Filter

    Georg Friedrich Händel: Acis und Galatea (in der Fassung Mendelssohns)

    Acis und Galatea (in der Fassung Mendelssohns)
    Super Audio CD
    SACD (Super Audio CD)

    Die SACD verwendet eine höhere digitale Auflösung als die Audio-CD und bietet außerdem die Möglichkeit, Mehrkanalton (Raumklang) zu speichern. Um die Musik in High-End-Qualität genießen zu können, wird ein spezieller SACD-Player benötigt. Dank Hybrid-Funktion sind die meisten in unserem Shop mit "SACD" gekennzeichneten Produkte auch auf herkömmlichen CD-Playern abspielbar. Dann allerdings unterscheidet sich der Sound nicht von einer normalen CD. Bei Abweichungen weisen wir gesondert darauf hin (Non-Hybrid).

    Bewertung:
    umgehend lieferbar, Bestand beim Lieferanten vorhanden
    EUR 19,99*

    Der Artikel Georg Friedrich Händel (1685-1759): Acis und Galatea (in der Fassung Mendelssohns) wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 19,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    • Tonformat: stereo & multichannel (Hybrid)
    • Künstler: Julia Kleiter, Christoph Pregardien, Michael Slattery, NDR Chor, Festspielorchester Göttingen, Nicholas McGegan
    • Label: Carus, DDD, 2008
    • Bestellnummer: 6724311
    • Erscheinungstermin: 1.10.2008
    • Tracklisting
    • Details
    • Mitwirkende
    Acis und Galatea HV 49 (Oper in 2 Akten) (Gesamtaufnahme)
    1. 1 Ouvertüre
    2. 2 Oh wie reizend ist dies Tal (1. Akt)
    3. 3 Du grüne Flur
    4. 4 Schweig, o luft'ger Sängerchor
    5. 5 Wo find ich dich
    6. 6 Sei wachsam, Hirt
    7. 7 Junger Hirt, du suchst vergebens
    8. 8 Geliebte, sieh, o Galatea
    9. 9 Lieb' in den Blicken wohnet
    10. 10 Oh kenntest du der Trennung bitt're Pein
    11. 11 Selig Glück
    12. 12 Selig Glück
    13. 13 Unglücksel'ge, das Geschick (2. Akt)
    14. 14 Ich rase
    15. 15 Du röter als die Kirsche
    16. 16 Willst du, Schönste, nicht verweilen
    17. 17 Wohl das Flehen will ich lassen
    18. 18 Liebe kannst du nur gewinnen
    19. 19 Des Riesen Lieb
    20. 20 Auf in den Kampf
    21. 21 Sieh, törichter Schäfer
    22. 22 Still, o still, du holder Knab
    23. 23 Den Berg verlässt die Herde
    24. 24 Hilf, Galatea!
    25. 25 Weint all ihr Musen
    26. 26 Muss ich dem Teuren Klage weinen
    27. 27 Wohlan, so üb ich Göttermacht an dir
    28. 28 Herz, der süßen Liebe Bild
    29. 29 Galatea, trau're nicht