Anastasia Kobekina - Ellipses

Anastasia Kobekina - Ellipses
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:

Wir können nicht sicherstellen, dass die Bewertungen von solchen Verbrauchern stammen, die die Ware tatsächlich genutzt oder erworben haben.

Artikel am Lager
EUR 19,99*

Der Artikel Anastasia Kobekina - Ellipses wurde in den Warenkorb gelegt.

Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 19,99.

Zum Warenkorb Weiter einkaufen
  • Luigi Boccherini / Giovanni Sollima: Fandango
    +Claude Debussy: Cellosonate
    +Heitor Villa-Lobos: Bachianas brasileiras Nr. 5 "Aria" für Cello & Gitarre
    +Willem de Fesch: Sicilienne für Cello & Cembalo
    +Gabriel Faure: Sicilienne op. 78 für Cello & Klavier
    +Maria Theresia von Paradis: Sicilienne für Cello & Klavier
    +Johann Ernst Galliard: Sicilienne für Cello & Cembalo
    +Marin Marais: Les Folies d'Espagne für Cello & Cembalo
    +Thierry Escaich: La Follia für Cello
    +Jules Matton: Detail für Cello & Cembalo
    +Vladimir Kobekin: Gallardo für Cello & Tambourin
  • Künstler: Anastasia Kobekina, Vincent Boccadoro, Emmanuel Arakelian, Thibault Cauvin, Tristan Pereira
  • Label: Mirare, DDD, 2021
  • Bestellnummer: 10923929
  • Erscheinungstermin: 1.7.2022
  • Tracklisting
  • Details
  • Mitwirkende

Disk 1 von 1 (CD)

  1. 1 Giovanni Sollima: Fandango für Violoncello solo (nach Luigi Boccherini)
  2. 2 Claude Debussy: Sonate für Violoncello und Klavier d-moll
Bachianas brasileiras Nr. 5 (Auszug)
  1. 3 Aria (transkr. für Violoncello und Gitarre)
Sonate für Barock-Violoncello und Cembalo d-moll op. 8b Nr. 3 (Auszug)
  1. 4 Sicilienne
  1. 5 Gabriel Faure: Sicilienne op. 78 (für Violoncello und Klavier)
  2. 6 Maria Theresia von Paradis: Sicilienne Es-Dur (für Violoncello und Klavier)
Sonate für Fagott oder Violoncello Nr. 5 d-moll (Auszug)
  1. 7 Sicilienne
  1. 8 Marin Marais: Folies d'Espagne (Variationen) (transkr. für Barock-Violoncello und Cembalo von Serban Nichifor)
  2. 9 Thierry Escaich: La Follia (für Violoncello solo)
  3. 10 Jules Matton: Détail (für Barock-Violoncello und Cembalo)
  4. 11 Vladimir Kobekin: Gallardo (für Violoncello und Tamburin)