The Pineapple Thief: Where We Stood: Live

Die London-Show

Vor einem Jahr veröffentlichten die britischen Alternative- und Progressive-Rocker The Pineapple Thief ihr zwölftes Studioalbum »Your Wilderness«, das sie im Anschluss daran gleich mehrfach auf die Bühne brachten.

Dabei machten sie Anfang 2017 auch Halt in London, wo sie dem Publikum neben neuen Songs einige Klassiker präsentierten. »Where We Stood – Live« heißt der Mitschnitt dieser großartigen Performance, den es jetzt in Bild und Ton gibt.

Where We Stood: Live
1 CD, 1 DVD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

DVD

Die meisten angebotenen DVDs haben den Regionalcode 2 für Europa und das Bildformat PAL. Wir bieten aber auch Veröffentlichungen aus den USA an, die im NTSC-Format und mit dem Ländercode 1 auf den Markt kommen. Dies ist dann in unseren Artikeldetails angegeben.

Bewertung:
versandfertig innerhalb von 1-3 Tagen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)
EUR 13,99*

Der Artikel The Pineapple Thief: Where We Stood: Live wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 13,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
Portofrei innerhalb Deutschlands
  • Label: Kscope, 2017
  • FSK ab 0 freigegeben
  • Bestellnummer: 7507620
  • Erscheinungstermin: 29.9.2017
  • Tracklisting

Disk 1 von 2

  1. 1 Tear you up
  2. 2 The one you left to die
  3. 3 No man's land
  4. 4 Alone at sea
  5. 5 That shore
  6. 6 Reaching out
  7. 7 In exile
  8. 8 Take your shot
  9. 9 Show a little love
  10. 10 Fend for yourself
  11. 11 Part zero
  12. 12 Simple as that
  13. 13 The final thing on my mind
  14. 14 Nothing at best

Disk 2 von 2

  1. 1 Tear you up
  2. 2 The one you left to die
  3. 3 No man's land
  4. 4 Alone at sea
  5. 5 That shore
  6. 6 Reaching out
  7. 7 In exile
  8. 8 Take your shot
  9. 9 Show a little love
  10. 10 Fend for yourself
  11. 11 Part zero
  12. 12 Simple as that
  13. 13 The final thing on my mind
  14. 14 Snowdrops
  15. 15 Nothing at best