Paolo Fresu: Legacy

Lebendiges Vermächtnis

Der italienische Jazztrompeter Paolo Fresu liefert auf seinem neuen Album »Legacy« das volle Programm.

Die drei Tonträger bieten drei ausufernde Improvisationen in verschiedenen bekannten Besetzungen. Jeweils einmal mit Uri Caine, dem Devil Quartet und seinem Quintett zusammen hinterlässt Paolo Fresu hier ein beeindruckendes Vermächtnis. Die limitierte Vinylversion erscheint auf drei nummerierten und handsignierten LPs mit durchmischter Tracklist und zusätzlichen Bonussongs.

Legacy
3 CDs
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

Artikel am Lager
EUR 39,99*

Der Artikel Paolo Fresu (geb. 1961): Legacy wurde in den Warenkorb gelegt.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    • Label: Tǔk, 2024
    • Bestellnummer: 11794553
    • Erscheinungstermin: 24.5.2024
    • Tracklisting

    Disk 1 von 3 (CD)

    1. 1 IMPROVVISI: Improvvisi one
    2. 2 Improvvisi two
    3. 3 Improvvisi three
    4. 4 Improvvisi four
    5. 5 Improvvisi five
    6. 6 Improvvisi six
    7. 7 Improvvisi seven
    8. 8 Improvvisi eight
    9. 9 Improvvisi nine
    10. 10 Improvvisi ten
    11. 11 Improvvisi eleven
    12. 12 Improvvisi twelve
    13. 13 Ghost track: “L’amante bugiardo”

    Disk 2 von 3 (CD)

    1. 1 IMPROMPTUS: Impromptus one
    2. 2 Impromptus two
    3. 3 Impromptus three
    4. 4 Impromptus four
    5. 5 Impromptus five
    6. 6 Impromptus six
    7. 7 Impromptus seven
    8. 8 Impromptus eight
    9. 9 Impromptus nine
    10. 10 Impromptus ten
    11. 11 Impromptus eleven
    12. 12 Impromptus twelve
    13. 13 Ghost track: “My Man’s Gone Now”

    Disk 3 von 3 (CD)

    1. 1 REPENS: Repens one
    2. 2 Repens two
    3. 3 Repens three
    4. 4 Repens four
    5. 5 Repens five
    6. 6 Repens six
    7. 7 Repens seven
    8. 8 Repens eight
    9. 9 Repens nine
    10. 10 Repens ten
    11. 11 Repens eleven
    12. 12 Repens twelve
    13. 13 Ghost track: “Only Women Bleed”