Vinyl

Vinyl-Highlights im courier 6/2015

Dieser Artikel wurde am 27. Mai 2015 von Gudrun Pusch verfasst.

Nana Mouskouri, die in Deutschland oft zu Unrecht auf ihr Kassengestell und Schlagermusik reduziert wurde, hat weltweit viele Bewunderer: Harry Belafonte, Bob Dylan, Leonard Cohen, Charles Aznavour und Quincy Jones gehören dazu, und letzterer war es auch, der sie 1962 für Aufnahmen in die USA bat – es entstand »Nana Mouskouri In New York«. Dieses englischsprachige Jazz-Album ist gerade aufgrund… weiterlesen

Labelangaben bei Vinyl

Dieser Artikel wurde am 21. Juli 2009 von Andreas Schulze verfasst.

In letzter Zeit häufen sich Retouren und Beschwerden vorwiegend bei Vinyl. Der Grund hierfür liegt darin, dass offenbar falsche Angaben bezgl. des Labels gemacht werden, was gerade im Vinylbereich die Sammler “auf die Palme” bringt. Als aktuelles Beispiel sei hier die neue Serie “Back To Vinyl” von WARNER MUSIC genannt. Die erste Staffel umfasst 12 Wiederveröffentlichungen auf 180 g schwerem… weiterlesen

Erfahrungen mit Vinyl-Qualität

Erfahrungen mit Vinyl-Qualität Dieser Artikel wurde am 6. November 2008 von Stefan David verfasst.

Den Reaktionen zu unserer Vinyl-Umfrage, z. B. von Olaf, entnehmen wir, dass es durchaus nicht nur zufriedene Vinyl-Käufer gibt, gerade was die Qualität der aktuell produzierten Scheiben angeht. Entsprechende Rückmeldungen von Kunden gab es auch schon an anderen Stellen. Da Vinyl ja gerade unter den audiophilen Hörern äußerst beliebt ist, ist das natürlich ein Missstand, der nicht tragbar ist –,… weiterlesen

Das Ende der CD?

Dieser Artikel wurde am 6. Oktober 2008 von Norbert Richter verfasst.

Mit diesem Titel, im Original ohne Fragezeichen, bringt die Zeit Online einen Nachruf auf den Tonträger und beleuchtet mögliche Ersatzformate wie Vinyl, MP3 oder Streaming.

Umfrage: Kaufen Sie wieder Vinyl?

Dieser Artikel wurde am 6. Juni 2008 von Stefan David verfasst.

Das Geheimnis der nachhaltigen Beliebtheit von Schallplatten ist jedem leicht zu vermitteln, der die Chance hat, sie auf einer guten Anlage zu hören. Das Klangbild unterscheidet sich einfach deutlich von dem einer CD. Die Haptik dürfte neben der größeren Fläche für das Cover-Artwork auch bei vielen Fans eine Rolle spielen. Nun ist bei vielen Musikliebhabern festzustellen, dass sie sich reumütig… weiterlesen