Franz Lehar: Das Land des Lächelns

Das Land des Lächelns
2 CDs
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:
lieferbar innerhalb 1-2 Wochen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)
-27%
EUR 10,99**
EUR 7,99*

Der Artikel Franz Lehar (1870-1948): Das Land des Lächelns wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 7,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
  • +Die lustige Witwe
  • Künstler: Elisabeth Schwarzkopf, Nicolai Gedda, Erich Kunz, Emmy Loose, Otakar Kraus, Philharmonia Orchestra, Otto Ackermann
  • Label: Documents, ADD/m, 1953
  • Bestellnummer: 1798847
  • Erscheinungstermin: 5.7.2016

Weitere Ausgaben von Das Land des Lächelns

  • Tracklisting
  • Details
  • Mitwirkende

Disk 1 von 2

Das Land des Lächelns (Operette in 3 Akten) (Auszug)
  1. 1 Ouvertüre
  2. 2 Da kommt Lisa! - Hoch soll sie leben - Heut, meine Herren, war ein Tag (1. Akt)
  3. 3 Flirten, bisschen flirten
  4. 4 Bitte, Lisa, bleib doch ein' Moment
  5. 5 Es ist nicht das erste Mal
  6. 6 Bitte Hoheit, einzutreten
  7. 7 Ich trete ins Zimmer, von Sehnsucht durchbebt... Immer nur lächeln und immer vergnügt
  8. 8 Guten Abend, Hoheit!
  9. 9 Ach, trinken Sie vielleicht mit mir ein Tässchen Tee?... Bei einem Tee à deux selig süßer Näh
  10. 10 Sie sind sehr galant, Hoheit
  11. 11 Von Apfelblüten einen Kranz, ah
  12. 12 Hoheit, der Sekretär der chinesischen Gesandschaft
  13. 13 Wir sind allein
  14. 14 Ein Lied, es verfolgt mich durch Tag und Nacht
  15. 15 Es wird schon so sein
  16. 16 Von Apfelblüten einen Kranz, ah
  17. 17 Vorspiel (2. Akt)
  18. 18 Dschinthien wuomen ju chon ma goa can
  19. 19 Im Namen unseres Wen-Sway-Jeh
  20. 20 Unser erhabenes Herrscherhaus
  21. 21 Dich sehe ich, und nur dich sehe ich, Lotusblume!
  22. 22 Wer hat die Liebe uns ins Herz gesenkt
  23. 23 Onkel Tschang! Onkel Tschang! Jetzt ist er weg... Im Salon zur blau'n Pagode
  24. 24 Ein merkwürdiges Haus
  25. 25 Als Gott die Welt erschuf... Meine Liebe, deine Liebe, die sind beide gleich
  26. 26 Mein lieber Neffe
  27. 27 Dein ist mein ganzes Herz
  28. 28 Alles vorbei!... Ich möchte wieder einmal die Heimat sehn
  29. 29 Sou, du musstest wirklich die vier Frauen heiraten?
  30. 30 Mit welchem Recht?... Ich bin dein Herr!
  31. 31 Die Herrin darf den Palast nicht verlassen... Ihr Götter, was ist mit mir geschehn?
  32. 32 Dein war mein ganzes Herz!
  33. 33 Lisa! Lisa! - Gustl! Um Gottes Willen! (3. Akt)
  34. 34 Zig, zig, zig, zig, ih! ih! ih!... Wenn die Chrysanthemen blühn... Du bist so lieb, du bist so schön

Disk 2 von 2

  1. 1 Auf Wiedersehen!... Wie rasch verwelkt doch das kleine Blümchen Glück
  2. 2 Lisa, wir sind verloren!
  3. 3 Dieselbe Sonne, die über Europa scheint... Lisa, wir sind zwei Menschen
  4. 4 Liebes Schwesterlein, sollst nicht traurig sein
Die lustige Witwe (Operette in 3 Akten) (Auszug)
  1. 5 Introduktion: Verehrteste Damen und Herren (1. Akt)
  2. 6 Und jetzt, meine Herrschaften
  3. 7 So kommen Sie! 's ist niemand hier!
  4. 8 Ich bin eine anständ'ge Frau
  5. 9 Exzellenz, Exzellenz, die Glawari kommt... Bitte, meine Herren!
  6. 10 Njegus, waren Sie beim Grafen Danilo?
  7. 11 Also bitte, ich bin hier. Wo ist Vaterland? O Vaterland, du machst bei Tag - Da geh' ich zu Maxim
  8. 12 Njegus, Geliebter, wo ist Vaterland?
  9. 13 Meine Herrschaften, es ist Damenwahl... Damenwahl! - Es gibt keine größre Beleidigung
  10. 14 Hilfe kommt zur rechten Zeit! - O kommet doch, oh kommt, ihr Ballsirenen
  11. 15 O Vaterland, du machst bei Tag - Der junge Herr tanzt Polka
  12. 16 Pardon, Madame, zuviel Reklam'!
  13. 17 Der Letzte ging, Sie sind befreit
  14. 18 Introduktion (2. Akt)
  15. 19 Nun lasst uns aber wie daheim... Es lebt eine Vilja
  16. 20 Was sagen Sie, Njegus
  17. 21 Heia, Mädel, aufgeschaut... Dummer, dummer Reitersmann
  18. 22 Herr von Cascada, verzichten Sie auf die Witwe! - Wie die Weiber! - Ja, das Studium der Weiber ist schwer
  19. 23 Valencienne, bitte geben - Mein Freund Vernunft!
  20. 24 Wie eine Rosenknospe
  21. 25 Seht dort den kleinen Pavillon
  22. 26 Die Baronin und der Herr Rosillon sind im Pavillon
  23. 27 Ha! Ha! - Wie eine Rosenknospe
  24. 28 Nun wissen Sie, meine Herrschaften... Den Herrschaften hab ich was zu erzählen - Verlieb dich oft
  25. 29 Ein flotter Ehestand soll's sein
  26. 30 Es waren zwei Königskinder - Ich geh zu Maxim
  27. 31 Njegus, was ist das für eine Musik? (3. Akt)
  28. 32 Ja, wir sind es, die Grisetten
  29. 33 Gospodina Glawari
  30. 34 Bei jedem Walzerschritt
  31. 35 Exzellenz, man hat im Pavillon diesen Fächer gefunden
  32. 36 Ja, das Studium der Weiber ist schwer