Detailinformationen

+Elgar: Violakonzert nach dem Cellokonzert op. 85 (arr. Lionel Tertis / David Aaron Carpenter)
  • Künstler: David Aaron Carpenter (Viola),Philharmonia Orchestra, Christoph Eschenbach
  • Label: Ondine, DDD, 2008
  • Bestellnummer: 3470114
  • Erscheinungstermin: 29.3.2010

Produktinfo

Doppelbegabung
Christoph Eschenbach hat sich im Verlauf seiner Karriere stets auch um außergewöhnliche junge Talente bemüht. Hier stellt er zusammen mit dem Philadelphia Orchestra den jungen Geiger und Bratscher David Aaron Carpenter vor. Seine Doppelbegabung beweist der junge Amerikaner nicht nur am Violinkonzert von Edward Elgar, sondern auch am längst zum Klassiker gewordenen Bratschenkonzert von Schnittke.

Pressestimmen

N. Hornig in FonoForum 11 / 09: "Carpenter profiliert sich als sensibler, tonlich facettenreich gestaltender Solist, der sich emotional ganz verausgabt. Wie auch im ersten Violakonzert von Alfred Schnittke. Carpenter, der unter anderen bei Yuri Bashmet und Pinchas Zukerman studierte, besitzt ein tonliches und gestalterisches Potential, das aufhorchen lässt. Auf weitere Aufnahmen darf man gespannt sein."
  • Tracklisting
  • Details
  • Mitwirkende

Konzert für Violoncello und Orchester e-moll op. 85 (bearb. für Viola und Orchester)

  1. 1 1. Adagio - Moderato
  2. 2 2. Lento - Allegro molto
  3. 3 3. Adagio
  4. 4 4. Allegro - Moderato - Allegro, ma non troppo - Poco più lento - Adagio

Konzert für Viola und Orchester (1985)

  1. 5 1. Largo
  2. 6 2. Allegro molto
  3. 7 3. Largo

EUR 17,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)