Filter

    Helmut Barbe: Deutsche Volkslieder für gemischten Chor

    Deutsche Volkslieder für gemischten Chor
    CD
    CD (Compact Disc)

    Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

    Bewertung:
    Artikel am Lager
    EUR 9,99*

    Der Artikel Helmut Barbe (geb. 1927): Deutsche Volkslieder für gemischten Chor wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 9,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
    • Das Wandern ist des Müllers Lust; An der Saale hellem Strande; Es klappert die Mühle; Mit Lust tät ich ausreiten; Wohl heute noch und morgen; Bald gras ich am Neckar; Es saß ein schneeweiß Vögelein; Maienzeit bannet Leid; Es fiel ein Reif; In einem kühlen Grunde; Es wollt ein Jägerlein jagen; Gesegn dich Laub, gesegn dich Gras; O Tannenbaum; Schwesterlein, wann gehn wir; Sterben ist ein harte Buß; Ich weiß nicht, was soll es bedeuten; Ich komme schon durch manches Leid; Es fuhr ein Bauer; Das Lieben bringt groß Freud; Ach Elslein, liebes Elslein; Wenn der Pott aber nu een Loch hat; Mein Mädel hat ein Rosenmund; Es geht ein dunkle Wolk herein; Wenn die Bettelleute tanzen; Im Maien die Vögelein singen; Kein schöner Land in dieser Zeit; Verstohlen geht der Mond auf; Ich hab die Nacht geträumet; Wohlan, die Zeit ist kommen
    • Künstler: Berliner Vokalensemble, Bernd Stegmann
    • Label: Musicaphon, DDD, 1994
    • Bestellnummer: 9436070
    • Erscheinungstermin: 21.8.2019
    • Tracklisting
    • Mitwirkende
    1. 1 Das Wandern ist des Müllers Lust
    2. 2 An der Saale hellem Strande
    3. 3 Es klappert die Mühle
    4. 4 Mit Lust tät ich ausreiten
    5. 5 Wohl heute noch und morgen
    6. 6 Bald gras ich am Neckar
    7. 7 Es saß ein schneeweiß Vögelchen
    8. 8 Maienzeit bannet Leid
    9. 9 Es fiel ein Reif
    10. 10 In einem kühlen Grunde
    11. 11 Es wollt ein Jägerlein jagen
    12. 12 Gesegn dich Laub, gesegn dich Gras
    13. 13 O Tannenbaum
    14. 14 Schwesterlein, wann gehn wir
    15. 15 Sterben ist eine harte Buß
    16. 16 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten
    17. 17 Ich komme schon durch manches Land
    18. 18 Es fuhr ein Bauer
    19. 19 Das Lieben bringt groß Freud
    20. 20 Ach Elslein, liebes Elslein
    21. 21 Wenn der Pott aber nu en Loch hat
    22. 22 Mein Mädel hat ein Rosenmund
    23. 23 Es geht ein dunkle Wolk herein
    24. 24 Wenn die Bettelleute tanzen
    25. 25 Im Maien die Vögelein singen
    26. 26 Kein schöner Land in dieser Zeit
    27. 27 Verstohlen geht der Mond auf
    28. 28 Ich hab die Nacht geträumet
    29. 29 Wohlan, die Zeit ist kommen