The Slow Show: Dream Darling

Eine Band ohnegleichen

Lambchop, The National, Tom Waits, Johnny Cash – wer bereits das Debüt von The Slow Show gehört hat, weiß, dass die Vergleiche mit diesen Künstlern nicht von ungefähr kommen. Grund dafür ist neben der melancholisch-ruhigen Musik vor allem der tiefe, sonore Bariton von Sänger Rob Goodwin.

Aber all diese Ähnlichkeiten geben höchstens Hinweise darauf, wie die junge Band aus Manchester klingt, denn ihr Sound ist letztendlich einzigartig. Diese Individualität leben sie 2016 weiter aus – auf ihrem Album »Dream Darling«.

Dream Darling
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:
umgehend lieferbar, Bestand beim Lieferanten vorhanden
EUR 9,99*

Der Artikel The Slow Show: Dream Darling wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 9,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
  • Label: Haldern Pop, 2016
  • Bestellnummer: 4197793
  • Erscheinungstermin: 30.9.2016
  • Tracklisting
  • Mitwirkende
  1. 1 Strangers out
  2. 2 Hurts
  3. 3 Ordinary lives
  4. 4 Lullaby
  5. 5 Dry my bones
  6. 6 This time
  7. 7 Brawling tonight
  8. 8 Last man standing
  9. 9 Breaks today
  10. 10 Brick