Andreas Etlinger - In Chordis Et Organo

Andreas Etlinger - In Chordis Et Organo
Mitwirkende: Andreas Etlinger
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

umgehend lieferbar, Bestand beim Lieferanten vorhanden
EUR 19,99*

Der Artikel Andreas Etlinger - In Chordis Et Organo wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 19,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
  • Wagner / Liszt: Pilgerchor aus Tannhäuser
    +Etlinger: 3 Stücke für Cello & Orgel
    +Vivaldi: Concerto op. 3 Nr. 11
    +Bach: 3 Choralbearbeitungen BWV 663, 686, 662
    +Reger: Phantasie über "Halleluja! Gott zu loben, bleibe meine Seelenfreud'!"
  • Künstler: Florian Eggner, Andreas Etlinger / Brucknerorgel St. Florian
  • Label: Spektral, DDD, 2011
  • Bestellnummer: 1495952
  • Erscheinungstermin: 1.6.2013
  • Tracklisting
  • Details
  • Mitwirkende

Disk 1 von 1 (CD)

Tannhäuser (Oper in 3 Akten) (Auszug)
  1. 1 Pilgerchor (für Orgel bearb. von Franz Liszt)
Drei Stücke für Violoncello und Orgel (2008)
  1. 2 Andreas Etlinger: Nr. 1: Vom Ehren mit schwachen Stimmen
  2. 3 Andreas Etlinger: Nr. 2: Vom Bitten und Anrufen
  3. 4 Andreas Etlinger: Nr. 3: Vom Harren und Hoffen
Konzert für Orgel d-moll BWV 596 (nach Antonio Vivaldis Konzert für Violine RV 565)
  1. 5 Johann Sebastian Bach: 1. Allegro - Grave - Fuga
  2. 6 Johann Sebastian Bach: 2. Largo e spiccato
  3. 7 Johann Sebastian Bach: 3. Allegro
  1. 8 Johann Sebastian Bach: Allein Gott in der Höh' sei Ehr BWV 663 (Choral-Präludium)
  2. 9 Johann Sebastian Bach: Aus tiefer Not schrei' ich zu dir BWV 686 (Choral-Präludium)
  3. 10 Johann Sebastian Bach: Allein Gott in der Höh' sei Ehr BWV 662 (Choral-Präludium)
Fantasie und Fuge über den Choral "Halleluja! Gott zu loben, bleibe meine Seelenfreud" op. 52 Nr. 3
  1. 11 Max Reger: Fantasie
  2. 12 Max Reger: Fuge