Exklusiv für jpc: Diese Artikel solltet ihr besser nicht verpassen (November 2019)

29. November 2019

Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, lautet unser Motto »Leidenschaft für Musik«. Schon immer pflegen wir daher auch einen besonders engen und freundschaftlichen Kontakt zu Künstlern und Labels. Diese Zusammenarbeit bringt Privilegien mit sich, die wir gerne mit unseren Kunden teilen. Dazu gehören limitierte, von den Künstlern signierte Ausgaben, spezielle Sammler- und Liebhabereditionen, Picture-Discs oder Colored Vinyls, die es exklusiv für jpc gibt.

Da diese Artikel meist limitiert sind, und wir nicht wollen, dass ihr sie verpasst, haben wir eine neue Blog-Serie für euch. Ab sofort stellen wir euch regelmäßig einige »Exklusiv für jpc«-Artikel vor, immer drei pro Folge.

Los geht es heute mit Stoppoks »Jubel«. Das neue Album des deutschen Liedermachers und seiner Band erscheint erst am 7. Februar 2020, aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude, vor allem, wenn es die Platte bei uns als Limited Edition auf Clear Vinyl gibt, und zwar handsigniert.

»Sugar & Joy«, das neue Album der kanadischen Folk-Bluegrass-Band The Dead South hingegen erschien bereits im Oktober. Exklusiv für jpc gibt es eine Black/White Split Colored Vinyl.

Ebenfalls im Oktober erschien Joe Bonamassas neues Konzertalbum »Live At The Sydney Opera House«. Insgesamt zehn Songs warten auf der Platte, darunter bisher unveröffentlichte Live-Versionen von Tracks seines Nummer-eines-Albums »Blues Of Desperation«. Die limitierte Clear Vinyl gibt es europaweit exklusiv für jpc.

Übrigens: Weitere »Exklusiv für jpc«-Artikel findet ihr hier.

Und noch mehr spannende Blog-Beiträge findet ihr hier:

Schlagwörter: , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.


Alle Beiträge von Christoph van Kampen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.