Filter

    Johann Sebastian Bach: Kantaten BWV 211 & 212

    Kantaten BWV 211 & 212
    CD
    CD (Compact Disc)

    Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

    Bewertung:
    Nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb einer Woche (soweit verfügbar beim Lieferanten)
    EUR 19,99*

    Der Artikel Johann Sebastian Bach (1685-1750): Kantaten BWV 211 & 212 wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 19,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
      • Künstler: Emma Kirkby, Rogers Covey-Crump, David Thomas, Academy of Ancient Music, Christopher Hogwood
      • Label: Decca, DDD, 86
      • Bestellnummer: 5014187
      • Erscheinungstermin: 1.4.1991
      • Tracklisting
      • Details
      • Mitwirkende
      Schweigt Stille, Plaudert Nicht Bwv 211 (Kaffee-Kantate)
      1. 1 1-3. Schweigt stille, plaudert nicht...Hat man nicht mit seinen Kindern...Du böses Kind (Original Version)
      2. 2 4-5. Ei! wie schmeckt der Coffe susse...Wenn du mir nicht den Coffee lasst (Original Version)
      3. 3 6-7. Mädchen, die von harten Sinnen...Nun folge, was dein Vater spricht (Original Version)
      4. 4 8-9. Heute noch, lieber Vater...Nun geht und sucht der alte Schlendrian (Original Version)
      5. 5 10. Chor Terzett: Die Katze Läßt das Mausen nicht (Original Version)
      Mer Hahn En Neue Oberkeet Bwv 212 (Bauern-Kantate)
      1. 6 1. Ouverture (Original Version)
      2. 7 2-3. Mehr hahn en neue Oberkeet...Nu, Mieke, gib dein Guschel immer her (Original Version)
      3. 8 4-5. Ach es schmeckt doch gar zu gut...Der Herr is gut: Allein der Schösser (Original Version)
      4. 9 6-7. Ach, Herr Schösser...Es bleibt dabei, daß unser Herr beste sei (Original Version)
      5. 10 8-9. Unser trefflicher, lieber Kammerherr...Er hilft uns allen, alt und jung (Original Version)
      6. 11 10-11. Das ist galant, es sprich niemand...Und unsre gnädige frau (Original Version)
      7. 12 12-13. Fünfzig Taler bares Geld...Im Ernst ein Wort (Original Version)
      8. 13 14-15. Klein-Zsocher müsse so zart und süße...Das ist zu klug vor dich (Original Version)
      9. 14 16-17. Es nehme zehntausend Dukaten...Das klingt zu liederlich (Original Version)
      10. 15 18-19. Gib, Schöne, viel Söhne..Du hast wohl recht (Original Version)
      11. 16 20-21. Dein Wachstum sei feste...Und damit sei es auch genug (Original Version)
      12. 17 22-23. Und daß ihr's alle wißt...Mein Schatz, erraten! (Original Version)
      13. 18 24. Chor Duetto: Wir gehn nun, wo der Dudelsack (Original Version)