Franz Schubert: Lieder

Lieder
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:
Nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb von 1-3 Tagen (soweit verfügbar beim Lieferanten)
EUR 8,99*

Der Artikel Franz Schubert (1797-1828): Lieder wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 8,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
Lieferung pünktlich zum Fest
  • Die Forelle; Fischerlied; Pflügerlied; Der Jüngling an der Quelle; Herbstlied; Das Grab; An den Tod; Geisternähe; Geistertanz; Klage; Der Tod und das Mädchen; Auf dem Wasser zu gen; Stimme der Liebe; Lied vom Reifen; Adelaide; Lebenslied; Zufriedenheit; Skolie; Naturgenuß;Wiegenlied; Abendlied; An die Sonne; Alinde; An die Laute; Hippolites Lied; Der Leidende; Das Heimweh; Am Tage Aller Seelen; Die Perle; Der Wanderer
  • Künstler: Siegfried Lorenz, Norman Shetler
  • Label: Eterna, ADD, 83/84
  • Bestellnummer: 4745331
  • Erscheinungstermin: 1.4.2004
  • Tracklisting
  • Mitwirkende
  1. 1 Die Forelle (In einem Bächlein helle) D 550 (Christian Friedrich Daniel Schubart)
  2. 2 Fischerlied (Das Fischergewerbe gibt rüstigen Mut!) D 531 (Johann Gaudenz von Salis-Seewis)
  3. 3 Pflügerlied (Arbeitsam und wacker) D 392 (Johann Gaudenz von Salis-Seewis)
  4. 4 Der Jüngling an der Quelle (Leise, rieselnder Quell) D 300 (Johann Gaudenz von Salis-Seewis)
  5. 5 Herbstlied (Bunt sind schon die Wälder) D 502 (Johann Gaudenz von Salis-Seewis)
  6. 6 Das Grab (Das Grab ist tief und stille) D 569 (Johann Gaudenz von Salis-Seewis)
  7. 7 An den Tod (Tod, du Schrecken der Natur) D 518 (Christian Friedrich Daniel Schubart)
  8. 8 Geisternähe (Der Dämmerung Schein durchblinkt den Hain) D 100 (Friedrich von Matthisson)
  9. 9 Der Geistertanz ( Die bretterne Kammer der Toten erbebt) D 116 (Friedrich von Matthisson)
  10. 10 Klage (Die Sonne steigt, die Sonne sinkt) D 415 (Friedrich von Matthisson)
  11. 11 Der Tod und das Mädchen (Vorüber, ach vorüber) op. 7 Nr. 3 D 531 (Matthias Claudius)
  12. 12 Auf dem Wasser zu singen (Mitten im Schimmer der spiegelnden Wellen) D 774 (Leopold Graf Stolberg)
  13. 13 Stimme der Liebe (Meine Selinde!) D 412 (Leopold Graf Stolberg)
  14. 14 Täglich zu singen (Ich danke Gott) D 533 (Matthias Claudius)
  15. 15 Lied vom Reifen (Seht meine lieben Bäume an) D 532 (Matthias Claudius)
  16. 16 Adelaide (Einsam wandelt mein Freund) D 95 (Friedrich von Matthisson)
  17. 17 Lebenslied (Kommen und Scheiden, Suchen und Meiden) D 508 (Friedrich von Matthisson)
  18. 18 Zufriedenheit (Ich bin vergnügt) D 362 (Matthias Claudius)
  19. 19 Skolie (Mädchen entsiegelten, Brüder, die Flaschen) D 507 (Friedrich von Matthisson)
  20. 20 Naturgenuß (Im Abendschimmer wallt der Quell) D 188 (Friedrich von Matthisson)
  21. 21 Wiegenlied (Schlafe, schlafe, holder, süsser Knabe) D 498 (Matthias Claudius)
  22. 22 Abendlied (Der Mond ist aufgegangen) D 499 (Matthias Claudius)
  23. 23 An die Sonne (Sinke, liebe Sonne, sinke!) D 272 (Christoph August Tiedge)
  24. 24 Alinde (Die Sonne sinkt ins tiefe Meer) D 904 (Johann Friedrich Richlitz)
  25. 25 An die Laute (Leiser, leiser, kleine Laute) D 905 (Johann Friedrich Richlitz)
  26. 26 Hippolits Lied (Lasst mich, ob ich auch still verglüh) D 890 (Friedrich von Gerstenberg)
  27. 27 Der Leidende (Nimmer trag' ich länger) D 432 (Ludwig Christoph Heinrich Hölty)
  28. 28 Das Heimweh (Oft in einsam stillen Stunden) D 356 (Theodor Hell)
  29. 29 Am Tage Aller Seelen (Ruhn in Frieden alle Seelen) D 343 (Johann Georg Jacobi)
  30. 30 Die Perle (Es ging ein Mann zur Frühlingszeit) D 466 (Johann Georg Jacobi)
  31. 31 Der Wanderer (Ich komme vom Gebirge her) D 493 (Philipp Schmidt von Lübeck)