Kennt ihr schon … »Rare Birds« von Jonathan Wilson? (Folge 8)

7. März 2018

In unserer Blogserie »Kennt ihr schon …?« stellen wir euch Künstler vor, die der eine oder andere Musikfan sonst vielleicht nicht entdecken würde. Unser neuer Geheimtipp: Jonathan Wilson und sein Album »Rare Birds«.

Jonathan Wilson: Rare BirdsMenschen wie Jonathan Wilson gibt es nur wenige. Wie passend, dass das neue Album des Sängers, Multiinstrumentalisten und Produzenten aus dem Laurel Canyon in Los Angeles den Titel »Rare Birds« trägt.

Zunächst ein kleiner Auszug aus seiner beeindruckenden Vita: Als Sohn eines Rockbandleaders wurde ihm sein Talent quasi in die Wiege gelegt. 1995 gründete er seine eigene Band Muscadine, sein Solodebüt veröffentlichte er 2011. Seitdem folgten einige weitere Alben und EPs.

Ganz nebenbei produzierte Wilson dann auch noch Alben für Conor Oberst, Roy Harper und Father John Misty, nahm Songs mit Erikah Badu, Graham Nash, David Crosby, Chris Robinson u.v.m. auf und spielte im Vorprogramm von Tom Petty & The Heartbreakers. Zuletzt unterstützte er außerdem Pink-Floyd-Legende Roger Waters auf der Bühne und arbeitete als Musiker an dessen Album »Is This The Life We Really Want?« mit.

Zeit, um eigene Songs zu schreiben, aufzunehmen und selbst zu produzieren, findet er bei all der Arbeit dennoch. Zum Glück, denn sein neues Album »Rare Birds« ist ein weiterer Meilenstein seines Schaffens und ein wichtiger Schritt in seiner musikalischen Evolution.

Und so verlässt er auf der Platte ein Stück weit die Folk-, Soul- und Psychedelic-Vergangenheit und orientiert sich stattdessen weiter in Richtung Dream-Pop.Jonathan Wilson: Rare Birds

Dafür spricht zumindest die episch-romantische erste Singleauskopplung »Over The Midnight«. Vergleiche mit The War On Drugs lassen da nicht lange auf sich warten.

Prominente Unterstützung erhielt Jonathan im Studio ebenfalls: Father John Misty, Lucius, Lana Del Rey und New-Age-Musiklegende Laraaji sind auf »Rare Birds« mit von der Partie.

Fazit: Jonathan Wilson ist ein Tausendsassa, ein Gitarrenvirtuose, ein gefragter Produzent, musikalisches Genie und vieles mehr. Vor allem aber ist er ein wandlungsfähiger und innovativer Künstler, der keine Angst vor Veränderungen hat. »Rare Birds« heißt der Beweis.

Das neue Album auf Doppel-LP findet ihr hier: »Rare Birds«.

Die CD-Version mit Hörbeispielen findet ihr hier: »Rare Birds«.

Das Album im Überblick:

Hier geht es zu den anderen Artikeln unserer Serie »Kennt ihr schon …?«:

Schlagwörter: , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.

Kommentare sind geschlossen.