Claudio Monteverdi: Die 3 Opern (in der Instrumentierung von Elena Kats-Chernin / deutsche Textfassung)

Die 3 Opern (in der Instrumentierung von Elena Kats-Chernin / deutsche Textfassung)
Mit weiteren Werken von: Elena Kats-Chernin (geb. 1957)
3 Blu-ray Discs
Blu-Ray Disc

Die Blu-Ray wurde als High-Definition-Nachfolger der DVD entwickelt und bietet ihrem Vorläufer gegenüber eine erheblich gesteigerte Datenrate und Speicherkapazität. Auf Blu-Rays können daher Filme mit deutlich besserer Auflösung gespeichert werden und bieten auf entsprechenden Bildschirmen eine enorm hohe Bildqualität. Blu-Ray-Player sind in der Regel abwärtskompatibel zu DVDs, so dass auch diese abgespielt werden können.

Bewertung:

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

Artikel am Lager
-60%
EUR 49,99**
EUR 19,99*

Der Artikel Claudio Monteverdi (1567-1643): Die 3 Opern (in der Instrumentierung von Elena Kats-Chernin / deutsche Textfassung) wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 19,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
  • Konzertmitschnitte aus der Komischen Oper Berlin, Regie: Barrie Kosky.
  • Laufzeit: 462 Min.
  • Tonformat: stereo/DTS-HD 5.1
  • Bild: 16:9
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch
  • Künstler: Tansel Akzeybek, Thomas Michael Allen, Alexey Antonov, Brigitte Geller, Julia Giebel, Karolina Gumos, Dominik Köninger, Theresa Kronthaler, Jens Larsen, Annelie Sophie Müller, Christiane Oertel, Christoph Späth, Orchester der Komischen Oper Berlin, Andre de Ridder
  • Label: Arthaus Musik, 2012
  • FSK ab 12 freigegeben
  • Bestellnummer: 8337906
  • Erscheinungstermin: 30.10.2015

Weitere Ausgaben von Die 3 Opern

  • Tracklisting
  • Details
  • Mitwirkende

Disk 1 von 3 (Blu-ray Disc)

  1. 1 Vorspann
L'Orfeo (Oper in 1 Prolog und 5 Akten) (Gesamtaufnahme) (arr. von Elena Kats-Chernin)
  1. 2 Vom schönen Fluss Permessos komm ich zu euch her
  2. 3 An diesem frohen, wunderschönen Morgen
  3. 4 Komm nun Gott Hymen, erscheine
  4. 5 Musen, ihr ziert den Berg Parnassus, der Himmel liebt euch!
  5. 6 Kommt aus den Wäldern und von den Feldern
  6. 7 Du hast soviel geklagt, du holder Sänger
  7. 8 Du großes Licht, Rose des Himmels
  8. 9 Ich kann fast gar nichts sagen, denn all dein Glück scheint meins zu überragen
  9. 10 Da wir all unser Glück dem Himmel danken
  10. 11 Flieht die Verzewiflung, fallt ihr nicht zum Opfer
  11. 12 Ja, wenn auch Sturm und Wolken düster drohen und Angst entfachen
  12. 13 Nach harter Winterszeit
  13. 14 Seht ihn an, seht ihn an
  14. 15 Bin zu euch zurück gekommen
  15. 16 In diesen schönen Wiesen
  16. 17 Wisst ihr noch, ihr Schattenwälder?
  17. 18 Sieh nur, ach Orpheus, sieh, die Wälder lachen!
  18. 19 Ach, welch ein Unheil! Ach, welch grausames Schicksal!
  19. 20 Auf einer Frühlingswiese
  20. 21 Ach, welch ein Unheil! Ach, welch grausames Schicksal!
  21. 22 Du... gestorben? Du warst doch mein Leben und ich, ich atme!
  22. 23 Ach, welch ein Unheil! Ach, welch grausames Schicksal!
  23. 24 Doch ich, die auf der Zunge jenen schrecklichen Dolch trug
  24. 25 Sinfonia
  25. 26 Wer wird uns Arme trösten
  26. 27 Ach, welch ein Unheil! Ach, welch grausames Schicksal!
  27. 28 Sinfonia (Unterwelt)
  28. 29 Du hast mich hergeleitet, ach, Hoffnung
  29. 30 Hier sind die Schreckenssümpfe und dort der Fährmann!
  30. 31 Wohin, wohin willst du gehen?
  31. 32 Du dort, was willst du hier, das ist verboten
  32. 33 Sinfonia (Unterwelt)
  33. 34 Machtvolle Gottheit, vor dir erzittern alle
  34. 35 Du schmeichelst meinen Ohren
  35. 36 Ach, mein Unglück ist schrecklich
  36. 37 Sinfonia
  37. 38 Nun schläft er
  38. 39 Keine menschliche Tat war je vergeblich
  39. 40 Mein Herr, sieh' diesen Mann dort
  40. 41 Wenn auch ein strenges, unwandelbares Schicksal
  41. 42 Oh, allmächtiger Herrscher dieser Welten
  42. 43 Ach mein Herz dankt dir innig
  43. 44 Deine lieblichen Worte, sie rühr'n alte Wunden
  44. 45 Und unser holder Sänger
  45. 46 Lyra, dich will ich nun preisen, kannst jedes Ziel erreichen
  46. 47 Ach, solch ein süßer Anblick, so süß und bitter
  47. 48 Tugend schickt uns der Himmel
  48. 49 Dies sind die Felder von Thrakien
  49. 50 Fühlst du mit mir mein Leiden, dann dank' ich inning für deine sanfte Güte
  50. 51 Mein Sohn, warum nur verfällst du Zorn und Leiden?
  51. 52 Geh nur, geh nur und sei glücklich und genieß die Gunst der Götter!
  52. 53 Moresca
  1. 54 Abspann

Disk 2 von 3 (Blu-ray Disc)

  1. 1 Vorspann
Il Ritorno d'Ulisse in Patria (Odysseus' Heimkehr) (Gesamtaufnahme) (arr. von Elena Kats-Chernin)
  1. 2 Sinfonia
  2. 3 Sterblich bin ich
  3. 4 Ja, meine Zähne vereiteln Pläne
  4. 5 Mein Leben ist Scherzen von Herzen mit Schmerzen
  5. 6 Selbst ein Gott wird zum Tor
  6. 7 Durch mich sorgenvoll
  7. 8 Ich unglückselige Königin
  8. 9 Unglücksel'ge Euryklea
  9. 10 Schmerzhafte Hiebe versetzt uns die Liebe
  10. 11 Für uns're tiefe Liebe sei eine Flamme entzündet
  11. 12 Süße, Süße, Süße des Lebens
  12. 13 Sinfonia
  13. 14 Auf dieser Erde können Menschen tun, was sie wolln
  14. 15 Schlaf ich, träum ich oder wach ich
  15. 16 Liebe, frohe Jugendzeit
  16. 17 Einst sah ich Troja brennen
  17. 18 Hier bin ich, weise Göttin, hier bin ich
  18. 19 Geh nun zur heil'gen Quelle der Arethusa
  19. 20 Nur einen, nur einen Tag, ihr Götter
  20. 21 Die Lieb' ist nichts als Lüge
  21. 22 Nur sehr schwer schützt sich
  22. 23 Ach, nur ein Schäfer
  23. 24 Odysseus, Odysseus, keiner gleicht dir
  24. 25 Sollst deinen Rastplatz haben
  25. 26 Reisen ist Segen, süße Bewegung
  26. 27 Dies ist die schöne Heimat deines Vaters
  27. 28 Ja, du bist es, der Sohn des Odysseus
  28. 29 Ach, eure lieben Worte geh'n mir zu Herzen
  29. 30 Mein Freund, ist dies nicht wahr
  30. 31 Süße Hoffnung kann uns erfreuen
  31. 32 Geh nur, eil dich, Eumaios
  32. 33 Was seh ich, was ist das
  33. 34 Heimat, du bist so grausam
  34. 35 Ach, lieber Vater, seltsam handelt der Himmel
  35. 36 Doch, was sind das für Wunder, ist das möglich?
  36. 37 Oh, Telemach
  37. 38 Ich bin es, Odysseus selber
  38. 39 Oh, Vater, dich sehen!
  39. 40 Man soll immer vertrauen, glauben hier auf Erden!
  40. 41 Du sollst zur Mutter gehen
  41. 42 Eurymachos, die Frau hat wirklich ein Herz aus Stein
  42. 43 Penelope ist stolz auf ihre Schmerzen, ihre Tränen
  43. 44 Keine andere Königin
  44. 45 Ich will nicht lieben
  45. 46 Wenn eine zarte Rebe einen starken Stamm nicht umklammert
  46. 47 Grün sieht man nur den Efeu im weißen Winter erstrahlen
  47. 48 Ich will nicht lieben
  48. 49 Lass uns vergnügt sein
  49. 50 Oh, hört mir zu! Wichtige Nachricht bring ich!
  50. 51 Ihr Freunde, ihr hört es
  51. 52 Seht, man sendet uns Zeichen
  52. 53 Nur dem Gold wird's gelingen
  53. 54 Ach, du bist tapfer und sehr kühn, Odysseus
  54. 55 Mein Freund, ich hab's gesehn, die Freier verlier'n den Mut
  55. 56 Immer störst du, Eumaios!
  56. 57 Ihn hier schickt uns Fortuna
  57. 58 Pack dich, los, weg mit dir!
  58. 59 Oh, du edelmüt'ge Hoheit
  59. 60 Eure Mühen, ihr Herren, sind nicht umsonst gewesen
  60. 61 Doch was hab ich versprochen
  61. 62 Welche Freude, welch Glück und Ehre
  62. 63 Hier, der Bogen des Odysseus!
  63. 64 Oh Amor, hilf mir, lass mich gut schießen!
  64. 65 Ja, der Hochmut der Jugend
  65. 66 Sinfonia
  66. 67 Welch Schmerz, welche Pein!
  67. 68 Dieser Tag hat sich gegen mich gewendet
  68. 69 Eurykleia, und was nun?
  69. 70 Oh, süßes Ziel, du Endpunkt meiner schrecklichen Reise
  70. 71 Ich kann nicht länger schweigen: Er ist Odysseus!
  71. 72 Leuchte, strahle, du Himmel!
  72. 73 Du, mein Glück, meine Sonne!
  1. 74 Abspann

Disk 3 von 3 (Blu-ray Disc)

  1. 1 Vorspann
L'Incoronazione di Poppea (Die Krönung der Poppea) (Gesamtaufnahme) (arr. von Elena Kats-Chernin)
  1. 2 Sinfonia
  2. 3 So komm ich wieder, erneut zieht's mich hierher
  3. 4 Mein Herr, mein Herr, du darfst nicht gehen!
  4. 5 Hoffnung, sag mir, was tust du?
  5. 6 Ach, verachtete Kais'rin, verachtet, welch ein Schicksal
  6. 7 Octavia, die untröstliche Dame, sie stieg auf zur Kais'rin
  7. 8 Der Purpurglanz der Herrscher
  8. 9 Komm nur, komm nur, du großer Tod
  9. 10 Ich habe heut' beschlossen
  10. 11 Oh, wie süß schmeckten sie, ja und wie sinnlich, oh, mein Herr
  11. 12 Der Andre lebt in Freuden
  12. 13 Otho, hör auf, einem Wahnbild zu folgen!
  13. 14 Ach, immer nur Poppea
  14. 15 Einsamkeit, wie ich dich liebe
  15. 16 Der Befehl des Tyrannen
  16. 17 Ihr Freunde, da ist sie nun
  17. 18 Ach, ich fühl, ich weiß nicht was
  18. 19 Nun, da Seneca tot ist, lass uns, lass uns nun singen
  19. 20 Du sollst mich tief verachten
  20. 21 Du hast von meinen Ahnen den Adelsstand erhalten
  21. 22 Mein glückliches Herz will vor Übermut strahlen
  22. 23 Ich weiß nicht
  23. 24 Nun, da Seneca tot ist
  24. 25 Da schläft die Schöne arglos
  25. 26 Hier bin ich, bin verwandelt
  26. 27 So schütz ich dich, Poppea
  27. 28 Oh, du glückliche, frohe Drusilla
  28. 29 Ach, was bist du verlogen
  29. 30 Wie konntest du nur so freveln?
  30. 31 Nein, nein, nein, nein
  31. 32 Ah, ah, ah, Rom, ah
  32. 33 Heute, heute wird Poppea Kais'rin von Rom
  33. 34 Auf unserem Fluge
  34. 35 Dich zu sehen
  1. 36 Abspann