Jamie Cullum: Interlude (12 Tracks)

Die tiefe Liebe zum Jazz

Jamie Cullum ist live eine absolute Granate. Er wirbelt auf der Bühne herum, haut in die Tasten und reißt als Energiebündel sein Publikum mit sich.

Auf dem neuen Album »Interlude« widmet Jamie Cullum diese unbändige Energie sehr konzentriert dem Jazz. Er kehrt zu seinen Anfängen zurück und verneigt sich vor den ganz Großen, die an der Entstehung des Jazz beteiligt waren.

Jamie Cullum spielte »Interlude« mit Nostalgia 77 ein und sang mit Jazz-Stars wie Gregory Porter und Laura Myula im Duett. Die Aufnahme erfolgte direkt auf analoges Tape, oft in nur einem Take. Die Band musizierte meist gleichzeitig im Studio. So wie in den guten alten Zeiten.

Das Ergebnis: Jamie Cullum – besser als je zuvor.

Interlude (12 Tracks)
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:
Artikel am Lager
EUR 8,99*

Der Artikel Jamie Cullum (geb. 1979): Interlude (12 Tracks) wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 8,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
Lieferung pünktlich zum Fest
  • Label: Island, 2014
  • Bestellnummer: 5974766
  • Erscheinungstermin: 3.10.2014

Weitere Ausgaben von Interlude

  • Tracklisting
  1. 1 Interlude
  2. 2 Don't you know
  3. 3 The seer's tower
  4. 4 Walkin'
  5. 5 Good morning heartache
  6. 6 Sack o' woe
  7. 7 Don't let me be misunderstood
  8. 8 My one and only love
  9. 9 Lovesick blues
  10. 10 Losing you
  11. 11 Out of this world
  12. 12 Make someone happy