Detailinformationen

+Beethoven: Symphonie Nr. 2
Tonformat: stereo/multichannel (Hybrid)
  • Künstler: Johan Botha, Chor der Wiener Staatsoper, ORF RSO Wien, Bertrand de Billy
  • Label: Oehms, DDD, 201
  • Bestellnummer: 2928885
  • Erscheinungstermin: 15.8.2012

Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36

  1. 1 1. Adagio Start
  2. 2 2. Larghetto Start
  3. 3 3. Scherzo: Allegro Start
  4. 4 4. Allegro molto Start

Rinaldo op. 50 (Kantate)

  1. 5 Zu dem Strande! Zu der Barke! Start
  2. 6 O laßt mich einen Augenblick noch hier Start
  3. 7 Stelle her der goldnen Tage Start
  4. 8 Sachte kommt! Start
  5. 9 Aber als verkündet Start
  6. 10 Weh! Was seh' ich, welch ein Bild Start
  7. 11 Zurück nur! Start
  8. 12 Zum zweiten Male Start
  9. 13 Und umgewandelt seh' ich die Holde Start
  10. 14 Schon sind sie erhöret Start
  11. 15 Auf dem Meere - Segel schwellen Start
  12. 16 Das erfrischet und verwischet Start

Produktinfo

Über Beethovens Dritte Symphonie mit dem RSO Wien und Bertrand de Billy war im Fono Forum zu lesen: „ein Beethoven für Kenner und musikalische Geister“. In der Wiener Beethoven Tradition präsentiert OehmsClassics nun die Zweite, ebenfalls mit de Billy und dem RSO Wien.

Als luxuriöse Zugabe gibt es einen Mitschnitt aus der Felsenreitschule in Salzburg vom Sommer 2007 mit der selten gespielten Brahms-Kantate Rinaldo. "Habe ich Ihnen nie von meinen schönen Prinzipien gesprochen? [sic] Dazu gehört: keine Oper und keine Heirat mehr zu versuchen!" Mit dieser 1888 an den Autor Joseph Viktor Widmann geschriebenen Prophezeiung behielt Johannes Brahms recht. Zeitlebens blieb es bei der "Rinaldo"-Kantate für deren Fertigstellung eine sechsjährige Odyssee vonnöten war.

Im Februar 1869 wurde die Kantate unter Brahms' Leitung in Wien mit einem aus 300 Studenten bestehenden Chor uraufgeführt.

Den Tenorpart in der vorliegenden Aufnahme hat Johan Botha übernommen und setzt sich seitdem vehement für dieses Werk ein. Ach ja, und Junggeselle blieb Brahms auch.

Pressestimmen

,,... Einspielungen der von Brahms im Jahre 1863 zunächst für einen Wettbewerb der Aachener Liedertafel vorgesehenen durchkomponierten Kantate ,,Rinaldo" (nach einem Gedicht von Goethe) sind nach wie vor rar; (...) Der Live-Mitschnitt dieser rundum gelungenen Aufführung von den Salzburger Festspielen 2007 vermag die musikalischen Qualitäten ins rechte Licht zu rücken, und dies auch in einem zwar etwas kompakten, aber vollkommen adäquaten natürlichen Klang. ... nicht minder passend mutet die Studio-Akustik für Beethovens Sinfonie an, ... eine gute Mischung aus spielfreudiger Elastizität und präziser Artikulation, differenzierter Dynamik und interpretatorischer Flexibilität, ..." (FONO FORUM, November 2012)

EUR 15,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)