Jazz-Highlights im courier 11/2016

Dieser Artikel wurde am 14. Oktober 2016 von Dirk Petring verfasst.

Neben allen Neuerscheinungen in diesen Wochen sticht besonders das Debütalbum des südkoreanischen Quartetts Black String mit dem Titel »Mask Dance« hervor. Aufregend anders präsentiert das Ensemble eine Fusion althergebrachter koreanischer Musik mit modernen Jazzelementen und elektronischen Sounds. Treibende Kraft hinter Black String ist die Bandleaderin Yoon Jeong Heo, eine Spezialistin im Spiel des Geomungo. Dieses Instrument, das auf eine über 1.500-jährige… weiterlesen

Bücher-Highlights im courier 11/2016

Dieser Artikel wurde am 14. Oktober 2016 von Dominik Gawehn verfasst.

Bereits im Juni kürte die »buch aktuell«-Redaktion mit Hilfe ihrer Leser das Roman-Cover von Nathan Hills Debütroman »Geister« zum schönsten des Bücherherbstes 2016. Ein Vorabexemplar machte schnell klar: Hier stimmt nicht nur das gelungene Layout, vielmehr übertrifft der Inhalt die geweckten Erwartungen bei weitem. »Don’t judge a book by its cover«? Piper kündigt den 863 Seiten-Pageturner selbstbewusst an: »Ein Familienroman… weiterlesen

Die besten Alben für den Arbeitsweg

Dieser Artikel wurde am 28. September 2016 von Stefan David verfasst.

»Alles ist besser mit Musik!« war auch die Prämisse für die Frage nach eurem liebsten Album für den Arbeitsweg. Ihr habt uns nicht enttäuscht und wieder reichlich kommentiert, aber auch durchaus kontrovers diskutiert. Und auch daraus haben wir wieder ein Video gemacht, in dem Katharina euch einige der Alben vorstellt. Eure Meinung dazu interessiert uns sehr. Schreibt uns doch bitte… weiterlesen

Top-5 der hässlichsten Albumcover

Dieser Artikel wurde am 15. September 2016 von Stefan David verfasst.

Es waren gar nicht so viele (37), dafür aber umso hässlichere Artworks, die ihr bei unserer Frage nach dem hässlichsten Albumcover eingereicht habt. Wir hatten euch die eingereichten Cover anschließend noch zur Abstimmung vorgelegt und daraus ist eine echte Top-5 des Grauens entstanden. Viel Spaß – wenn man das so sagen darf. :-/ Eure Meinung dazu interessiert uns sehr. Schreibt… weiterlesen

Pop/Rock-Highlights im courier 10/2016

Dieser Artikel wurde am 15. September 2016 von Andreas Schulze verfasst.

Nachdem die britische Band Marillion in den ersten Jahren ihrer Karriere oft als Klon der frühen Genesis mit ihrem Sänger Peter Gabriel verschrien wurde, hat sich die Band relativ schnell mit einem eigenständigen Stil in der Progrock-Szene etablieren können. Dessen ungeachtet waren aber gerade die ersten Jahre mit ihrem Sänger Derek William Dick, besser bekannt als Fish, die bislang erfolgreichsten… weiterlesen

Klassik-Highlights im courier 10/2016

Dieser Artikel wurde am 15. September 2016 von Norbert Richter verfasst.

Als Hommage an seine Wahlheimat New York versteht Lang Lang sein neues Album »New York Rhapsody«. Das zentrale Werk ist sicher Gershwins »Rhapsody in Blue«, hier in der Fassung für zwei Klaviere und Orchester, für die Lang Lang als zweiten Solisten seinen guten Freund, die Jazzlegende Herbie Hancock, engagieren konnte. Für den Auftakt und Schlusspunkt sorgt Aaron Copland, dessen Miniaturen… weiterlesen

Vinyl-Highlights im courier 10/2016

Dieser Artikel wurde am 15. September 2016 von Gudrun Pusch verfasst.

Mit ihrer Single »Nie wieder PEGIDA« setzte das Hannoveraner Fun-Punk-Duo »Abstürzende Brieftauben« im März dieses Jahres ein klares politisches Statement. Diese Single war, nach Auflösung der Band vor 19 Jahren, das erste Anzeichen einer Reunion und findet sich auch auf dem just veröffentlichten Comeback-Album »Doofgesagte leben länger«, das sowohl als Einzel-Vinyl als auch in einer mit zahlreichen Goodies ausgestatteten Vinyl-Box erscheint… weiterlesen

Film-Highlights im courier 10/2016

Dieser Artikel wurde am 15. September 2016 von Gerhard Georg Ortmann verfasst.

In den 1980er Jahren verwandelte Pablo Escobar die kolumbianische Stadt Medellin in die globale Hauptstadt des Kokains und in die Mordhauptstadt der Welt. Die Netflix-Serie »Narcos« zeigt in der ersten Staffel den Aufstieg Escobars zum mächtigsten Drogenboss aller Zeiten im Zeitraum von 1975 bis 1992. Während Netflix soeben mit dem Start der zweiten Season die Jagd auf Escobar startete, erscheint… weiterlesen