Kennt ihr schon … »Wrong Creatures« von Black Rebel Motorcycle Club? (Folge 6)

17. Januar 2018

Auch für das Jahr 2018 haben wir uns vorgenommen, euch im Blog hin und wieder ein paar Platten ans Herz zu legen, die es  unbedingt wert sind, mal reinzuhören. Hier ist eine neue Folge unserer Rubrik »Kennt ihr schon …«, diesmal mit »Wrong Creatures« von Black Rebel Motorcycle Club.

Black Rebel Motorcycle Club: Wrong Creatures (Frontcover)Viele träumen davon, doch nicht selten ist es harte Arbeit: das Rockstarleben. Und so forderte es auch bei Black Rebel Motorcycle Club seinen Tribut: Nach 20 Jahren, sieben Alben und zahlreichen Tourneen herrschte bei den Alternative-Rockern aus San Francisco, Kalifornien allgemeines Ausgebranntsein.

Hinzukamen schwere gesundheitliche Probleme bei Leah Shapiro. Die Schlagzeugerin, die vor gut zehn Jahren zur Band stieß, musste sich Ende 2014 einer Gehirnoperation unterziehen.

Die Folge war eine vierjährige Releasepause, die das Trio 2018 lautstark beendet, und zwar mit ihrem brandneuen, mittlerweile achten Studiolongplayer »Wrong Creatures«.

Und darauf machen Black Rebel Motrocycle Club, die ihren Namen einer Motorradgang aus dem Film »Der Wilde« (»The Wild One«) mit Marlon Brando von 1953 verdanken, genau da weiter, wo sie mit ihrem Vorgänger »Specter At The Feast« aufgehört haben. Oder besser: Sie machen das, was sie mit wenigen Ausnahmen immer gemacht haben: verzerrten, wummernden, groovigen, psychedelischen und gitarrenverliebten Garagen-Rock’n’Roll mit einer Affinität zum Blues.

Black Rebel Motorcycle Club: Wrong Creatures (Gatefold)Nichts anders bestätigten die ersten Singles »Little Thing Gone Wild«, »Haunt« und »Question Of Faith«, die alle bereits Ende 2017 erschienen.

Für den richtigen Sound sorgte dabei neben Shapiro und ihren beiden Kollegen Peter Hayes (Gesang, Gitarre, Bass) und Robert Levon Been (Gesang, Bass, Gitarre) der britische Toningenieur und Musikproduzent Nick Launay. Dieser arbeitete bereits mit Bands wie Midnight Oil, INXS, Silverchair, Nick Cave & The Bad Seeds, Maxïmo Park, Arcade Fire und einigen weiteren.

Mein Fazit: BRMC-Fans können mit diesem Album nichts verkehrt machen, genau so wenig wie Rockliebhaber, an denen das Trio aus unerklärlichen Gründen bislang vorbeigegangen ist. »Wrong Creatures« ist ein weiterer Höhepunkt in einer Diskografie voller Höhepunkte.

Das Album im Shop mit weiteren Hörbeispielen findet ihr hier.

Das Album im Überblick:

Auch im letzten Jahr haben wir euch schon ein paar Geheimtipps vorgestellt. Hier geht es zu den anderen Artikeln unserer Serie »Kennt ihr schon …?«:

Schlagwörter: , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.

2 Antworten zu “Kennt ihr schon … »Wrong Creatures« von Black Rebel Motorcycle Club? (Folge 6)”

  1. Frank Lang sagt:

    Die Scheibe befindet sich IN Dauerrotation auf meinem Plattenspieler. Ist mir schon länger nicht mehr so gegangen. Eingängig und trotzdem interessant. Vielen Dank für die signierte Ausgabe JPC!

  2. Seb sagt:

    Echt eine klasse Platte! Ärgere mich gerade, dass das mit der signierten Version an mir vorbei gegangen ist….