Franz Lehar: Der Graf von Luxemburg

Der Graf von Luxemburg
2 CDs
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:
Artikel am Lager
EUR 19,99*

Der Artikel Franz Lehar (1870-1948): Der Graf von Luxemburg wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 19,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
Portofrei innerhalb Deutschlands
    • Künstler: Daniel Behle, Camilla Nylund, Simon Bode, Chor der Oper Frankfurt, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Eun Sun Kim
    • Label: Oehms, DDD/LA, 2016
    • Bestellnummer: 7409682
    • Erscheinungstermin: 30.6.2017
    • Tracklisting
    • Details
    • Mitwirkende

    Disk 1 von 2

    Der Graf von Luxemburg (Operette in 3 Akten) (Gesamtaufnahme)
    1. 1 Karneval! Ja du allerschönste Zeit! (Introduktion) (1. Akt)
    2. 2 Faschingsmarsch
    3. 3 Ein Stübchen so klein (Bohème-Duett)
    4. 4 Pierre, der schreibt an klein Fleurette (Chanson)
    5. 5 So liri, liri, lari, das ganze Moos ging tschari (Reminiszenz)
    6. 6 Ich bin verliebt, ich muss es ja gestehen (Lied)
    7. 7 Ein Scheck auf die englische Bank! (Quintett)
    8. 8 Heut' noch werd' ich Ehefrau, doch wer wird mein Mann? (Entrée)
    9. 9 Frau Gräfin, Sie erlauben wohl, dass ich jetzt gratuliere! (Finale 1)

    Disk 2 von 2

    1. 1 Hoch, Evoë, Angèle Didier, hoch uns'rer schönen Diva (Introduktion und Lied) (2. Akt)
    2. 2 Polka Mazurka 1
    3. 3 Sind Sie von Sinnen, Herr Baron (Duett)
    4. 4 Schau'n Sie freundlichst mich an (Duett)
    5. 5 Ach, seh'n Sie doch, er ist ganz blass (Terzett)
    6. 6 Der Handschuh, wie pikant! (Trèfle incarnat)
    7. 7 Ein Löwe war ich im Salon (Polkatänzer)
    8. 8 Kommt ein Falter leicht geflattert (Finale 2)
    9. 9 Ist das jetzt endlich der 3. Akt? (Introduktion) (3. Akt)
    10. 10 Was ist das für 'ne Zeit, liebe Leute? (Couplet)
    11. 11 Wärst du heu' schon mein Mann (Reminiszenz-Duett)
    12. 12 Packt die Liebe einen Alten justament beim Schopf (Marsch-Terzett)
    13. 13 Es duftet nach Trèfle incarnat (Duett)
    14. 14 Wir bummeln durch's Leben, was schert uns das Ziel? (Finaletto 3)