Filter

    Fratres Trio

    Fratres Trio
    Super Audio CD
    SACD (Super Audio CD)

    Die SACD verwendet eine höhere digitale Auflösung als die Audio-CD und bietet außerdem die Möglichkeit, Mehrkanalton (Raumklang) zu speichern. Um die Musik in High-End-Qualität genießen zu können, wird ein spezieller SACD-Player benötigt. Dank Hybrid-Funktion sind die meisten in unserem Shop mit "SACD" gekennzeichneten Produkte auch auf herkömmlichen CD-Playern abspielbar. Dann allerdings unterscheidet sich der Sound nicht von einer normalen CD. Bei Abweichungen weisen wir gesondert darauf hin (Non-Hybrid).

    Bewertung:
    versandfertig innerhalb von 1-3 Tagen
    (soweit verfügbar beim Lieferanten)
    EUR 19,99*

    Der Artikel Fratres Trio wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 19,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    • Milhaud: Le Voyageur sans bagage
      +Defontaine: Couleurs d'un Reve
      +Peterson: Trio für Saxophon, Violine & Klavier
      +Eychenne: Cantilene et Danse
      +Tschaikowsky: DeBoor Canfield: 3 Tänze aus "Der Nußknacker-Suite"
      +Gershwin / Rudin: In Ain't Necessarily So; Summertime; I Got Rhythm
      +Piazzolla / Fratres Trio: Oblivion
    • Tonformat: stereo/multichannel (Hybrid)
    • Künstler: Fratres Trio
    • Label: Ars, DDD, 2014
    • Bestellnummer: 7139566
    • Erscheinungstermin: 7.4.2015
    • Tracklisting
    • Details
    • Mitwirkende
    Suite "Le Voyager sans bagage" op. 157b
    1. 1 1. Ouverture: Vif et gai
    2. 2 2. Divertissement: Animé
    3. 3 3. Jeu: Vif
    4. 4 4. Introduction et Finale: Modéré. Vif
    1. 5 Jean-Luc Defontaine: Couleurs d'un rêve
    Trio für Altsaxophon, Violine und Klavier (2007)
    1. 6 1. Allegro
    2. 7 2. Adagio
    3. 8 3. Allegro moto perpetuo
    Cantilène et Danse (1961)
    1. 9 Cantilène
    2. 10 Danse
    Der Nußknacker op. 71 (Ballett): Suite op. 71a (bearb. von David DeBoor Canfield)
    1. 11 1. Danse de la Fée Dragée
    2. 12 2. Danse arabe
    3. 13 3. Danse russe Trépak
    1. 14 George & Ira Gershwin: It ain't necessarily so (bearb. von Rudin Fedor)
    2. 15 George & Ira Gershwin: Summertime (bearb. von Rudin Fedor)
    3. 16 George & Ira Gershwin: I got rhythm (bearb. von Rudin Fedor)
    4. 17 Astor Piazzolla: Oblivion (bearb. vom Fratres Trio)