Detailinformationen

+Cola di Rienzo-Ouvertüre
  • Künstler: Orchestra Sinfonica di Roma, Francesco La Vecchia
  • Label: Naxos, DDD, 2011
  • Bestellnummer: 1538860
  • Erscheinungstermin: 26.11.2012

Produktinfo

Giovanni Sgambati war Schüler Liszts und entwickelte sich zu einem der wichtigsten Künstlerpersönlichkeiten ItaliEnsemble Wie kaum ein anderer trug er zur Renaissance der italienischen Instrumentalmusik bei, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts damit zu neuer Beliebtheit gelangte.

Wagner arrangierte die Veröffentlichung seiner ersten Kammermusikwerke. Für ihn galt Sgambati als „ein wahres, großes und originäres Talent“. Sgambatis meisterhafte Verschmelzung von italienisch-lyrischem mit der Genauigkeit deutscher orchestraler Tradition führten zu umfangreich angelegten Werken von großer historischer Bedeutung.

Trotz ihrer großen Eleganz und Transluzenz lassen sie nie die Wesensmerkmale großer Polyphonie missen. Seine Ouvertüre „Cola di Rienzo“ kann als exemplarisch für den Reichtum seiner Charakterzeichnungen gelten.

Die erste Sinfonie ist veritabler Ausdruck von Weite und Intensität. Bewunderung erntete Sgambati dafür von Komponisten wie Grieg und SaintSaëns. Bei Dirigenten wie Toscanini hatte dieses Werk einen festen Platz im Repertoire.

Pressestimmen

»Diese Sinfonie ist kein inneres Drama, eher eine Abfolge atmosphärischer Bilder, die allerdings so glänzend instrumentiert sind, dass man sie in ihrer Klangpracht irgendwo zwischen Wagner und Richard Strauss ansiedeln muss. Dass das so außergewöhnlich klingt, dürfte auch am exzellenten Orchestra Sinfonica di Roma liegen, dessen Klang unter seinem Chef Francesco La Vecchia wie Milch und Honig fließt.« (FONO FORUM, März 2013)
  • Tracklisting
  • Details
  • Mitwirkende
  1. 1 Cola di Rienzo (Ouvertüre)

Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 16

  1. 2 1. Allegro vivace, non troppo
  2. 3 2. Andante mesto
  3. 4 3. Scherzo: Presto
  4. 5 4. Serenata: Andante
  5. 6 5. Finale: Allegro con fuoco

EUR 7,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)