David Bowie: Nothing Has Changed: The Best Of Bowie

Das Phänomen David Bowie

David Bowie ist Kunst. Als Pop-Ikone vereint er Fans aus vielen Generationen.

Mit »Nothing Has Changed« erscheint eine Very-Best-Of-Sammlung, die 50 Jahre von 1964 bis 2014 umfasst. Für die Doppel-CD hat David Bowie 39 Songs erwählt. Auch ein ganz neuer Titel und Songs, die erstmalig auf CD erscheinen, zählt er zu seinem Gesamtkunstwerk.

»Nothing Has Changed«? Auch wenn sich eigentlich nichts ändert, ändert sich mit den Jahren die Betrachtungsweise auf die Musik vergangener Jahrzehnte. Das geht David Bowie mit seinen Stücken so und wird uns ebenfalls so gehen. Gerade deshalb ist es spannend, sich diese definitive Bowie-Sammlung anzuhören.

Nothing Has Changed: The Best Of Bowie
2 CDs
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:
Derzeit nicht erhältlich.
Lassen Sie sich über unseren eCourier benachrichtigen, falls das Produkt bestellt werden kann.
    • Label: Parlophone, 1964-2014
    • Erscheinungstermin: 14.11.2014
    • Tracklisting

    Disk 1 von 2

    1. 1 Space Oddity
    2. 2 The Man Who Sold The World
    3. 3 Changes
    4. 4 Oh! You Pretty Things
    5. 5 Life On Mars?
    6. 6 Starman (original single mix)
    7. 7 Ziggy Stardust
    8. 8 Moonage Daydream
    9. 9 The Jean Genie (original single mix)
    10. 10 All The Young Dudes
    11. 11 Drive-In Saturday
    12. 12 Sorrow
    13. 13 Rebel Rebel
    14. 14 Young Americans (original single edit)
    15. 15 Fame
    16. 16 Golden Years (single version)
    17. 17 Sound And Vision
    18. 18 Heroes’ (single version)
    19. 19 Boys Keep Swinging
    20. 20 Fashion (single version)
    21. 21 Ashes To Ashes (single version)

    Disk 2 von 2

    1. 1 Under Pressure (with Queen)
    2. 2 Let's Dance (single version)
    3. 3 China Girl (single version)
    4. 4 Modern Love (single version)
    5. 5 Blue Jean
    6. 6 This Is Not America (with The Pat Metheny Group)
    7. 7 Dancing In The Street (with Mick Jagger)
    8. 8 Absolute Beginners (edit)
    9. 9 Jump They Say (radio edit)
    10. 10 Hallo Spaceboy (Pet Shop Boys remix) (with The Pet Shop Boys)
    11. 11 Little Wonder (edit)
    12. 12 I'm Afraid Of Americans (V1) (clean edit)
    13. 13 Thursday’s Child (radio edit)
    14. 14 Everyone Says 'Hi'
    15. 15 New Killer Star (radio edit)
    16. 16 Love Is Lost (Hello Steve Reich Mix by James Murphy for the DFA Edit)
    17. 17 Where Are We Now?
    18. 18 Sue (or In A Season Of Crime)