Filter

    Johann Sebastian Bach: Kantaten BWV 14,93,100

    Kantaten BWV 14,93,100
    CD
    CD (Compact Disc)

    Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

    Bewertung:
    lieferbar innerhalb einer Woche
    (soweit verfügbar beim Lieferanten)
    EUR 17,99**
    EUR 16,99*

    Der Artikel Johann Sebastian Bach (1685-1750): Kantaten BWV 14,93,100 wurde in den Warenkorb gelegt.

    Ihr Warenkorb enthält nun 1 Artikel im Wert von EUR 16,99.

    Zum Warenkorb Weiter einkaufen
      • Künstler: Susanne Winter, Rebecca Martin, Markus Schäfer, Sebastian Bluth, Windsbacher Knabenchor, Deutsche Kammer-Virtuosen Berlin, Karl-Friedrich Beringer
      • Label: Rondeau, DDD, 2000
      • Bestellnummer: 7946655
      • Erscheinungstermin: 12.9.2011
      • Tracklisting
      • Details
      • Mitwirkende
      O Ewiges Feuer, O Ursprung Der Liebe Bwv 34 (Kantate)
      1. 1 Chor: O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe
      2. 2 Rezitativ: Herr, unsre Herzen halten dir
      3. 3 Arie: Wohl euch, ihr auserwählten Seelen
      4. 4 Rezitativ: Erwählt sich Gott die heilgen Hütten
      5. 5 Chor: Friede über Israel
      Wer Nur Den Lieben Gott Läßt Walten Bwv 93 (Kantate)
      1. 6 Chor: Wer nur den lieben Gott lässt walten
      2. 7 Rezitativ und Choral: Was helfen uns die schweren Sorgen?
      3. 8 Arie: Man halte nur ein wenig stille
      4. 9 Arie: Er kennt die rechten Freudenstunden
      5. 10 Rezitativ und Choral: Denk nicht in deiner Drangsalshitze
      6. 11 Arie: Ich will auf den Herren schaun
      7. 12 Choral: Sing, bet und geh auf Gottes Wegen
      Was Gott Tut, Das Ist Wohlgetan Bwv 100 (Kantate)
      1. 13 Chor: Was Gott tut, das ist wohl getan, es bleibt gerecht sein Wille
      2. 14 Arie: Was Gott tut, das ist wohl getan, er wird mich nicht betrügen
      3. 15 Arie: Was Gott tut, das ist wohl getan, er wird mich wohl bedenken
      4. 16 Arie: Was Gott tut, das ist wohl getan, er ist mein Licht, mein Leben
      5. 17 Arie: Was Gott tut, das ist wohl getan, muss ich den Kelch schmecken
      6. 18 Chor: Was Gott tut, das ist wohl getan, dabei will ich verbleiben