Franz Schubert: Lieder mit Gitarre

Lieder mit Gitarre
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

umgehend lieferbar, Bestand beim Lieferanten vorhanden
EUR 19,99*

Der Artikel Franz Schubert (1797-1828): Lieder mit Gitarre wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 19,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
Verlängerter Rückgabezeitraum bis 31. Januar 2023
Alle zur Rückgabe berechtigten Produkte, die zwischen dem 1. bis 31. Dezember 2022 gekauft wurden, können bis zum 31. Januar 2023 zurückgegeben werden.
Lieferung pünktlich zum Fest
  • 12 Lieder aus "Winterreise" (Gute Nacht; Wetterfahne; Gefrorne Tränen; Lindenbaum; Wasserflut; Einsamkeit; Frühlingstraum; Die Krähe; Das Wirtshaus; Mut; Die Nebensonnen; Der Leiermann); Heidenröslein; Am Feierabend; Der Tod und das Mädchen; Der König von Thule; Wohin
  • Künstler: Christoph Pregardien, Tilman Hoppstock
  • Label: Christophorus, DDD/LA, 2003/2006
  • Bestellnummer: 3682061
  • Erscheinungstermin: 1.9.2011
  • Tracklisting
  • Details
  • Mitwirkende

Disk 1 von 1 (CD)

Winterreise op. 89 D 911 (Liederzyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller) (Auszug)
  1. 1 Gute Nacht
  2. 2 Wetterfahne
  3. 3 Gefrorne Tränen
  4. 4 Lindenbaum
  5. 5 Wasserflut
  6. 6 Einsamkeit
  7. 7 Frühlingstraum
  8. 8 Die Krähe
  9. 9 Das Wirtshaus
  10. 10 Mut
  11. 11 Die Nebensonnen
  12. 12 Der Leiermann
  1. 13 Heidenröslein (Sah ein Knab ein Röslein stehn) op. 3 Nr. 3 D 257
Die schöne Müllerin op. 25 D 795 Nr. 1-20 (Liederzyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller) (Auszug)
  1. 14 Am Feierabend
  1. 15 Der Tod und das Mädchen (Vorüber, ach vorüber) op. 7 Nr. 3 D 531
  2. 16 Der König in Thule (Es war ein König in Thule) op. 5 Nr. 5 D 367
Die schöne Müllerin op. 25 D 795 Nr. 1-20 (Liederzyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller) (Auszug)
  1. 17 Wohin