Georg Gebel: Johannes - Passion

Johannes - Passion
2 CDs
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:
Artikel am Lager
EUR 14,99*

Der Artikel Georg Gebel (1709-1753): Johannes - Passion wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 14,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
Lieferung pünktlich zum Fest
    • Künstler: Dorothee Mields, Henning Voss, Jan Kobow, Klaus Mertens, Sebastian Bluth, Ensemble inCanto weimar, Weimarer Barockensemble, Ludger Remy
    • Label: CPO, DDD, 2002
    • Bestellnummer: 4955568
    • Erscheinungstermin: 27.10.2004
    • Tracklisting
    • Details
    • Mitwirkende

    Disk 1 von 2

    Johannes-Passion (Oratorium) (Gesamtaufnahme)
    1. 1 Chor: Komm mit Jesu Seel und Sinn! (1. Teil)
    2. 2 Solist: Da nun Jesus solches geredet hatte
    3. 3 Arie: Willt du mich, Welt, ergreifen oder binden
    4. 4 Solist: Da nun Judas zu sich hatte genommen
    5. 5 Choral: Auf uns ist so zornig ihr Sinn
    6. 6 Chor und Duett: Als nun Jesus wusste alles
    7. 7 Choral: Du bist's, den Gott von Ewigkeit
    8. 8 Chor und Duett: Judas aber, der ihn verriet
    9. 9 Arie: Ja, ja, ich will mich auch bequemen
    10. 10 Solist: Die Schar aber und der Oberhauptmann
    11. 11 Choral: Eilet, meine Füße, eilet
    12. 12 Trio: Derselbe Jünger war dem Hohenpriester bekannt
    13. 13 Choral: Ich bin's, ich sollte büßen
    14. 14 Solist: Es stunden aber die Knechte (2. Teil)
    15. 15 Arie: Herz, willt du bei der Welt und ihrem Feuer stehen
    16. 16 Chor und Solisten: Aber der Hohepriester fraget Jesum
    17. 17 Arie: Mensch! Willst du dich so freventlich von deinem Jesu trennen?
    18. 18 Duett: Spricht des Hohepriesters Knecht einer
    19. 19 Choral: Ach, was soll ich Sünder machen?
    20. 20 Chor und Duett: Da führeten sie Jesum von Kaiphas vor das Richthaus (3. Teil)
    21. 21 Arie: Ihr Heiden sollt durch diesen Heiland leben
    22. 22 Trio: Da ging Pilatus wieder hinein in das Richthaus
    23. 23 Arie: Du bist die Wahrheit, Jesu Christ
    24. 24 Chor und Duett: Spricht Pilatus zu ihm
    25. 25 Choral: Du lässt dir Bande legen an

    Disk 2 von 2

    1. 1 Chor: Er ist um unser Missetat willen verwundet (4. Teil)
    2. 2 Chor und Duett: Da nahm Pilatus Jesum und geißelte ihn
    3. 3 Arie: Ach, sehet und erschrecket!
    4. 4 Chor und Duett: Da ihn die Hohepriester und Diener sahen
    5. 5 Arie: Die Weisheit kennt die Zeit zu reden
    6. 6 Trio: Da Sprach Pilatus zu ihm
    7. 7 Arie: Was dir, o Mensch geschicht
    8. 8 Chor und Duett: Darum, der mich überantwortet hat, der hats größere Sünde
    9. 9 Choral: Endlich wird der Schluss gesprochen
    10. 10 Chor und Duett: Es war aber der Rüsttag in Ostern um die sechste Stunde
    11. 11 Choral: Herzliebster Jesu, was hast du verbrochen
    12. 12 Solist: Sie nahmen aber Jesum und führeten ihn hin (5. Teil)
    13. 13 Choral: Lob sei dir, dass du gelitten zwischen Mördern, Spott und Hohn
    14. 14 Solist: Pilatus aber schrieb eine Überschrift
    15. 15 Arie: Auch dies will ich mir in das Herze schreiben
    16. 16 Chor und Duett: Die Überschrift lasen auch Jüden
    17. 17 Arie: Mein Jesus herrscht!
    18. 18 Chor und Sologesang: Die Kriegsknechte aber, da sie Jesum gekreuzigt hatten
    19. 19 Arie: Hier hängt die Unschuld nackt bloß
    20. 20 Duett: Es stunden aber bei dem Kreuze Jesu seine Mutter (6. Teil)
    21. 21 Arie: Noch wird sich ein Johannes finden
    22. 22 Duett: Darnach, als Jesus wusste, dass schonn alles vollbracht war
    23. 23 Choral: O dass ich könnte Tränen genug vergießen!
    24. 24 Duett: Da nun Jesus den Essig genommen hatte
    25. 25 Arie: Gott selbst erbleicht!
    26. 26 Solist: Die Jüden aber, dieweil es Rüsttag war
    27. 27 Choral: O große Lieb! Jetzt seh ich recht
    28. 28 Solist: Und der das gesehen hat, der hat es bezeuget
    29. 29 Arie: Du willst dem Herrn, du arge Welt, in seine Glieder stechen
    30. 30 Solist: Darnach bat Pilatum Joseph von Arimathia
    31. 31 Chor: Schlaft nun endlich matte Glieder