Ein Deutsches Barockrequiem

Ein Deutsches Barockrequiem
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

lieferbar innerhalb 1-2 Wochen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)
EUR 19,99*

Der Artikel Ein Deutsches Barockrequiem wurde in den Warenkorb gelegt.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
  • Andreas Hammerschmidt: Ach wie gar nichts sind alle Menschen; Der Tod ist verschlungen; Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen
    +Andreas Scharmann: Gedenke, Herr, wie es uns gehet
    +Christian Geist: Die mit Tränen säen
    +Heinrich Schwemmer: Die Gerechten Seelen sind in Gottes Hand
    +Johann Hermann Schein: Selig sind die da geistlich arm sind; Wie lieblich sind deine Wohnungen; Ich will schweigen
    +Johann Philipp Förtsch: Selig sind die Toten
    +Thomas Selle: Sinfonia "Und da der Sabbath vergangen war"
    +Wolfgang Carl Briegel: Ach, Herr, lehre doch mich
    +Tobias Michael: Die Erlöseten des Herren
  • Künstler: Vox Luminis, Lionel Meunier
  • Label: Ricercar, DDD, 2022
  • Bestellnummer: 11176706
  • Erscheinungstermin: 11.4.2023
  • Tracklisting
  • Mitwirkende

Disk 1 von 1 (CD)

  1. 1 Andreas Scharmann: Gedenke, Herr, wie es uns gehet
  2. 2 Thomas Selle: Sinfonia Und da der Sabbath vergangen war
  3. 3 Johann Hermann Schein: Selig sind die da geistlich arm sind
  4. 4 Christian Geist: Die mit Tränen säen
  5. 5 Tobias Michael: Die Erlöseten des Herren
  6. 6 Wolfgang Carl Briegel: Ach, Herr, lehre doch mich
  7. 7 Andreas Hammerschmidt: Ach wie gar nichts sind alle Menschen
  8. 8 Heinrich Schwemmer: Die Gerechten Seelen sind in Gottes Hand
  9. 9 Johann Hermann Schein: Wie lieblich sind deine Wohnungen
  10. 10 Johann Hermann Schein: Ich will schweigen
  11. 11 Andreas Hammerschmidt: Der Tod ist verschlungen
  12. 12 Johann Philipp Förtsch: Selig sind die Toten
  13. 13 Andreas Hammerschmidt: Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen