Film-Highlights im courier 12/2019

12. November 2019

YesterdayEine Welt ohne die Songs der Beatles? Ist die Popkultur denkbar ohne Songs wie »I Want To Hold Your Hand«, »She Loves You« oder »Penny Lane«? »Yesterday«, der aktuelle Film von Danny Boyle, spielt diesen Gedanken bis zum Ende durch: Was wäre, wenn die Menschheit die Songs der Beatles vergessen hätte? Allein der junge Sänger Jack Malik entgeht dem kollektiven Gedächtnisverlust und kann deshalb alle Songs für sich reklamieren. Wird die Magie der Songs auch ohne ihre Schöpfer die Menschen emotional so erfassen wie schon damals? Man weiß schon wie es ausgeht: Alle lieben Jack und seine Songs, eine Malikmania bricht los. Und selbst ein Ed Sheeran, der im Film sich selbst spielen darf und mit Jack auf Konzertreise geht, muss schließlich feststellen: »Du bist Mozart, und ich bin Salieri«. »Yesterday« ist unser »Film des Monats«. Beachten Sie dazu bitte hierzu unserem Filmshop.

Schlagwörter: ,

Gerhard Georg Ortmann

Verfasst von Gerhard Georg Ortmann

Gerhard Georg Ortmann verantwortet bei jpc nicht nur den Filmbereich, sondern ist auch der Unternehmensgründer und Geschäftsführer.


Alle Beiträge von Gerhard Georg Ortmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.