Jon Lord: Celebrating Jon Lord - The Rock Legend Vol.1 (180g) (Limited-Edition)

Celebrating Jon Lord - The Rock Legend Vol.1 (180g) (Limited-Edition)
1 LP, 1 Blu-ray Disc
LP (Long Play)

Die gute alte Vinyl - Langspielplatte.

Blu-Ray Disc

Die Blu-Ray wurde als High-Definition-Nachfolger der DVD entwickelt und bietet ihrem Vorläufer gegenüber eine erheblich gesteigerte Datenrate und Speicherkapazität. Auf Blu-Rays können daher Filme mit deutlich besserer Auflösung gespeichert werden und bieten auf entsprechenden Bildschirmen eine enorm hohe Bildqualität. Blu-Ray-Player sind in der Regel abwärtskompatibel zu DVDs, so dass auch diese abgespielt werden können.

Bewertung:

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

lieferbar innerhalb 2-3 Wochen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

Wir beschaffen die Ware speziell für Sie nach Bestelleingang.
EUR 28,99*

Der Artikel Jon Lord (1941-2012): Celebrating Jon Lord - The Rock Legend Vol.1 (180g) (Limited-Edition) wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 28,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
Verlängerter Rückgabezeitraum bis 31. Januar 2023
Alle zur Rückgabe berechtigten Produkte, die zwischen dem 1. bis 31. Dezember 2022 gekauft wurden, können bis zum 31. Januar 2023 zurückgegeben werden.
    • Label: earMUSIC, 2014
    • Bestellnummer: 8619581
    • Erscheinungstermin: 9.8.2018

    Weitere Ausgaben von Celebrating Jon Lord - The Rock Legend Vol.1

    • Tracklisting

    LP

    1. 1 Paul Weller : Things Get Better
    2. 2 Paul Weller, Micky Moody : I Take What I Want
    3. 3 Phil Campbell, Ian Paice, Bernie Marsden : Silas And Jerome
    4. 4 Phil Campbell, Ian Paice, Bernie Marsden : I'm Gonna Stop Drinking
    5. 5 Steve Balsamo, Sandi Thom, Micky Moody : Soldier Of Fortune
    6. 6 Glenn Hughes, Bruce Dickinson, Ian Paice, Don Airey, Micky Moody : You Keep On Moving
    7. 7 Glenn Hughes, Bruce Dickinson, Ian Paice, Don Airey, Rick Wakeman : Burn
    8. 8 Glenn Hughes : This Time Around