Film-Highlights im courier 10/2015

Dieser Artikel wurde am 11. September 2015 von Gerhard Georg Ortmann verfasst.

Während der Prohibition in den USA , dem landesweiten Alkoholverbot von 1920 bis 1932, baute sich das organisierte Verbrechen eine komplette Alkohol-Industrie auf. Um 1925 gab es allein in New York 100.000 illegale Bars, und in Chicago begann der Aufstieg von Al Capone. 1926 zählte das FBI 12.000 Morde der Mafia. Die geniale Serie »Boardwalk Empire« erzählt die Geschichte der Prohibition… weiterlesen

Vinyl-Highlights im courier 10/2015

Dieser Artikel wurde am 11. September 2015 von Gudrun Pusch verfasst.

Wieder einmal können wir exklusiv für jpc-Kunden signiertes Vinyl anbieten: Unser Handelspartner Indigo schickt uns 100 LPs »Keep The Village Alive« von der walisischen Band Stereophonics (mit über zehn Millionen verkauften Alben eine der erfolgreichsten britischen Rockbands weltweit), unterschrieben von allen vier Bandmitgliedern. Rasches Zugreifen ist erforderlich! Ebenfalls nur bei jpc erhalten Sie die LP »Reaching For The Light« der… weiterlesen

Jazz-Highlights im courier 10/2015

Dieser Artikel wurde am 11. September 2015 von Dirk Petring verfasst.

Seit ihrem Debütalbum im Jahre 2003 begeistert die 1980 geborene US-amerikanische Jazzsängerin Lizz Wright ihr Publikum. Ihre Melange aus Gospel-, Jazz-, Soul- und Bluesmusik findet großen Anklang sowohl bei Jazz- als auch bei Pophörern. Und obwohl mittlerweile fünf  Jahre seit ihrem hochgelobten letzten Album vergangen sind, beweist die Künstlerin auf »Freedom & Surrender«, dass die bislang zitierten Prädikate der Superlative… weiterlesen

Bücher-Highlights im courier 10/2015

Dieser Artikel wurde am 11. September 2015 von Dominik Gawehn verfasst.

»Die Millenium-Saga wird fortgesetzt«, so titelte die britische Tageszeitung »The Guardian« bereits im März dieses Jahres. Herzklopfen oder Skepsis? Große Erwartungen löst diese Ansage so oder so aus. Mehr als 80 Millionen Mal hat sich Stieg Larssons Krimi-Trilogie weltweit verkauft, und der Heyne Verlag legt nun 10 Jahre nach Erscheinen des ersten Bandes Teil vier vor. Mehr als zehn Jahre… weiterlesen

Funktionen des eCouriers vorgestellt: Widgets

Dieser Artikel wurde am 26. August 2015 von Markus Müller verfasst.

Der eCourier ist der Newsletter von jpc und Ihr Einstieg in Ihre ganz persönliche Musikwelt. Im eCourier zeigen wir Ihnen Produkte, die wir anhand Ihrer Interessen für Sie aussuchen. Außerdem können sich bei Neuheiten von Künstlern und Serien oder auch Preissenkungen informieren lassen. Eine schöne Möglichkeit, Ihre favorisierten Genres – ganz egal ob aus dem Musik-, Film- oder Buchbereich –… weiterlesen

Pop/Rock-Highlights im courier 9/2015

Dieser Artikel wurde am 13. August 2015 von Andreas Schulze verfasst.

Seit 1980 werden in der US-amerikanischen Metropole Memphis jährlich die Blues Music Awards für besondere Verdienste um den Blues vergeben. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde am 6. Mai dieses Jahres der mehrfache Grammy-Preisträger Buddy Guy, ein Urgestein des Chicago-Blues, mit dem Lifetime Achievement Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Im Laufe seiner Karriere hat Guy mit unzähligen Bluesgrößen im Studio gearbeitet… weiterlesen

Vinyl-Highlights im courier 9/2015

Dieser Artikel wurde am 13. August 2015 von Gudrun Pusch verfasst.

Zwar ohne Ketchup und Majo, dafür aber mit den Unterschriften der Bandmitglieder versehen, dürfen wir exklusiv bei jpc die neue Doppel-LP der Indie-Elektro-Band Frittenbude anbieten. »Küken des Orion« ist das vierte Album der Band, die sich stark gegen rechtsextreme Gewalt einsetzt. Für echte Fans gibt es zudem ein limitiertes Boxset mit Bonus-EP und vielen Fan-Goodies, darunter eine Pillendose und Freundschaftsbändchen… weiterlesen

Klassik-Highlights im courier 9/2015

Dieser Artikel wurde am 13. August 2015 von Norbert Richter verfasst.

Das holländische Label Brilliant Classics ist bekannt für seine umfangreichen Komponisten-Editionen. Neben Bach, Mozart, Brahms, Tschaikowsky und weiteren gesellen sich nun auch Robert Schumann und Pietro Locatelli hinzu – letzterer sogar mit einer Gesamtausgabe seiner verfügbaren Werke. Auf 21 CDs gibt es viel zu entdecken, denn der spätbarocke Komponist hat technisch äußerst anspruchsvoll komponiert. Die Aufnahmen stammen aus den Jahren… weiterlesen

Film-Highlights im courier 9/2015

Dieser Artikel wurde am 13. August 2015 von Gerhard Georg Ortmann verfasst.

Das Drama »Still Alice« beruht auf dem Roman der Neurowissenschaftlerin Lisa Genova. In dem Film spielt Julianne Moore eine Professorin, die plötzlich beim Sprechen vor Studenten den Faden verliert und beim Joggen die Orientierung. Bald erhält sie die erschütternde Diagnose, die gerade 50-Jährige leide an einer tückischen Form von frühem Alzheimer. Julianne Moore in der Hauptrolle wurde für ihr unglaubliches… weiterlesen

Jazz-Highlights im courier 9/2015

Dieser Artikel wurde am 13. August 2015 von Dirk Petring verfasst.

Unter dem Leitsatz »Musik für Menschen mit offenen Ohren und offener Denkweise« stürzte sich 1992 ein gewisser Siegfried E. Loch in ein Abenteuer, das zurückblickend nicht besser hätte ausgehen können. Der einstige Präsident der WEA Europa (heute Warner Music) und seinerzeit mächtigste Musikmanager Deutschlands erfüllte sich einen lang ersehnten Traum und gründete das Jazzlabel ACT, das sich schnell zu einem… weiterlesen

Bücher-Highlights im courier 9/2015

Dieser Artikel wurde am 13. August 2015 von Dominik Gawehn verfasst.

Der Bücherherbst steht in den Startlöchern und nimmt bereits mächtig Fahrt auf. Ein absoluter Spitzentitel aus diesem ersten Schwung ist unbestritten Helen Macdonalds autobiografischer Erstlingsroman »H wie Habicht«. Der preisgekrönte Nr.-1-Bestseller aus England ist ein absolut faszinierendes Buch über die Erinnerung, über Natur und Freiheit – und die Erfüllung, sich einer großen Herausforderung ganz und gar zu stellen. Unser »Buch… weiterlesen

Pop/Rock-Highlights im courier 8/2015

Dieser Artikel wurde am 16. Juli 2015 von Andreas Schulze verfasst.

52 Jahre nach ihrer Gründung überraschen die Pretty Things um ihre Gründungsmitglieder Phil May und Dick Taylor mit einem neuen Studioalbum »The Sweet Pretty Things (Are In Bed Now, Of Course …)«. Um den für die Band charakteristischen rauen und dreckigen  Sound zu erhalten, wurden die Songs ausschließlich unter Verwendung von Vintage-Equipment live im Studio eingespielt und analog auf einem… weiterlesen