Detailinformationen

  • Künstler: New Zealand Symphony Orchestra, Pietari Inkinen
  • Label: Naxos, DDD, 2009
  • Bestellnummer: 4979441
  • Erscheinungstermin: 3.1.2011

Produktinfo

Zwei der gegensätzlichsten Sinfonien widmet sich der viel umjubelte, junge finnische Dirigent Pietari Inkinienauf der zweiten Folge der NAXOS-Seriemit Sinfonien von Jean Sibelius. Die Vierte ist ein Werk voller Grübelei und Trostlosigkeit, die die psychologische Verfassung des Komponisten zur Entstehungszeit sehr offensichtlich widerspiegelt. Im Gegensatz kommentierte er die heldenhaft klingende Sinfonie Nr. 5 folgendermaßen: „Es war, als habe mir Gott der Vater Mosaiksteinchen vom Himmel geworfen und mich darum gebeten, sie wieder an die richtige Stelle zu legen.“

Rezensionen


„Mit beachtlichem Klangempfinden geht Pietari Inkinen, ein intelligenter Steuermann, allem vermeintlichen Bombast und aller zudringlichen Inbrunst aus dem Wege…Die Sinfoniker aus New Zealand erweisen sich als ein exzellentes, flexibel reagierendes Ensemble…“ (Der Opernfreund über Folge 1 der Sibelius-Sinfonien, 8.572305)
  • Tracklisting
  • Mitwirkende
  1. 1 Symphony No. 4 in A minor, Op. 63: I. Tempo molto moderato, quasi adagio
  2. 2 Symphony No. 4 in A minor, Op. 63: II. Allegro molto vivace
  3. 3 Symphony No. 4 In A Minor, Op. 63: Iii. Il Tempo Largo
  4. 4 Symphony No. 4 in A minor, Op. 63: IV. Allegro
  5. 5 Symphony No. 5 in E flat major, Op. 82 : I. Tempo molto moderato - Allegro moderato
  6. 6 Symphony No. 5 in E flat major, Op. 82 : II. Andante mosso, quasi allegretto
  7. 7 Symphony No. 5 In E Flat Major, Op. 82 : Iii. Allegro Molto - Largamente Assai

EUR 7,99*

nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb einer Woche (soweit verfügbar beim Lieferanten)