Filter

    Fritz Wunderlich - Die unvergessene Stimme

    Fritz Wunderlich - Die unvergessene Stimme
    CD
    CD (Compact Disc)

    Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

    Bewertung:
    Derzeit nicht erhältlich.
    Lassen Sie sich über unseren eCourier benachrichtigen, falls das Produkt bestellt werden kann.
    • Granada; Vergiß mich nicht; O sole mio; Caro mio ben; Es muss was wunderbares sein; O Mädchen; Zwei Mädchenaugen; Ich hab kein Geld; Komm in die Gondel; Ach wie ist so herrlich zu schaun; Als flotter Geist; Freunde, das Leben ist lebenswert; Grüß euch Gott alle miteinander; Wie mei Ahnerl zwanzig Jahr; Allein, wieder allein; Es steht ein Soldat am Wolgastrand; Dies Bildnis ist bezaubernd schön; Vater, Mutter, Schwerstern, Brüder
    • Künstler: Fritz Wunderlich, FFB-Orchester Berlin, Berliner Symphoniker, Münchner Rundfnkorchester, Gerhard Becker, Alois Melichar, Artur Rother
    • Label: Ariola, AAD
    • Erscheinungstermin: 21.1.1985
    • Tracklisting
    • Details
    • Mitwirkende
    1. 1 Agustin Lara: Granada
    2. 2 Ernesto de Curtis: Vergiss mein nicht
    3. 3 Eduardo di Capua: O sole mio
    4. 4 Tommaso Giordani: Caro mio ben
    5. 5 Franz Liszt: Es muss ein Wunderbares sein
    Friederike
    1. 6 O Mädchen, mein Mädchen
    Die Zirkusprinzessin
    1. 7 Zwei Märchenaugen
    Der Bettelstudent
    1. 8 Ich hab' kein Geld, bin vogelfrei
    Eine Nacht in Venedig
    1. 9 Komm in die Gondel
    Eine Nacht in Venedig
    1. 10 Ach, wie so herrlich zu schaun
    Der Zigeunerbaron
    1. 11 Als flotter Geist
    Giuditta
    1. 12 Freunde, das Leben ist lebenswert
    Der Vogelhändler
    1. 13 Grüß Euch Gott, alle miteinander
    Der Vogelhändler
    1. 14 Wie mei' Ahnerl zwanzig Jahr
    Der Zarewitsch
    1. 15 Es steht ein Soldat am Wolgastrand (Wolgalied)
    Die Zauberflöte
    1. 16 Dies Bildnis ist bezaubernd schön
    Undine
    1. 17 Vater, Mutter, Schwestern, Brüder
    Serse, Hwv 40
    1. 18 Ombra mai fù