Philippe Jaroussky & Thibaud Garcia - A sa guitare (180g)

Ohne Grenzen

Egal ob Länder, Kulturen und Sprachen, Musikstile oder die Zeit – das neue Album von Philippe Jaroussky & Thibaud Garcia macht vor Grenzen keinen Halt.

»À sa guitare« heißt das gemeinsame Debüt des französischen Opernsängers und des klassischen Gitarristen.

Philippe Jaroussky & Thibaud Garcia - A sa guitare (180g)
LP
LP (Long Play)

Die gute alte Vinyl - Langspielplatte.

Bewertung:

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

Artikel am Lager
-10%
EUR 29,99**
EUR 26,99*

Der Artikel Philippe Jaroussky & Thibaud Garcia - A sa guitare (180g) wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 26,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
  • Poulenc: A sa guitare, Sarabande für Gitarre
    +Dowland: Come again, sweet love; In Darkness let me dwell
    +Giordani: Caro mio ben
    +Caccini: Chi desia di saper
    +Granados: El Mirar de la Maja
    +Schubert: Erlkönig D. 328
    +Barbara: September
    +Bonfa: Manha de Carnaval
    +Reis: Xodo da Baiana
    +Ramirez: Alfonsina y el mar
    +Faure: Nocturne op. 43 Nr. 2
    +Garcia Lorca: Anda, jaleo
    +Britten: Il est quelqu'un sur terre
  • Künstler: Philippe Jaroussky (Countertenor), Thibaut Garcia (Gitarre)
  • Label: Erato, 2020
  • Bestellnummer: 10670985
  • Erscheinungstermin: 8.10.2021
  • Tracklisting
  • Details
  • Mitwirkende

Die Hörproben gehören zum Artikel Francis Poulenc (1899-1963): Philippe Jaroussky & Thibaud Garcia - A sa guitare (CD). Das Tracklisting kann bei diesem Artikel ggf. abweichen.

LP

  1. 1 Francis Poulenc: A sa guitare FP 79 (transkr. von Thibaut Garcia und José Ferreira)
  2. 2 John Dowland: Come again! Sweet love doth now invite
  3. 3 Tommaso Giordani: Caro mio ben (transkr. von David Jacques)
  4. 4 Francesca Caccini: Chi desia di saper
  5. 5 Enrique Granados: El mirar de la maja (Tonadilla) (transkr. von Thibaut Garcia und José Ferreira)
  6. 6 Franz Schubert: Erlkönig (Wer reitet so spät durch Nacht und Wind) op. 1 D 328 (transkr. von David Jacques)
  7. 7 Francis Poulenc: Sarabande FP 179 (für Gitarre)
  8. 8 Barbara: Septembre (transkr. von Thibaut Garcia und José Ferreira)
  9. 9 John Dowland: In Darkness let me dwell (A musical Banquet) (transkr. von Thibaut Garcia und José Ferreira)
Orfeu Negro (Filmmusik) (Auszug)
  1. 10 Manha de carnaval (transkr. von Thibaut Garcia und José Ferreira)
  1. 11 Dilermando Reis: Xodó de baiana
  2. 12 Ariel Ramirez: Alfonsina y el mar (aus Mujeres argentinas) (transkr. von Thibaut Garcia)
Mélodies op. 43 Nr. 1-2 (Deux mélodies) (Auszug)
  1. 13 Nr. 2 Nocturne (transkr. von Thibaut Garcia)
Canciones españolas antiguas (Auszug)
  1. 14 Anda, jaleo
Folk Songs (Volkslieder-Arrangements) Vol. 2 "France" (Auszug)
  1. 15 Il est quelqu'un sur terre (transkr. von Thibaut Garcia)