Detailinformationen

  • Künstler: Johannes Söe Hansen, Violine
  • Label: DaCapo, DDD, 2010
  • FSK ab 0 freigegeben
  • Bestellnummer: 3480396
  • Erscheinungstermin: 18.10.2010

Produktinfo

Die Sonaten für Solovioline des viel zu lange vergessenen Niels Otto Raasted als Weltersteinspielung!

Niels Otto Raasted war einer der führenden Kirchenmusiker im Dänemark seiner Zeit. Nachdem er das Goldschmiedehandwerk an den Nagel gehängt hatte, studierte er in Leipzig bei Karl Straube und Max Reger Orgel bzw. Komposition. Den Kontakt zu Straube und anderen deutschen Musikern behielt Raasted sein Leben lang bei. Die fünf Sonaten für Solovioline Op. 18 und 30 entstanden während Raasteds Odenser Jahren, wo er seit 1915 an der Frauenkirche angestellt war und sich energisch für eine Verbesserung des musikalischen Niveaus einsetzte. Raasted lehnte sich sehr eng an Johann Sebastian Bach an, ein seriöses, wenn auch nicht gerade progressives Vorbild. So entfalten seine Sonaten für Solovioline, die hier alle als Weltersteinspielung zu hören sind, einen idiomatisch neobarocken Stil.
  • Tracklisting
  1. 1 Track 1
  2. 2 Track 2
  3. 3 Track 3
  4. 4 Track 4
  5. 5 Track 5
  6. 6 Track 6
  7. 7 Track 7
  8. 8 Track 8
  9. 9 Track 9
  10. 10 Track 10
  11. 11 Track 11
  12. 12 Track 12
  13. 13 Track 13
  14. 14 Track 14
  15. 15 Track 15
  16. 16 Track 16
  17. 17 Track 17
  18. 18 Track 18

EUR 16,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)