Filter

    Jaromir Weinberger: Schwanda,der Dudelsackpfeifer

    Schwanda,der Dudelsackpfeifer
    2 CDs
    CD (Compact Disc)

    Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

    Bewertung:
    umgehend lieferbar, Bestand beim Lieferanten vorhanden
    EUR 14,99*

    Der Artikel Jaromir Weinberger (1896-1967): Schwanda,der Dudelsackpfeifer wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 14,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
      • Künstler: Lucia Popp, Siegfried Jerusalem, Hermann Prey, Siegmund Nimsgern, Münchner Rundfunkorchester, Heinz Wallberg
      • Label: Sony, ADD, 1980
      • Bestellnummer: 7495922
      • Erscheinungstermin: 22.9.2017
      • Serie: Sony Classical Opera
      • Tracklisting
      • Details
      • Mitwirkende

      Disk 1 von 2

      Schwanda the Bagpiper
      1. 1 Ouvertüre
      2. 2 Act I : Scene 1 : Öffnet! Öffnet!
      3. 3 Junge Liebe, junge Ehe
      4. 4 Endlich bist du gekommen
      5. 5 Am Anfang gedeiht man
      6. 6 Es geht von Mund zu Mund
      7. 7 Ja, das muss schön sein!
      8. 8 Schwanda! Schwanda!
      9. 9 Interlude
      10. 10 Scene 2 : Introduction - Tragic Dance
      11. 11 Gib mir mein Herz
      12. 12 Polka - Fremder, wer bist du?
      13. 13 Ich bin der Schwanda
      14. 14 O blieb' bei mir!
      15. 15 Schwanda! Du - da hör' si an!
      16. 16 Wer ist dieses Weib da?
      17. 17 Schauerlich dies Waffenrasseln

      Disk 2 von 2

      Schwanda the Bagpiper
      1. 1 Act I : Scene 3 : Armer Schwanda
      2. 2 Schwanda, den man den Pfeifer von Strakonitz nennt
      3. 3 Dieweil der Dudelsack nirgends gefunden wurde
      4. 4 Odzemek Dance - Herrr Scharfrichter, nimm als Gruß von mir
      5. 5 Siehst du, was du für ein ungetreuer Bursche bist
      6. 6 Aber Dorota, was schimpfst du so?
      7. 7 Dorota, weine nicht!
      8. 8 Act II : Scene 1 : Ja, ja, kein Wunder, wenn man solch ein dummes Hundeleben satt hat!
      9. 9 Aber du könntest mir, ich bitt' schön, den Dudelsack ein Weilchen borgen
      10. 10 Wie kann ich denn vergessen was mein Liebstes war
      11. 11 Wart' nur, du dummer harter Schädel
      12. 12 Jetzt ist's vorbei, du Eisenkopf!
      13. 13 Was seh' ich? Karten?
      14. 14 Dann sagt ihr zuerst, was setzt ihr ein?
      15. 15 Also, fertig, abgemacht! Seele gegen Seele!
      16. 16 Ja, beim Spiel lernt man viel
      17. 17 Also bleibt mir nichts, überhaupt nichts
      18. 18 Mein edler Ritter, so viel Edelmut vergisst nicht einmal der Teufel selbst
      19. 19 Gut, hört den Tanz an
      20. 20 Interlude
      21. 21 Scene 2 : Lauf nicht so!
      22. 22 Alles gelingt mir