Richard Wagner: Der Ring des Nibelungen

Der Ring des Nibelungen
4 Blu-ray Discs
Blu-Ray Disc

Die Blu-Ray wurde als High-Definition-Nachfolger der DVD entwickelt und bietet ihrem Vorläufer gegenüber eine erheblich gesteigerte Datenrate und Speicherkapazität. Auf Blu-Rays können daher Filme mit deutlich besserer Auflösung gespeichert werden und bieten auf entsprechenden Bildschirmen eine enorm hohe Bildqualität. Blu-Ray-Player sind in der Regel abwärtskompatibel zu DVDs, so dass auch diese abgespielt werden können.

Bewertung:
Derzeit nicht erhältlich.
Lassen Sie sich über unseren eCourier benachrichtigen, falls das Produkt bestellt werden kann.
  • Eine Produktion der Stuttgarter Oper, Regie: Joachim Schlömer, Christoph Nel, Jossi Wiler, Sergio Morabito, Peter Konwitschny
  • Laufzeit: 901 Min.
  • Tonformat: stereo/DTS-HD 5.1
  • Bild: 16:9 (NTSC)(1080i/Full HD)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
  • Künstler: Michaela Schuster, Robert Gambill, Renate Behle, Jan-Hendrik Rootering, Lisa Gasteen, Jon Fredric West, Heinz Göhrig, Wolfgang Schöne, Eva-Maria Westbroek, Staatsorchester Stuttgart, Lothar Zagrosek
  • Label: EuroArts, 2002
  • Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft.
    Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich.
    Infos zu Titeln ohne Jugendfreigabe
  • Erscheinungstermin: 10.11.2014
  • Tracklisting
  • Details
  • Mitwirkende

Disk 1 von 4

  1. 1 Vorspann
Das Rheingold (Oper in 4 Bildern) (Gesamtaufnahme)
  1. 2 Vorspiel (1. Akt)
  2. 3 Weia! Waga! Woge, du Welle!
  3. 4 Garstig glatter glitschiger Glimmer!
  4. 5 Lugt, Schwestern! Die Weckerin lacht in den Grund
  5. 6 Der Welt Erbe gewänn ich zu eigen durch dich?
  6. 7 Wotan, Gemahl, erwache! (2. Akt)
  7. 8 Hilf mir, Schwester!
  8. 9 Sanft schloß Schlaf dein Aug'
  9. 10 Zu mir, Freia! Meide sie, Frecher!
  10. 11 Endlich Loge! Eiltest du so
  11. 12 Immer ist Undank Loges Lohn!
  12. 13 Ein Runenzauber zwingt das Gold zum Reif
  13. 14 Was sinnt Wotan nun so wild?
  14. 15 Auf, Loge, hinab mit mir!
  15. 16 Hehe! Hieher! Tückischer Zwerg! (3. Akt)
  16. 17 Mibelheim hier
  17. 18 Nehmt euch in acht! Alberich naht!
  18. 19 Die in linder Lüfte Wehn da oben ihr lebt
  19. 20 Riesenwurm winde sich ringelnd!
  20. 21 Da, Vetter, sitze du fest! (4. Akt)
  21. 22 Gezahlt hab ich, nun lasst mich ziehn!
  22. 23 Bin ich nun frei? Wirklich frei?
  23. 24 Lauschtest du seinem Liebesgruß?
  24. 25 Gepflanzt sind die Pfähle nach Pfandes Maß
  25. 26 Weiche, Wotan, weiche! Flieh des Ringes Fluch!
  26. 27 Soll ich sorgen und fürchten
  27. 28 Halt, du Gieriger! Gönne mir auch was!
  28. 29 He da! He do! Zu mir, du Gedüft!
  29. 30 Abendlich strahlt der Sonne Auge
  30. 31 Rheingold! Rheingold! Reines Gold!
  1. 32 Abspann

Disk 2 von 4

  1. 1 Vorspann
Die Walküre (Oper in 3 Akten) (Gesamtaufnahme)
  1. 2 Vorspiel (1. Akt)
  2. 3 Wes Herd dies auch sei, hier muß ich rasten
  3. 4 Kühlende Labung gab mir der Quell
  4. 5 Müd am Herd fand ich den Mann
  5. 6 Friedmund darf ich nicht heißen
  6. 7 Die so leidig Los dir beschied
  7. 8 Ich weiß ein wildes Geschlecht
  8. 9 Ein Schwert verhieß mir der Vater
  9. 10 Schläfst du, Gast?
  10. 11 Winterstürme wichen dem Wonnemond
  11. 12 Du bist der Lenz, nach dem ich verlangte
  12. 13 Wehwalt heißt du fürwahr?
  13. 14 Vorspiel (2. Akt)
  14. 15 Nun zäume dein Roß, reisige Maid
  15. 16 Der alte Sturm, die alte Müh'!
  16. 17 So ist es denn au8s mit den ewigen Göttern
  17. 18 Was verlangst du?
  18. 19 Schlimm, fürcht' ich, schloß der Streit
  19. 20 Was keinem in Worten ich künde
  20. 21 Ein andres ist's: achte es wohl!
  21. 22 So nimmst du von Siegmund den Sieg?
  22. 23 So sah ich Siegvater nie
  23. 24 Raste nun hier, gönne dir Ruh'!
  24. 25 Hinweg! Hinweg! Flieh die Entweihte!
  25. 26 Siegmund! Sieh auf mich!
  26. 27 Hehr bist du, und heilig
  27. 28 So wenig achtest du ewige Wonne?
  28. 29 Zauberfest bezähmt ein Schlaf
  29. 30 Wehwalt! Wehwaqlt! Steh mir zum Streit
  30. 31 Hojotoho! (Walkürenritt) (3. Akt)
  31. 32 Schützt mich und helft in höchster Not!
  32. 33 Nicht sehre dich Sorge um mich
  33. 34 Wo ist Brünnhild', wo die Verbrecherin?
  34. 35 Hier bin ich, Vater: gebiete die Strafe!
  35. 36 War es so schmählich, was ich verbrach
  36. 37 Nicht weise bin ich, doch wußt ich das eine
  37. 38 So tatest du, was so gern zu tun ich begehrt
  38. 39 Nicht streb, o Maid, den Mut mir zu stören
  39. 40 Leb wohl, du kühnes, herrliches Kind!
  40. 41 Der Augen leuchtendes Paar
  41. 42 Loge hier! Lausche hieher!
  1. 43 Abspann

Disk 3 von 4

  1. 1 Vorspann
Siegfried (Oper in 3 Akten) (Gesamtaufnahme)
  1. 2 Vorspiel (1. Akt)
  2. 3 Zwangvolle Plage! Müh' ohne Zweck!
  3. 4 Hoiho! Hoiho! Hau ein!
  4. 5 Als zullendes Kind zog ich dich auf
  5. 6 Es sangen die Vöglein so selig im Lenz
  6. 7 Einst lag wimmernd ein Weib
  7. 8 Des Niblungen Leid...Heil dir, weiser Schmied!
  8. 9 Wie werd' ich den Lauernden los?
  9. 10 Nun rede, weiser Zwerg
  10. 11 Nun, ehrlicher Zwerg, sag mir zum ersten
  11. 12 Dreimal solltest du fragen
  12. 13 Verfluchtes Licht!
  13. 14 Fühltest du nie im finstren Wald
  14. 15 Her mit den Stücken, fort mit dem Stümper!
  15. 16 Nothung! Nothung! Neidliches Schwert!
  16. 17 Hoho! Hoho! Hohei! Schmiede, mein Hammer
  17. 18 Vorspiel (2. Akt)
  18. 19 In Wald und Nacht vor Neidhöhl' halt' ich Wacht
  19. 20 Zur Neidhöhle fuhr ich bei Nacht
  20. 21 Mit mir nicht, hadre mit Mime
  21. 22 Fafner! Fafner! Erwache, Wurm!
  22. 23 Wir sind zur Stelle! Bleib hier stehn!
  23. 24 Daß der mein Vater nicht ist
  24. 25 Einer Waldweise, wie ich sie kann
  25. 26 Haha! Da hätte mein Lied mir was Liebes erblasen
  26. 27 Wer bist du, kühner Knabe, der das Herz mir traf?
  27. 28 Zur Kunde taugt kein Toter
  28. 29 Wohin schleichst du eilig und schlau, schlimmer Gesell?
  29. 30 Willkommen, Siegfried! Sag, du Kühner
  30. 31 Neides Zoll zahlt Nothung
  31. 32 Heiß ward mir von der harten Last!
  32. 33 Nun sing! Ich lausche dem Gesang
  33. 34 Vorspiel (3. Akt)
  34. 35 Wache, Wala! Wala! Erwach!
  35. 36 Mein Schlaf ist in Träumen
  36. 37 Dir Unweisen ruf' ich ins Ohr
  37. 38 Dort seh' ich Siegfried nahn
  38. 39 Geduld, du Knabe!
  39. 40 Mit zerfochtner Waffe - Orchesterzwischenspiel
  40. 41 Selige Öde auf sonniger Höh!
  41. 42 Das ist kein Mann!
  42. 43 Heil dir, Sonne! Heil dir, Licht
  43. 44 O Siegfried! Siegfried! Seliger Held!
  44. 45 Dort seh' ich Grane, mein selig Roß
  45. 46 Ewig war ich, ewig bin ich
  46. 47 Lachend muß ich Dich lieben
  1. 48 Abspann

Disk 4 von 4

  1. 1 Vorspann
Götterdämmerung (Oper in 1 Vorspiel und 3 Akten) (Gesamtaufnahme)
  1. 2 Vorspiel (Prolog)
  2. 3 Welch Licht leuchtet dort?
  3. 4 Dämmert der Tag?
  4. 5 Orchesterzwischenspiel
  5. 6 Zu neuen Taten, teurer Helde
  6. 7 Lass' ich, Liebste, dich hier
  7. 8 Siegfrieds Rheinfahrt
  8. 9 Nun hör, Hagen! Sage mir, Held (1. Akt)
  9. 10 Was weckst du Zweifel und Zwist!
  10. 11 Vom Rhein her tönt das Horn
  11. 12 Heil! Siegfried, teurer Held!
  12. 13 Willkommen, Gast, in Gibichs Haus!
  13. 14 Blutbrüderschaft schwöre ein Eid!
  14. 15 Hier sitz' ich zur Wacht - Orchesterzwischenspiel
  15. 16 Altgewohntes Geräusch raunt meinem Ohr die Ferne
  16. 17 Höre mit Sinn, was ich Dir sage!
  17. 18 Welch banger Träume Mären
  18. 19 Blitzend Gewölk, vom Wind getragen
  19. 20 Brünnhild'! Ein Freier kam
  20. 21 Jetzt bist du mein!
  21. 22 Vorspiel (2. Akt)
  22. 23 Schläfst du, Hagen, mein Sohn?
  23. 24 Hoiho, Hagen! Müder Mann!
  24. 25 Hoiho! Ihr Gibichsmannen, machet euch auf!
  25. 26 Heil dir, Gunther! Heil dir und deiner Braut!
  26. 27 Was ist ihr? Ist sie entrückt?
  27. 28 Heil'ge Götter! Himmlische Lenker!
  28. 29 Helle Wehr! Heilige Waffe!
  29. 30 Welches Unholds List liegt hier verhohlen?
  30. 31 Dir hilft kein Hirn, dir hilft keine Hand
  31. 32 Vorspiel (3. Akt)
  32. 33 Frau Sonne sendet lichte Strahlen
  33. 34 Ein Albe führte mich irr
  34. 35 Siegfried! Schlimmes wissen wir dir
  35. 36 Finden wir endlich, wohin du flogest?
  36. 37 Mime hieß ein mürrischer Zwerg
  37. 38 In Leid zu dem Wipfel lauscht' ich hinaus
  38. 39 Brünnhilde! Heilige Braucht!
  39. 40 Trauermarsch
  40. 41 War das sein Horn?
  41. 42 Schweigt eures Jammers jauchzenden Schwall
  42. 43 Starke Scheite schichtet mir dort
  43. 44 Mein Erbe nun nehm' ich zu eigen
  44. 45 Grane, mein Roß! Sei mir gegrüßt
  1. 46 Abspann