Filter

    Johann Sebastian Bach: Kantaten BWV 211 & 212

    Kantaten BWV 211 & 212
    CD
    CD (Compact Disc)

    Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

    Bewertung:
    Nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb von 1-3 Tagen (soweit verfügbar beim Lieferanten)
    EUR 3,99*

    Der Artikel Johann Sebastian Bach (1685-1750): Kantaten BWV 211 & 212 wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 3,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
      • Künstler: Mathis, Schreier, Adam, Kammerorchester Berlin, Schreier
      • Label: Berlin, ADD, 1975
      • Bestellnummer: 3531361
      • Erscheinungstermin: 16.11.2007
      • Serie: BC Basics Edition
      • Tracklisting
      • Details
      • Mitwirkende
      Schweigt Stille, Plaudert Nicht Bwv 211 (Kaffee-Kantate)
      1. 1 Schweigt stille, plaudert nicht
      2. 2 Hat man nicht mit seinen Kindern
      3. 3 Du böses Kind, du
      4. 4 Ei! Wie schmeckt der Coffee süße
      5. 5 Wenn du mir nicht den Coffee läßt
      6. 6 Mädchen, die von harten Sinnen
      7. 7 Nun folge, was dein Vater spricht
      8. 8 Heute noch, heute noch!
      9. 9 Nun geht und sucht der alte Schlendrian
      10. 10 Chor - Terzett: Die Katze läßt das Mausen nicht
      Mer Hahn En Neue Oberkeet Bwv 212 (Bauern-Kantate)
      1. 11 Sinfonia
      2. 12 Mer hahn en neue Oberkeet
      3. 13 Nu, Mieke, gib dein Guschel immer her
      4. 14 Ach, es schmeckt doch gar zu gut
      5. 15 Der Herr ist gut
      6. 16 Ach, Herr Schösser, geht nicht gar zu schlimm
      7. 17 Es bleibt dabei
      8. 18 Unser trefflicher lieber Kammerherr
      9. 19 Er hilft uns allen, alt und jung
      10. 20 Das ist galant
      11. 21 Und unsre gnädge Frau
      12. 22 Fünfzig Taler bares geld
      13. 23 Im Ernst ein Wort!
      14. 24 Klein-Zschocher müsse so zart und süße
      15. 25 Das ist zu klug vor dich
      16. 26 Es nehme zehntausend Dukaten
      17. 27 Das klingt zu liederlich
      18. 28 Gib, Schöne, viel Söhne
      19. 29 Du hast wohl recht
      20. 30 Dein Wachstum sei feste
      21. 31 Und damit sei es auch genug
      22. 32 Und daß ihr's alle wißt
      23. 33 Mein Schatz, erraten!
      24. 34 Wir gehn nun