Richard Wagner: Der Ring des Nibelungen

Der Ring des Nibelungen
7 DVDs
DVD

Die meisten angebotenen DVDs haben den Regionalcode 2 für Europa und das Bildformat PAL. Wir bieten aber auch Veröffentlichungen aus den USA an, die im NTSC-Format und mit dem Ländercode 1 auf den Markt kommen. Dies ist dann in unseren Artikeldetails angegeben.

Bewertung:
Nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb von 1-3 Tagen (soweit verfügbar beim Lieferanten)
-43%
EUR 43,99**
EUR 24,99*

Der Artikel Richard Wagner (1813-1883): Der Ring des Nibelungen wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 24,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
Portofrei innerhalb Deutschlands
  • (Mitschnitt von den Bayreuther Festspielen, Inszenierung: Harry Kupfer) Special: Daniel Barenboim & John Tomlinson im Interview
  • Tonformat: stereo/DSS 5.1/DTS 5.1
  • Bild: Widescreen (NTSC)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
  • Künstler: Siegfried Jerusalem, Bodo Brinkmann, Birgitta Svenden, Hilde Leidland, Graham Clark, John Tomlinson, Günter von Kannen, Anne Evans, Linda Finni, Nadine Secunde, Helmut Pampuch, Orchester der Bayreuther Festspiele, Daniel Barenboim
  • Label: Warner, 1992
  • FSK ab 0 freigegeben
  • Bestellnummer: 3545466
  • Erscheinungstermin: 30.10.2009
  • Inhalt
  • Details
  • Mitwirkende

Disk 1 von 7

  1. 1 Vorspann
Das Rheingold (Oper in 4 Bildern) (Gesamtaufnahme)
  1. 2 Vorspiel
  2. 3 Weia! Waga! Woge, du Welle (1. Akt)
  3. 4 He he! Ihr Nicker!
  4. 5 Garstig glatter glitschriger Glimmer!
  5. 6 Wie in den Gliedern brünstige Glut mir brennt
  6. 7 Lugt, Schwestern! Die Weckerin lacht in den Grund
  7. 8 Was ist's, ihr Glatten, das dort so glänzt und gleißt?
  8. 9 Der Welt Erbe gewänn' ich zu eigen durch dich?
  9. 10 Wotan, Gemahl! Erwache! (2. Akt)
  10. 11 Um des Gatten Treue besorgt
  11. 12 Sanft schloß Schlaf dein Aug'
  12. 13 Endlich Loge!
  13. 14 Immer ist Undank Loges Lohn!
  14. 15 Dir's zu melden gelobt' ich den Mädchen
  15. 16 Hör', Wotan, der Harrenden Wort
  16. 17 Jetzt fand ich's: Hört, was euch fehlt!
  17. 18 Hehe! Hehe! Hieher! Hieher! Tückischer Zwerg! (3. Akt)
  18. 19 Wer hälfe mir? Gehorchen muß ich dem leiblichen Bruder
  19. 20 Nehmt euch in Acht! Alberich naht!
  20. 21 Was wollt ihr hier?
  21. 22 Die in linder Lüfte Weh'n da oben ihr lebt
  22. 23 Wen doch faßte nicht Wunder, erfährt er Alberichs Werk?
  23. 24 Riesen-Wurm winde sich ringeld!
  24. 25 Krumm und grau krieche Kröte!
  25. 26 Da, Vetter, sitze du fest! (4. Akt)
  26. 27 Gezahlt hab' ich: nun laßt mich ziehn!
  27. 28 Ein gold'ner Ring ragt dir am Finger
  28. 29 Ist er gelöst?
  29. 30 Lauschest du seinem Liebesgruß?
  30. 31 Lieblichste Schwester, süßeste Lust!
  31. 32 So sind wir denn fertig. Seid ihr zufrieden?
  32. 33 Weiche, Wotan, weiche!
  33. 34 Hört, ihr Riesen! zurück, und harret
  34. 35 Halt, du Gieriger! gönne mir auch was!
  35. 36 Was gleicht, Wotan, wohl deinem Glücke?
  36. 37 Schwüles Gedünst schwebt in der Luft
  37. 38 Abendlich strahlt der Sonne Auge
  38. 39 Ihrem Ende eilen sie zu
  39. 40 Rheingold! Rheingold! Reines Gold!
  1. 41 Nachspann

Disk 2 von 7

  1. 1 Vorspann
Die Walküre (Oper in 3 Akten) (Gesamtaufnahme): 1. Teil
  1. 2 Vorspiel
  2. 3 Wes Herd dies auch sei (1. Akt)
  3. 4 Kühlende Labung gab mir der Quell
  4. 5 Einen Unseligen labtest du
  5. 6 Müd am Herd fand ich den Mann
  6. 7 Friedmund darf ich nicht heißen
  7. 8 Aus dem Wald trieb es mich fort
  8. 9 Die so leidig Los dir beschied
  9. 10 Ich weiß ein wildes Geschlecht
  10. 11 Ein Schwert verhieß mir der Vater
  11. 12 Schläfst du, Gast?
  12. 13 Der Männer Sippe saß hier im Saal
  13. 14 Winterstürme wichen dem Wonnemond
  14. 15 Du bist der Lenz, nach dem ich verlangte
  15. 16 O süßeste Wonne!
  16. 17 Siegmund heiß' ich
  17. 18 Vorspiel
  18. 19 Nun zäume dein Roß, reisige Maid! (2. Akt)
  19. 20 Der alte Sturm, die alte Müh'!
  20. 21 So ist es denn aus mit den ewigen Göttern
  21. 22 Nichts lernest du, wollt' ich dich lehren
  22. 23 Was verlangst du?
  23. 24 Deiner ew'gen Gattin heilige Ehre
  24. 25 Schlimm, fürcht' ich, schloß der Streit
  25. 26 Als junger Liebe Lust mir verblich
  26. 27 Ein andres ist's, achte es wohl, wes mich die Wala gewarnt!
  27. 28 So nimmst du von Siegmund den Sieg?
  28. 29 So nimm meinen Segen, Niblungen-Sohn
  29. 30 So sah ich Siegvater nie
  30. 31 Raste nun hier; gönne dir Ruh!
  31. 32 Hinweg! hinweg! Flieh die Entweihte!
  32. 33 Wo bist du, Siegmund?
  33. 34 Siegmund! Sieh auf mich!
  34. 35 Du sahest der Walküre sehrenden Blick
  35. 36 Weh! Weh! Süßestes Weib
  36. 37 So jung und schön erschimmerst du mir
  37. 38 Zauberfest bezähmt ein Schlaf der Holden
  38. 39 Wehwalt! Wehwalt!

Disk 3 von 7

  1. 1 Vorspann
Die Walküre (Oper in 3 Akten) (Gesamtaufnahme): 2. Teil
  1. 2 Vorspiel: Walkürenritt (3. Akt)
  2. 3 Hojotoho! Hojotoho!
  3. 4 Schützt mich und helft in höchster Not!
  4. 5 Nicht sehre dich Sorge um mich
  5. 6 So fliehe denn eilig und fliehe alleine!
  6. 7 Wo ist Brünnhild', wo die Verbrecherin?
  7. 8 Hier bin ich, Vater: gebiete die Strafe
  8. 9 War es so schmählich, was ich verbrach
  9. 10 Als Fricka den eignen Sinn dir entfremdet
  10. 11 So tatest du, was so gern zu tun ich begehrt
  11. 12 Du zeugtest ein edles Geschlecht
  12. 13 Leb wohl, du kühnes, herrliches Kind!
  13. 14 Der Augen leuchtendes Paar
  14. 15 Loge, hör! Lausche hierher!
  15. 16 Feuerzauber
  1. 17 Nachspann

Disk 4 von 7

  1. 1 Vorspann
Siegfried (Oper in 3 Akten) (Gesamtaufnahme): 1. Teil
  1. 2 Vorspiel (1. Akt)
  2. 3 Zwangvolle Plage! Müh' ohne Zweck
  3. 4 Hoiho! Hoiho! Hau' ein! Hau' ein! Friß' ihn!
  4. 5 Vieles lehrtest du, Mime, und manches lernt' ich von dir
  5. 6 Einst lag wimmernd ein Weib da draußen im wilden Wald
  6. 7 Da stürmt er hin! Nun sitz' ich da
  7. 8 Heil dir, weiser Schmied! Dem wegmüden Gast gönne hold des Hauses Herd
  8. 9 Du rührtest dich viel auf der Erde Rücken
  9. 10 Fragen und Haupt hast du gelöst: nun, Wand'rer, geh' deines Weg's!
  10. 11 Verfluchtes Licht!
  11. 12 Fühltest du nie im finst'ren Wald bei Dämmerschein am dunklen Ort
  12. 13 Notung! Notung! Neidliches Schwert!
  13. 14 Hoho! hoho! hohei!
  14. 15 Vorspiel (2. Akt)
  15. 16 In Wald und Nacht vor Neidhöhl' halt' ich
  16. 17 Deinen Sinn kenn' ich wohl
  17. 18 Fafner! Fafner! Erwache, Wurm!
  18. 19 Wir sind zur Stelle; bleib' hier steh'n!
  19. 20 Daß der mein Vater nicht ist, wie fühl' ich mich so drob so froh!
  20. 21 Du holdes Vöglein!
  21. 22 Haha! Da hätte mein Lied mir 'was Liebes erblasen!
  22. 23 Zur Kunde taugt kein Toter
  23. 24 Wohin schleichest du eilig und schlau, schlimmer Gesell'?
  24. 25 Willkommen, Siegfried!
  25. 26 Da lieg' auch du, dunkler Wurm!
  26. 27 Hei! Siegfried erschlug nun den schlimmen Zwerg!

Disk 5 von 7

  1. 1 Vorspann
Siegfried (Oper in 3 Akten) (Gesamtaufnahme): 2. Teil
  1. 2 Vorspiel (3. Akt)
  2. 3 Wache, Wala! Wala, erwach'!
  3. 4 Stark ruft das Lied
  4. 5 Was weckst du mich und frägst um Kunde nicht Erdas und Wotans Kind?
  5. 6 Dir Unweisen ruf' ich's in's Ohr, daß sorglos ewig du nun schläfst!
  6. 7 Dort seh' ich Siegfried nah'n
  7. 8 Was lachst du mich aus?
  8. 9 Zieh' hin! Ich kann dich nicht halten!
  9. 10 Selige Öde auf sonniger Höh'!
  10. 11 Brennender Zucker zückt mir in's Hert
  11. 12 Heil dir, Sonne! Heil dir, Licht!
  12. 13 O Siegfried! Siegfried!
  13. 14 Dort seh' ich Grane
  14. 15 Der Jungfrau neigten scheu sich die Helden
  15. 16 Ewig war ich, ewig bin ich
  16. 17 O Siegfried! Dein war ich von je!
  17. 18 Lachend muß ich dich lieben
  1. 19 Nachspann

Disk 6 von 7

  1. 1 Vorspann
Götterdämmerung (Oper in 1 Vorspiel und 3 Akten) (Gesamtaufnahme)
  1. 2 Vorspiel (Prolog)
  2. 3 Welch Licht leuchtet dort?
  3. 4 Singe, Schwester, - dir werf' ich's zu
  4. 5 Dämmert der Tag?
  5. 6 Zu neuen Taten, teurer Helde
  6. 7 Willst du mir Minne schenken, gedenke deiner nur
  7. 8 Durch deine Tugend allein soll so ich Taten noch wirken?
  8. 9 Nun hör, Hagen (1. Akt)
  9. 10 Brächte Siegfried die Braut dir heim
  10. 11 Jagt er auf Taten wonnig umher, zum engen Tann wird ihm die Welt
  11. 12 Wer ist Gibichs Sohn?
  12. 13 Willkommen, Gast, in Gibichs Haus!
  13. 14 Deinem Bruder bot ich mich zum Mann
  14. 15 Blühendes Lebens labendes Blut träufelt' ich in den Trank
  15. 16 Hier sitz ich zur Wacht
  16. 17 Altgewohntes Geräusch
  17. 18 Höre mit Sinn, was ich dir sage!
  18. 19 Welch' banger Träume Mären meldest du Traurige mir!
  19. 20 Blitzendes Gewölk, vom Wind getragen, stürme dahin
  20. 21 Brünnhild'! Ein Freier kam, den dein Feuer nicht erschreckt
  21. 22 Daniel Barenboim and John Tomlinson talk about the Harry Kupfer production of the "Ring" at Bayreuth in 1991 and 1992

Disk 7 von 7

  1. 1 Vorspiel (2. Akt)
  2. 2 Schläfst du, Hagen, mein Sohn?
  3. 3 Der Ewigen Macht, wer erbte sie?
  4. 4 Hoiho! Hagen! Müder Mann!
  5. 5 Hoiho! Hoihohoho! Ihr Gibichsmannen, machet euch auf!
  6. 6 Groß' Glück und Heil
  7. 7 Heil dir, Gunther!
  8. 8 Gegrüßt sei, teurer Held
  9. 9 Einen Ring sah ich an deiner Hand
  10. 10 Wisset denn alle
  11. 11 Helle Wehr! Heilige Waffe! Hilf meinem ewigen Eide!
  12. 12 Welches Unholds List liegt hier verhohlen?
  13. 13 Vertraue mir, betrogne Frau!
  14. 14 Betrüger ich - und betrogen!
  15. 15 Vorspiel (3. Akt)
  16. 16 Frau Sonne sendet lichte Strahlen
  17. 17 Ein Albe führt mich irr
  18. 18 Behalt ihn, Held
  19. 19 Ihr listigen Frauen, laßt das sein!
  20. 20 Kommt, Schwestern! Schwindet dem Toren!
  21. 21 Hoiho! - Hoiho! Hoiho!
  22. 22 Trink, Gunther, trink!
  23. 23 Mime hieß ein mürischer Zwerg
  24. 24 In Leid zu dem Wipfel lauscht' ich hinauf
  25. 25 Brünnhilde! Heilige Braut! Wach auf!
  26. 26 War das sein Horn?
  27. 27 Siegfried - Siegfried erschlagen!
  28. 28 Schweigt eures Jammers jauchzenden Schwall
  29. 29 Starke Scheite schichtet mir dort am Rande des Rheins zuhauf!
  30. 30 Mein Erbe nun nehm' ich zu eigen
  31. 31 Grane, mein Roß, sei mir gegrüßt!
  32. 32 Zurück vom Ring!
  33. 33 Nachspann