Konto anlegen

    Gustav Mahler: Kindertotenlieder

    Kindertotenlieder
    Super Audio CD
    SACD (Super Audio CD)

    Die SACD verwendet eine höhere digitale Auflösung als die Audio-CD und bietet außerdem die Möglichkeit, Mehrkanalton (Raumklang) zu speichern. Um die Musik in High-End-Qualität genießen zu können, wird ein spezieller SACD-Player benötigt. Dank Hybrid-Funktion sind die meisten in unserem Shop mit "SACD" gekennzeichneten Produkte auch auf herkömmlichen CD-Playern abspielbar. Dann allerdings unterscheidet sich der Sound nicht von einer normalen CD. Bei Abweichungen weisen wir gesondert darauf hin (Non-Hybrid).

    Bewertung:
    lieferbar innerhalb einer Woche
    (soweit verfügbar beim Lieferanten)
    EUR 19,99*

    Der Artikel Gustav Mahler (1860-1911): Kindertotenlieder wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 19,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    Versandkosten (United States): EUR 12,99
    • +Lieder eines fahrenden Gesellen; Rückert-Lieder
    • Tonformat: stereo & multichannel (Hybrid)
    • Künstler: Katarina Karneus, Gothenburg Symphony Orchestra, Susanna Mälkki
    • Label: BIS, DDD, 2007/2010
    • Bestellnummer: 1154616
    • Erscheinungstermin: 18.5.2011
    • Tracklisting
    • Details
    • Mitwirkende
    Kindertotenlieder (5 Lieder nach Gedichten von Friedrich Rückert)
    1. 1 Nr. 1: Nun will die Sonn so hell aufgehn
    2. 2 Nr. 2: Nun seh ich wohl, warum so dunkle Flammen
    3. 3 Nr. 3: Wenn Dein Mütterlein
    4. 4 Nr. 4: Oft denk ich, sie sind nur ausgegangen!
    5. 5 Nr. 5: In diesem Wetter
    Lieder eines fahrenden Gesellen Nr. 1-4
    1. 6 Nr. 1: Wenn mein Schatz Hochzeit macht
    2. 7 Nr. 2: Ging heut morgen übers Feld
    3. 8 Nr. 3: Ich hab ein glühend Messer
    4. 9 Nr. 4: Die zwei blauen Augen
    Lieder nach Gedichten von Friedrich Rückert Nr. 1-5
    1. 10 Nr. 1: Blicke mir nicht in die Lieder!
    2. 11 Nr. 2: Ich atmet einen linden Duft!
    3. 12 Nr. 3: Liebst du um Schönheit
    4. 13 Nr. 4: Um Mitternacht
    5. 14 Nr. 5: Ich bin der Welt abhanden gekommen