Gorillaz: Humanz (Explicit) (Coverabbildung variiert nach Zufallsprinzip)

Echte Menschen

Vor mittlerweile fast 20 Jahren riefen Blur-Frontmann Damon Albarn und der britische Comiczeichner Jamie Hewlett ihre Gorillaz ins Leben. Insgesamt drei Studio- und ein Konzertalbum brachte die »fiktive« Band bislang heraus. Auf allen gibt es eine Vielzahl hochklassiger »echter« Gäste.

Das gilt auch für ihren Geniestreich, der bezeichnenderweise auf den Titel »Humanz« hört.

Humanz (Explicit) (Coverabbildung variiert nach Zufallsprinzip)
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

lieferbar innerhalb 1-2 Wochen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)
EUR 20,99*

Der Artikel Gorillaz: Humanz (Explicit) (Coverabbildung variiert nach Zufallsprinzip) wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 20,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    • Label: Parlophone, 2017
    • Bestellnummer: 6602974
    • Erscheinungstermin: 28.4.2017
    • Tracklisting
    • Mitwirkende

    Disk 1 von 1 (CD)

    1. 1 Intro:I Switched My Robot Off
    2. 2 Ascension (feat. Vince Staples)
    3. 3 Strobelite (feat. Peven Everett)
    4. 4 Saturnz Barz (feat. Popcaan)
    5. 5 Momentz (feat. De La Soul)
    6. 6 Interlude: The Non-conformist Oath
    7. 7 Submission (feat. Danny Brown & Kelela)
    8. 8 Charger (feat. Grace Jones)
    9. 9 Interlude: Elevator Going Up
    10. 10 Andromeda (feat. D.R.A.M.)
    11. 11 Busted and Blue
    12. 12 Interlude: Talk Radio
    13. 13 Carnival (feat. Anthony Hamilton)
    14. 14 Let Me Out (feat. Mavis Staples & Pusha T)
    15. 15 Interlude: Penthouse
    16. 16 Sex Murder Party (feat. Jamie Principle & Zebra Katz)
    17. 17 She's My Collar (feat. Kali Uchis)
    18. 18 Interlude: The Elephant
    19. 19 Halleujah Money (feat. Benjamin Clementine)
    20. 20 We Got The Power (feat. Jehnny Beth)