György Kurtag: Kafka - Fragmente op.24 (in dt.Sprache)

Kafka - Fragmente op.24 (in dt.Sprache)
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

versandfertig innerhalb von 1-3 Tagen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)
EUR 19,99*

Der Artikel György Kurtag (geb. 1926): Kafka - Fragmente op.24 (in dt.Sprache) wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 19,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
Verlängerter Rückgabezeitraum bis 31. Januar 2023
Alle zur Rückgabe berechtigten Produkte, die zwischen dem 1. bis 31. Dezember 2022 gekauft wurden, können bis zum 31. Januar 2023 zurückgegeben werden.
Lieferung pünktlich zum Fest
    • Künstler: Anna Prohaska, Isabelle Faust
    • Label: harmonia mundi, DDD, 2021
    • Bestellnummer: 10988765
    • Erscheinungstermin: 19.8.2022
    • Tracklisting
    • Details
    • Mitwirkende

    Disk 1 von 1 (CD)

    Kafka-Fragmente für Sopran und Violine op. 24
    1. 1 Nr. 1 Die Guten gehn im gleichen Schritt
    2. 2 Nr. 2 Wie ein Weg im Herbst
    3. 3 Nr. 3 Verstecke
    4. 4 Nr. 4 Ruhelos
    5. 5 Nr. 5 Berceuse Nr. 1
    6. 6 Nr. 6 Nimmermehr (Excommunicatio)
    7. 7 Nr. 7 "Wenn er mich immer frägt"
    8. 8 Nr. 8 Es zupfte mich jemand am Kleid
    9. 9 Nr. 9 Die Weißnäherinnen
    10. 10 Nr. 10 Szene am Bahnhof
    11. 11 Nr. 11 Berceuse Nr. 2 "Sonntag, den 19. Juli 1910" (Hommage an Jeney)
    12. 12 Nr. 12 Meine Ohrmuschel...
    13. 13 Nr. 13 Einmal brach ich mir das Bein (Chassidischer Tanz)
    14. 14 Nr. 14 Umpanzert
    15. 15 Nr. 15 Zwei Spazierstöcke (Authentisch-plagal)
    16. 16 Nr. 16 Keine Rückkehr
    17. 17 Nr. 17 Stolz (1910 / 15. November, zehn Uhr.)
    18. 18 Nr. 18 Träumend hing die Blume (Hommage an Schumann)
    19. 19 Nr. 19 Nichts dergleichen
    20. 20 Nr. 20 Der wahre Weg (Hommage-Message an Pierre Boulez)
    21. 21 Nr. 21 Haben? Sein?
    22. 22 Nr. 22 Der Coitus als Bestrafung (Canticulum Mariæ Magdalenæ)
    23. 23 Nr. 23 Meine Festung
    24. 24 Nr. 24 Schmutzig bin ich, Milena...
    25. 25 Nr. 25 Elendes Leben (Double)
    26. 26 Nr. 26 Der begrenzte Kreis
    27. 27 Nr. 27 Ziel, Weg, Zögern
    28. 28 Nr. 28 So fest
    29. 29 Nr. 29 Verstecke (Double)
    30. 30 Nr. 30 Penetrant jüdisch
    31. 31 Nr. 31 Staunend sahen wir das große Pferd
    32. 32 Nr. 32 Szene in der Elektrischen (1910: Ich bat im Traum die Tänzerin Eduardowa, sie möchte doch den Csárdás noch...)
    33. 33 Nr. 33 Zu spät (22. Oktober 1913)
    34. 34 Nr. 34 Eine lange Geschichte
    35. 35 Nr. 35 In memoriam Robert Klein
    36. 36 Nr. 36 Aus einem alten Notizbuch
    37. 37 Nr. 37 Leoparden
    38. 38 Nr. 38 In memoriam Joannis Pilinszky
    39. 39 Nr. 39 Wiederum, wiederum
    40. 40 Nr. 40 Es blendete uns die Mondnacht...