölke schweben hell) D 187
    2. 2 Andenken (Ich denke dein) D 99
    3. 3 Erinnerungen (Am Seegestaad) D 98
    4. 4 Der Geistertanz (Die bretterne Kammer der Toten erbebt) D 15
    5. 5 Stimme der Liebe (Abendgewölke schweben hell) D 418
    6. 6 Lied aus der Ferne (Wenn in des Abends letztem Scheine) D 107
    7. 7 Geist der Liebe (Der Abend schleiert Flur und Hain) D 414
    8. 8 Der Geistertanz (Die bretterne Kammer der Toten erbebt) D 15a
    9. 9 Lied der Liebe (Durch Fichten am Hügel) D 109
    10. 10 Geisternähe (Der Dämmrung Schein durchblinkt den Hain) D 100
    11. 11 Der Abend D 108
    12. 12 Der Geistertanz (Die bretterne Kammer der Toten erbebt) D 116
    13. 13 Lebenslied (Kommen und Scheiden) D 508
    14. 14 Romanze (Ein Fräulein klagt im finstern Turm) D 114
    15. 15 Die Erde D 579b
    16. 16 Skolie (Mädchen entsiegelten, Brüder, die Flaschen) D 507
    17. 17 Naturgenuß (Im Abendschimmer) D 188
    18. 18 Die Schatten (Freunde, deren Grüfte sich schon bemoosten) D 50
    19. 19 Totenkranz für ein Kind (Sanft wehn, im Hauch der Abendluft) D 275
    20. 20 Klage (Die Sonne steigt, die Sonne sinkt) D 415
    21. 21 Julius an Theone (Nimmer, nimmer darf ich dir gestehen) D 419
    22. 22 Adelaide (Einsam wandelt dein Freund) D 95

    Disk 21 von 38

    1. 1 Der Tod und das Mädchen (Vorüber, ach vorüber) op. 7 Nr. 3 D 531
    2. 2 Der Leidende (Nimmer trag ich länger) D 432b
    3. 3 Totengräberlied D 44
    4. 4 Die Mutter Erde (Des Lebens Tag ist schwer) D 788
    5. 5 Der Leidende (Nimmer trag ich länger) D 432b
    6. 6 Die Nonne (Es liebt in Welschland irgendwo) D 208
    7. 7 Täglich zu singen (Ich danke Gott) D 533
    8. 8 Klage (Trauer umfließt mein Leben) D 371
    9. 9 Stimme der Liebe (Meine Selinde) D 412
    10. 10 Seufzer (Die Nachtigall singt überall) D 198
    11. 11 An eine Quelle (Du kleine grünumwachsene Quelle) D 530
    12. 12 An die Apfelbäume (Ein heilig Säuseln und ein Gesangeston) D 197
    13. 13 Die frühe Liebe (Schon im bunten Knabenkleide) D 430
    14. 14 An den Mond (Geuß, lieber Mond) D 193
    15. 15 Abendlied (Der Mond ist aufgegangen) D 499
    16. 16 Klage an den Mond (Dein Silber schien durch Eichengrün) D 436
    17. 17 Auf den Tod einer Nachtigall D 201
    18. 18 Auf den Tod einer Nachtigall (Sie ist dahin) D 399
    19. 19 Auf dem Wasser zu singen (Mitten im Schimmer der spiegelnden Wellen) op. 72 D 774
    20. 20 Lied in der Abwesenheit (Ach mir ist das Herz so schwer) D 416
    21. 21 Der Liebende (Beglückt, beglückt, wer dich erblickt) D 207
    22. 22 Minnelied (Holder klingt der Vogelsang) D 429
    23. 23 Der Traum (Mir träumt, ich wär ein Vögelein) D 213
    24. 24 Seligkeit (Freuden sonder Zahl) D 433

    Disk 22 von 38

    1. 1 Zufriedenheit D 501
    2. 2 Das Lied vom Reifen (Seht meine lieben Bäume an) D 532
    3. 3 An die Natur (Süße, heilige Natur) D 372
    4. 4 Morgenlied (Willkommen, rotes Morgenlicht) D 266
    5. 5 Blumenlied (Es ist ein halbes Himmelreich) D 431
    6. 6 Pflicht und Liebe (Du, der ewig um mich trauert) D 467
    7. 7 Erntelied (Sicheln schallen, Ähren fallen) D 434
    8. 8 Zufriedenheit (Ich bin vergnügt) D 362
    9. 9 Mailied (Der Schnee zerrinnt) D 503
    10. 10 Die Mainacht (Wann der silberne Mond durch die Gesträuche blinkt) D 194
    11. 11 Am ersten Maimorgen (Heute will ich fröhlich sein) D 344
    12. 12 An die Nachtigall (Er liegt und schläft an meinem Herzen) op. 98 Nr. 1 D 497
    13. 13 Daphne am Bach (Ich hab ein Bächlein funden) D 411
    14. 14 Frühlingslied (Die Luft ist blau, das Tal ist grün) D 398
    15. 15 Phidile (Ich war erst sechzehn Sommer alt) D 500
    16. 16 Die Knabenzeit (Wie glücklich, wem das Knabenkleid) D 400
    17. 17 An den Mond (Was schauest du so hell) D 468
    18. 18 An die Nachtigall (Geuß nicht so laut der liebentflammten Lieder) D 196
    19. 19 Bei dem Grabe meines Vaters (Friede sei um diesen Grabstein) D 496
    20. 20 Abendlied (Groß und rotentflammet) D 276
    21. 21 Winterlied (Keine Blumen blühn) D 401
    22. 22 Am Grabe Anselmos (Daß ich dich verloren habe) op. 6 Nr. 3 D 504
    23. 23 Die Laube (Nimmer werd ich, nimmer dein vergessen) op. 172 Nr. 2 D 214
    24. 24 Wiegenlied (Schlafe, holder süßer Knabe) op. 98 Nr. 2 D 498

    Disk 23 von 38

    1. 1 Geist der Liebe (Wer bist du, Geist der Liebe) op. 118 Nr. 1 D 233
    2. 2 Das Finden (Ich hab ein Mädchen gefunden) D 219
    3. 3 Alles um Liebe (Was ist es, das die Seele füllt) D 241
    4. 4 Huldigung (Ganz verloren, ganz versunken in dein Anschaun) D 240
    5. 5 Erinnerung (Die Erscheinung) D 229
    6. 6 Die Täuschung (Im Erlenbusch, im Tannenhain) op. 165 Nr. 4 D 230
    7. 7 Der Abend (Der Abend blüht) op. 118 Nr. 2 D 221
    8. 8 Die Mondnacht (Siehe, wie die Mondesstrahlen) D 238
    9. 9 Nachtgesang (Tiefe Feier schauert) D 314
    10. 10 Abends unter der Linde (Woher, du namenloses Sehnen) D 235
    11. 11 Das Sehnen (Wehmut, die mich hüllt) op. 172 Nr. 4 D 231
    12. 12 Luisens Antwort (Wohl weinen Gottes Engel) D 319
    13. 13 Abends unter der Linde (Woher, du namenloses Sehnen) D 237
    14. 14 An Rosa I (Warum bist du nicht hier) D 315
    15. 15 An Rosa II (Rosa, denkst du an mich) D 316b
    16. 16 An die untergehende Sonne (Sonne, du sinkst) D 457
    17. 17 Die Sterne (Wie wohl ist mir im Dunkeln) D 313
    18. 18 Idens Nachtgesang (Vernimm es, Nacht) D 227
    19. 19 Von Ida (Der Morgen blüht, der Osten glüht) D 228
    20. 20 Idens Schwanenlied (Wie schaust du aus dem Nebelflor) D 317
    21. 21 Schwangesang (Endlich stehen die Pforten offen) D 318

    Disk 24 von 38

    1. 1 Der Jüngling an der Quelle (Leise rieselnder Quell) D 300
    2. 2 Der Herbstabend D 405
    3. 3 Der Entfernten (Wohl denk ich allenthalben) D 350
    4. 4 Ins stille Land D 403
    5. 5 Ins stille Land D 403 (4. Fassung)
    6. 6 Fischerlied (Das Fischergewerbe gibt rüstigen Mut) D 351
    7. 7 Pflügerlied (Arbeitsam und wacker) D 392
    8. 8 Fischerlied (Das Fischergewerbe gibt rüstigen Mut) D 562
    9. 9 Herbstlied (Bunt sind schon die Wälder) D 502
    10. 10 An die Harmonie (Schöpferin beseelter Töne) D 394
    11. 11 Die Einsiedelei (Es rieselt klar und wehend) D 393
    12. 12 Wehmut (Die Herbstnacht) (Mit leisen Harfentönen) D 404
    13. 13 Abschied von der Harfe (Noch einmal tön, o Harfe) D 406
    14. 14 Die Einsiedelei (Es rieselt klar und wehend) D 563
    15. 15 Freude der Kinderjahre D 455
    16. 16 Das Bild (Ein Mädchen ist's) op. 165 Nr. 3 D 155
    17. 17 Heimliches Lieben (O du, wenn deine Lippen) op. 6 Nr. 1 D 922
    18. 18 Gott im Frühlinge (In seinem schimmernden Gewand) D 448
    19. 19 An den Schlaf (Komm und senke die umflorten Schwingen) D 447
    20. 20 Der gute Hirte (Was sorgest du) D 449
    21. 21 Die Nacht (Du verstörst uns nicht, o Nacht) D 358
    22. 22 An Chloen (Die Munterkeit ist meinen Wangen) D 363
    23. 23 Die Liebesgötter (Cypris, meiner Phyllis gleich) D 446

    Disk 25 von 38

    1. 1 Eine altschottische Ballade (Dein Schwert, wie ist's vom Blut so rot) op. 165 Nr. 5 D 923
    2. 2 In der Mitternacht (Todesstille deckt das Tal) D 464
    3. 3 Trauer der Liebe (Wo die Taub in stillen Buchen) D 465
    4. 4 An Chloen (Bei der Liebe reinsten Flammen) D 462
    5. 5 Hochzeitslied (Will singen euch im alten Ton) D 463
    6. 6 Litanei auf das Fest Allerseelen (Ruhn in Frieden) D 343
    7. 7 Die Perle (Es ging ein Mann zur Frühlingszeit) D 466
    8. 8 Hagars Klage (Hier am Hügel heißen Sandes) D 5
    9. 9 Lied des Orpheus als er in die Hölle ging (Wälze dich hinweg) D 474
    10. 10 Hagars Klage (Hier am Hügel heißen Sandes) D 5
    11. 11 An mein Klavier (Sanftes Klavier) D 342
    12. 12 Grablied auf einen Soldanten D 454
    13. 13 Lilla an die Morgenröte (Wie schön bist du, du güldne Morgensonne) D 273
    14. 14 Lorma (Lorma saß in der Halle von Aldo) D 327
    15. 15 Lied (Es ist so angenehm, so süß) D 284
    16. 16 An den Tod (Tod, du Schrecken der Natur) D 518
    17. 17 Die Forelle (In einem Bächlein helle) D 550

    Disk 26 von 38

    1. 1 Als ich sie erröten sah (All mein Wirken, all mein Leben) D 153
    2. 2 Minona (Wie treiben die Wolken so finster und schwer) D 152
    3. 3 Der Wachtelschlag (Ach! mir schallt's dorten) op. 68 D 742
    4. 4 Tischlerlied (Mein Handwerk geht durch alle Welt) D 274
    5. 5 Adelwold und Emma (Hoch und ehern schier von Dauer) D 211
    6. 6 Morgenlied (Die frohe, neubelebte Flur) D 381
    7. 7 Abendlied (Sanft glänzt die Abendsonne) D 382
    8. 8 Trost (Nimmer lange weil ich hier) D 523
    9. 9 Der Vatermörder (Ein Vater starb von Sohnes Hand) D 10

    Disk 27 von 38

    1. 1 Auf der Bruck (Frisch trabe sonder Ruh und Rast) D 853
    2. 2 An mein Herz (O Herz, sei endlich stille) D 860
    3. 3 Im Jänner (Tiefes Leid) (Ich bin von aller Ruh geschieden) D 876
    4. 4 Im Walde (Ich wandre über Berg und Tal) op. 93 Nr. 1 D 834
    5. 5 Der liebliche Stern (Ihr Sternlein, still in der Höhe) D 861
    6. 6 Um Mitternacht (Keine Stimme hör ich schallen) op. 88 Nr. 2 D 862
    7. 7 Lebensmut (O wie dringt das junge Leben) D 883
    8. 8 Im Frühling (Still sitz ich an des Hügels Hang) D 882
    9. 9 Über Wildemann (Die Winde sausen am Tannenhang) D 884
    10. 10 Klagelied (Meine Ruh ist dahin) op. 131 Nr. 3 D 23
    11. 11 An die Laute (Leiser, leiser, kleine Laute) op. 81 Nr. 2 D 905
    12. 12 Alinde (Die Sonne sinkt ins tiefe Meer) op. 81 Nr. 1 D 904
    13. 13 An die Sonne (Königliche Morgensonne) D 272
    14. 14 Lied (Mutter geht durch ihre Kammern) D 373
    15. 15 Der Schäfer und der Reiter (Ein Schäfer saß im Grünen) op. 13 Nr. 1 D 517
    16. 16 Don Gayseros I D 93,1
    17. 17 Der Einsame (Wenn meine Grillen schwirren) D 800
    18. 18 Im Abendrot (O wie schön ist deine Welt) D 799
    19. 19 Der Wanderer (Ich komme vom Gebirge her) D 489

    Disk 28 von 38

    1. 1 Die junge Nonne (Wie braust durch die Wipfel der heulende Sturm) op. 43 Nr. 1 D 828
    2. 2 Die Liebe hat gelogen (Die Sorge lastet schwer) op. 23 Nr. 1 D 751
    3. 3 Frühlingsglaube (Die linden Lüfte sind erwacht) op. 20 Nr. 2 D 686
    4. 4 Morgenlied (Ich komme vom Gebirge her) op. 4 Nr. 2 D 685
    5. 5 Die Abendröte D 690
    6. 6 Der Schmetterling (Wie soll ich nicht tanzen) op. 57 Nr. 1 D 633
    7. 7 Das Mädchen (Wie so innig, möcht ich sagen) D 652
    8. 8 Der Knabe (Wenn ich nur ein Vöglein wäre) D 692
    9. 9 Die Rose (Es lockte schöne Wärme, mich an das Licht zu wagen) op. 73 D 745
    10. 10 Der Wanderer (Wie deutlich des Mondes Licht) D 649
    11. 11 Die Berge D 634
    12. 12 Der Fluß (Wie rein Gesang sich windet) D 693
    13. 13 Die Vögel (Wie lieblich und fröhlich) op. posth. 172 D 691
    14. 14 Die Sterne (Du staunest o Mensch, was heilig wir strahlen?) D 684
    15. 15 Die Gebüsche (Es wehet kühl und leise) D 646
    16. 16 Du liebst mich nicht (Mein Herz ist zerrissen) op. 59 Nr. 1 D 756
    17. 17 Daß sie hier gewesen (Daß der Ostwind Düfte hauchet in die Lüfte) op. 59 Nr. 2 D 775
    18. 18 Du bist die Ruh op. 59 Nr. 3 D 776 (bearb. von Phillipp Mccann)
    19. 19 Lachen und Weinen (Zu jeglicher Stunde) op. 59 Nr. 4 D 777
    Rosamunde op. 26 D 797 (Schauspielmusik) (Auszug)
    1. 20 Ariette

    Disk 29 von 38

    1. 1 Auf der Riesenkoppe (Hoch auf dem Gipfel) D 611
    2. 2 Sehnsucht der Liebe (Wie die Nacht mit heilgem Beben) D 180
    3. 3 Sängers Morgenlied D 163
    4. 4 Sängers Morgenlied (Süßes Licht) D 165
    5. 5 Liebeständelei (Süßes Liebchen, komm zu mir) D 206
    6. 6 Wiegenlied (Schlummre sanft) D 304
    7. 7 Das war ich (Jüngst träumte mir) D 174
    8. 8 Liebesrausch (Dir, Mädchen, schlägt mit leisem Beben) D 179
    9. 9 Das gestörte Glück (Ich hab ein heißes junges Blut) D 309
    10. 10 Lied des Florio D 857,2
    11. 11 Hänflings Liebeswerbung (Ahidi, ich liebe) op. 20 Nr. 3 D 552
    12. 12 Hippolits Lied (Laßt mich, ob ich auch still verglüh) D 890
    13. 13 Sei mir gegrüßt (O du Entrissene mir und meinem Kusse) op. 20 Nr. 1 D 741
    14. 14 Das Heimweh (Oft in einsam stillen Stunden) D 456
    15. 15 Der blinde Knabe (O sagt, ihr Lieben, mir einmal) op. posth. 101 Nr. 2 D 833b
    16. 16 Sprache der Liebe (Laß dich mit gelinden Schlägen) op. 115 Nr. 3 D 410
    17. 17 Die gefangenen Sänger (Hörst du von den Nachtigallen) D 712
    18. 18 Wiedersehen (Der Frühlingssonne holdes Lächeln) D 855
    19. 19 Abendlied für die Entfernte (Hinaus mein Blick) D 856

    Disk 30 von 38

    1. 1 Delphine (Ach, was soll ich beginnen) D 857
    2. 2 Der Blumenbrief (Euch Blümlein will ich senden) D 622
    3. 3 An den Mond in einer Herbstnacht D 614
    4. 4 Marie (Ich sehe dich in tausend Bildern) D 658
    5. 5 Hymne von Novalis Nr. 1 (Wenige wissen das Geheimnis) D 659
    6. 6 Hymne von Novalis Nr. 2 (Wenn ich ihn nur habe) D 660
    7. 7 Hymne von Novalis Nr. 3 (Wenn alle untreu werden) D 661
    8. 8 Hymne von Novalis Nr. 4 (Ich sag es jedem, daß er lebt) D 662
    9. 9 Nachthymne (Hinüber wall ich) D 687
    10. 10 Blanka (Wenn mich einsam Lüfte fächeln) D 631
    11. 11 Vom Mitleiden Mariä D 632
    12. 12 Die verfehlte Stunde D 406
    13. 13 Lob der Tränen (Laue Lüfte, Blumendüfte) op. 13 Nr. 2 D 711
    14. 14 Der Hirt auf dem Felsen (Wenn auf dem höchsten Fels ich steh) op. 129 D 965

    Disk 31 von 38

    1. 1 Amphiaraos D 166
    2. 2 Gebet während der Schlacht D 171
    3. 3 Die Wallfahrt D. 778a
    4. 4 Das Abendrot (Du heilig, glühend Abendrot) op. 173 Nr. 6 D 627
    5. 5 Greisengesang (Der Frost hat mir bereifet des Hauses Dach) op. 60 Nr. 1 D 778
    6. 6 Ihr Grab (Dort ist ihr Grab) D 736
    7. 7 Totengräbers Heimwehe (Menschheit, o Leben) D 842
    8. 8 Waldesnacht (Windes Rauschen) D 708
    9. 9 Der Schiffer (Friedlich lieg ich hingegossen) D 694
    10. 10 Fülle der Liebe D 854
    11. 11 Lebensmelodien D 395
    12. 12 Das Marienbild (Sei gegrüßt, du Frau der Huld) D 623
    13. 13 Die drei Sänger D 329
    14. 14 Grablied für die Mutter (Hauche milder, Abendluft) D 616

    Disk 32 von 38

    1. 1 Drang in die Ferne (Vater, du glaubst es nicht) D 770
    2. 2 Des Fischers Liebesglück (Dort blinket durch Weiden) D 933
    3. 3 Die Sterne (Wie blitzen die Sterne so hell durch die Nacht!) D 939
    4. 4 Der Kreuzzug (Ein Münich steht in seiner Zell) D 932
    5. 5 Das Weinen (Gar tröstlich kommt geronnen) op. 106 Nr. 2 D 926
    6. 6 Der Wallensteiner Lanzknecht beim Trunk D 931
    7. 7 Vor meiner Wiege (Das also ist der enge Schrein) D 927
    8. 8 Der Winterabend (Es ist so still) D 938
    9. 9 Am Fenster (Ihr lieben Mauern hold und traut) op. 105 Nr. 3 D 878
    10. 10 Der Wanderer an den Mond (Ich auf der Erd, am Himmel du) D 870
    11. 11 Das Zügenglöcklein (Kling, die Nacht durch, klinge) op. 80 Nr. 2 D 871
    12. 12 Sehnsucht (Die Scheibe friert, der Wind ist rauh) D 879
    13. 13 Im Freien (Draußen in der weiten Nacht) op. 80 Nr. 3 D 880
    14. 14 Bei dir allein (Bei dir allein empfind ich, daß ich lebe) D 866,2 (Refrainlied)
    15. 15 Irdisches Glück D 866, 4 (Refrainlied)
    16. 16 Wiegenlied (Wie sich der Äuglein kindlicher Himmel) op. 105 Nr. 2 D 867

    Disk 33 von 38

    1. 1 Der Unglückliche (Die Nacht bricht an) op. 87 Nr. 1 D 713
    2. 2 Widerspruch (Wenn ich durch Busch und Zweig) op. 105 Nr. 1 D 865
    3. 3 Glaube, Hoffnung und Liebe op. 97 D 955
    4. 4 Frohsinn (Ich bin von lockerem Schlage) D 520
    5. 5 Die abgeblühte Linde (Wirst du halten, was du schwurst) op. 7 Nr. 1 D 514
    6. 6 Der Flug der Zeit (Es floh die Zeit im Wirbelfluge) op. 7 Nr. 2 D 515
    7. 7 Das Heimweh (Ah, der Gebirgssohn) D 851
    8. 8 Die Allmacht (Groß ist Jehova) D 852
    9. 9 Labetrank der Liebe (Wenn im Spiele leiser Töne) D 302
    10. 10 An die Geliebte (O daß ich dir vom stillen Auge) D 303
    11. 11 Vergebliche Liebe (Ja, ich weiß es) D 177
    12. 12 Die Sterne (Was funkelt ihr mich so mild an) D 176
    13. 13 Die erste Liebe D 182
    14. 14 Lob des Tokayers (O köstlicher Tokayer, o königlicher Wein) op. 118 Nr. 4 D 248
    15. 15 Der Zufriedene (Zwar schuf das Glück) D 320
    16. 16 Der Sänger am Felsen (Klage meine Flöte, klage) D 482
    17. 17 Lied (Ferne von der großen Stadt) D 483
    18. 18 Skolie (Laßt im Morgenstrahl des Maien) D 306
    19. 19 Die Befreier Europas in Paris D 104
    20. 20 Abschied D 829
    21. 21 Die Fröhlichkeit (Wes Adern leichtes Blut durchspringt) D 262

    Disk 34 von 38

    1. 1 Himmelsfunken (Der Odem Gottes weht) D 651
    2. 2 Der Mondabend (Rein und freundlich lacht der Himmel) D 141
    3. 3 Berthas Lied in der Nacht (Nacht umweht mit wehendem Flügel) D 653
    4. 4 Cora an die Sonne (Nach so vielen trüben Tagen) D 263
    5. 5 Mein Gruß an den Mai D 305
    6. 6 Die Blumensprache op. 173 Nr. 5 D 519
    7. 7 Der Blumen Schmerz (Wie tönt es mir so schaurig) op. 173 Nr. 4 D 731
    8. 8 Das Lied im Grünen (Ins Grüne) D 917
    9. 9 Frühlingslied (Geöffnet sind des Winters Riegel) D 919
    10. 10 An die Sonne (Sinke, liebe Sonne) D 270
    11. 11 Lambertine (O Liebe, die mein Herz erfüllet) D 301
    12. 12 Blondel zu Marien (In düstrer Nacht) D 626
    13. 13 Der Morgenkuss nach einem Ball (Durch eine ganze Nacht sich nah zu sein) D 264
    14. 14 Die Unterscheidung (Die Mutter hat mich jüngst gescholten) D 866,1 (Refrainlied)
    15. 15 Die Männer sind mechant (Du sagtest mir es) D 866,3 (Refrainlied)
    16. 16 Das Echo D 868
    17. 17 Die Liebe (Wo weht der Liebe hoher Geist) D 522
    18. 18 Ammenlied D 122
    19. 19 Die Macht der Liebe (Überall, wohin mein Auge blickt) D 308
    20. 20 Abendbilder (Still beginnts im Hain zu tauen) D 650

    Disk 35 von 38

    1. 1 Das Mädchen aus der Fremde (In einem Tal bei armen Hirten) D 117
    2. 2 Laura am Klavier D 388
    3. 3 Die Entzückung an Laura (Laura, über diese Welt zu flüchten) D 577
    4. 4 Gesang c-moll D 1a
    5. 5 Zur Namensfeier des Herrn Andreas Siller D 83
    6. 6 Auf den Sieg der Deutschen D 81
    7. 7 Lebenstraum D 39
    8. 8 Lied eines Kindes (Lauter Freude fühl ich) D 596
    9. 9 Bei dem Grabe meines Vaters (Friede sei um diesen Grabstein) D 496
    10. 10 Der Knabe in der Wiege (Er schläft so süß) D 579
    11. 11 Nur wer die Liebe kennt D 513
    12. 12 Gruppe aus dem Tartarus D 396
    13. 13 Mignon (So laßt mich scheinen bis ich werde) D 469a
    14. 14 Liedentwurf a-moll D 555
    15. 15 Das grosse Halleluja D 442
    16. 16 Evangelium Johannes D 607
    17. 17 Schlachtgesang D 443
    18. 18 Gesang der Geister über den Wassern D 484

    Disk 36 von 38

    1. 1 Lebenslust (Die Geselligkeit) (Wer Lebenslust fühlet) D 609
    2. 2 Begräbnislied (Nun laßt uns den Leib begraben) D 168
    3. 3 Osterlied (Jesus Christus unser Heiland) D 168a
    4. 4 Gott, der Weltschöpfer (Zu Gott, zu Gott flieg auf) op. 112 Nr. 2 D 986
    5. 5 Gott im Ungewitter (Du Schrecklicher) op. 112 Nr. 1 D 985
    6. 6 Hymne an den Unendlichen op. 112 Nr. 3 D 232
    7. 7 Das Abendrot (Der Abend blüht, der Westen glüht) D 236 (Quartett)
    8. 8 Viel tausend Sterne prangen D 642
    9. 9 An die Sonne (O Sonne, Königin der Welt) D 439
    10. 10 Der Hochzeitsbraten (Ach liebes Herz, ach Theobald) op. 104 D 930
    11. 11 Des Tages Weihe D 763
    12. 12 Gebet (Du Urquell aller Güte) D 815
    13. 13 Der Tanz (Es redet und träumet die Jugend) D 826

    Disk 37 von 38

    1. 1 Gott in der Natur (Groß ist der Herr) op. 133 D 757
    2. 2 Psalm 23 (Gott ist mein Hirte) op. 132 D 706
    3. 3 Das Leben ist ein Traum D 269 (Quartett)
    4. 4 La pastorella al prato D 513
    5. 5 Naturgenuß (Im Abendschimmer) op. 16 Nr. 2 D 422
    6. 6 Gütigster, Bester D 407
    7. 7 So Güt' als Weisheit D 407
    8. 8 Unser aller Großpapa D 407
    9. 9 Licht und Liebe (Liebe ist ein süßes Licht) D 352
    10. 10 Antigone und Oedip (Ihr hohen Himmlischen erhöret) op. 6 Nr. 2 D 542
    11. 11 Linde Weste wehen D 725
    12. 12 Kantate zum Geburtstag des Sängers Michael Vogl (Sänger, der von Herzen singet) D 666
    13. 13 Klage um Ali Bey (Laßt mich, laßt mich) D 140 (496a)
    14. 14 Der Gondelfahrer (Es tanzen Mond und Sterne) op. 28 D 809
    15. 15 Coronach (Es ist uns geschieden vom Berg und vom Walde) D 836
    16. 16 Bootsgesang (Triumph, er naht) D 835
    17. 17 Ständchen (Zögernd leise) op. 135 D 920

    Disk 38 von 38

    1. 1 Trinklied (Freunde, sammelt euch im Kreise) D 75
    2. 2 Geist der Liebe (Der Abend schleiert Flur und Hain) D 747
    3. 3 Die Nachtigall (Bescheiden verborgen im buschigtem Gang) D 724
    4. 4 Trinklied (Auf, jeder sei nun froh und sorgenfrei) D 267
    5. 5 Bergknappenlied (Hinab ihr Brüder, in den Schacht) D 268
    6. 6 Das Dörfchen (Ich rühme mir mein Dörfchen hier) D 598
    7. 7 Punschlied (Vier Elemente, innig gesellt) D 277
    8. 8 Im Gegenwärtigen Vergangenes (Ros und Lilie) D 710
    9. 9 Trinklied (Brüder, unser Erdenwallen) op. posth. 131 Nr. 2 D 148
    10. 10 Die Advokaten (Mein Herr, ich komm, mich anzufragen) D 37
    11. 11 Frühlingsgesang (Schmücket die Locken) op. 16 Nr. 1 D 740
    12. 12 Zur guten Nacht (Horcht auf, es schlägt die Stunde) op. 81 Nr. 3 D 903
    13. 13 Das Grab (Das Grab ist tief und stille) D 377
    14. 14 Mondenschein (Des Mondes Zauberblume lacht) op. 102 D 875
    15. 15 Widerspruch (Wenn ich durch Busch und Zweig) op. 105 Nr. 1 D 865
    16. 16 Nachthelle (Die Nacht ist heiter) op. posth. 134 D 892