Sting: The Bridge (180g) (Limited Super Deluxe Edition)

Neues von Sting

Vor kaum mehr als einem halben Jahr veröffentlichte Sting sein Album »The Bridge«, auf dessen Songs er Verbindungen schafft zwischen Orten, Gefühlen und sogar den Gegensätzen des Lebens.

Diese künstlerische Idee dürfte der Natur des Musikers und Menschen Sting mit seiner kristallklar hohen Stimme und dem Instrument der tiefsten Töne geradezu entsprungen sein. Das Album erscheint nun in einer limitierten Sonderedition mit sechs Live-Stücken und einem Bonus-Track.

The Bridge (180g) (Limited Super Deluxe Edition)
2 LPs
LP (Long Play)

Die gute alte Vinyl - Langspielplatte.

Bewertung:

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

Artikel am Lager
EUR 36,99*

Der Artikel Sting (geb. 1951): The Bridge (180g) (Limited Super Deluxe Edition) wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 36,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    • Label: Interscope, 2021
    • Bestellnummer: 10943997
    • Erscheinungstermin: 17.6.2022
    • Tracklisting

    Die Hörproben gehören zum Artikel Sting: The Bridge (Limited Super Deluxe Edition) (CD). Das Tracklisting kann bei diesem Artikel ggf. abweichen.

    LP

    1. 1 Seite A: Rushing Water
    2. 2 If It’s Love
    3. 3 The Book of Numbers
    4. 4 Loving You
    5. 5 Harmony Road
    6. 6 Seite B: For Her Love
    7. 7 The Hills on the Border
    8. 8 Captain Bateman
    9. 9 The Bells of St. Thomas
    10. 10 The Bridge

    LP

    1. 1 Seite C: Shape of My Heart - (FIP Session Live in Paris at the Pantheon)
    2. 2 Fragile (FIP Session Live in Paris at the Pantheon)
    3. 3 Message in a Bottle (FIP Session Live in Paris at the Pantheon)
    4. 4 If It’s Love (FIP Session Live in Paris at the Pantheon)
    5. 5 Seite D: Rushing Water (FIP Session Live in Paris at the Pantheon)
    6. 6 For Her Love (FIP Session Live in Paris at the Pantheon)
    7. 7 (BONUS TRACK) Por Su Amor (feat. KURT)