Filter

    Anton Schweitzer: Alceste

    Alceste
    DVD
    DVD

    Die meisten angebotenen DVDs haben den Regionalcode 2 für Europa und das Bildformat PAL. Wir bieten aber auch Veröffentlichungen aus den USA an, die im NTSC-Format und mit dem Ländercode 1 auf den Markt kommen. Dies ist dann in unseren Artikeldetails angegeben.

    Bewertung:
    Derzeit nicht erhältlich.
    Lassen Sie sich über unseren eCourier benachrichtigen, falls das Produkt bestellt werden kann.
    • Laufzeit 156 Minuten.
    • Sprache: Deutsch
    • Tonformat: stereo
    • Bild: Widescreen
    • Künstler: Simone Schneider, Cyndia Sieden, Christoph Genz, Josef Wagner, Concerto Köln, Michael Hofstetter
    • Label: Berlin, 2007
    • FSK ab 0 freigegeben
    • Erscheinungstermin: 29.2.2008
    • Inhalt
    • Details
    • Mitwirkende

    Die Hörproben gehören zum Artikel Anton Schweitzer (1735-1787): Alceste (CD). Das Tracklisting kann bei diesem Artikel ggf. abweichen.

    1. 1 Vorspann
    Alceste (Oper in 5 Akten) (Gesamtaufnahme)
    1. 2 Ouvertüre
    2. 3 Er ist gekommen, der Bote
    3. 4 Zwischen Angst und zwischen Hoffen
    4. 5 Parthenia, wag ich's
    5. 6 Ihr Götter der Hölle
    6. 7 O Götter, höret nicht
    7. 8 Parthenia! Admet! - Wo seid ihr?
    8. 9 Wo ist sie, daß ich diese Freude
    9. 10 Wem dank ich dies Leben
    10. 11 Unglücklicher! du überlassest dich der Freude?
    11. 12 Hätt' ich für sein schönes Leben
    12. 13 Zu lang', Alceste, ließ ich dich in einem Irrthum
    13. 14 Weine nicht, du meines Herzens Abgott!
    14. 15 Sie stirbt, o Gott!
    15. 16 Sie stirbt, ihr Götter!
    16. 17 Die Sonne neigt sich
    17. 18 O du, für die ich weicher Ruh
    18. 19 Doch was bedeutet diese tiefe unzeit'ge Stille?
    19. 20 Er flucht dem Tageslicht in seinem Schmerz
    20. 21 Es ist beschlossen
    21. 22 Freund, zweifle nicht!
    22. 23 O, der ist nicht vom Schicksal ganz verlassen
    23. 24 O Jugendzeit, o goldne Wonnetage der Liebe
    24. 25 O flieh, geliebter Schatten, fliehe!
    25. 26 Admet, der Gram erschöpft dich
    26. 27 Unglücklicher, was hilft es dir
    27. 28 Bemühe dich nicht länger meinen Thränen
    28. 29 Ihr heil'gen unnennbaren Mächte
    29. 30 Wie? Seh ich oder blendet mich der Schein
    30. 31 Ihr soll't ich untreu werden können?
    31. 32 Alkmenens Sohn, bei den Göttinnen!
    32. 33 Allmächt'ge Götter! Was seh ich?
    33. 34 Ach! Wie selig war ich!
    34. 35 Still! Ich hör Admetens Tritte
    35. 36 O! ihr Mächte des Olympus
    36. 37 Schon wandelt ich im Chor der schönen Seelen
    1. 38 Abspann