Detailinformationen

  • Künstler: Axel Strauss, San Francisco Conservatory Orchestra, Andrew Mogrelia
  • Label: Naxos, DDD, 2009
  • Bestellnummer: 1639532
  • Erscheinungstermin: 4.10.2010
  1. 1 Violin Concerto No. 17 in G major: I. Maestoso Start
  2. 2 Violin Concerto No. 17 in G major: II. Adagio Start
  3. 3 Violin Concerto No. 17 In G Major: Iii. Rondo Start
  4. 4 Violin Concerto No. 18 in E minor: I. Moderato Start
  5. 5 Violin Concerto No. 18 in E minor: II. Adagio Start
  6. 6 Violin Concerto No. 18 In E Minor: Iii. Rondo: Allegro Start
  7. 7 Violin Concerto No. 19 in D minor: I. Moderato Start
  8. 8 Violin Concerto No. 19 in D minor: II. Andante poco sostenuto Start
  9. 9 Violin Concerto No. 19 In D Minor: Iii. Rondo Start

Produktinfo

Die drei letzten Violinkonzerte des in Versailles geborenen Komponisten und Geigers Rudolph Kreutzer (dem Beethoven übrigens seine berühmte Sonate widmete) stellen einen Höhepunkt seines Werkes dar. Von beethovenschen Ausmaßen ist auch der Orchesterpart, den Kreutzer mit meisterlicher Fachkenntnis beherrscht, während dem Solisten eine Reinheit und Fülle des Tons, eine edle Phrasierung, Feuereifer und technische Höchstleistung abverlangt werden, die diese Konzerte zu perfekten Beispielen für das Französische Violinkonzert machen.

Als erster Deutscher gewann Axel Strauss den renommierten Naumburg Violin Award in New York und wurde von der Kritik für seine Einspielung von Mendelssohns Lieder ohne Worte (8.570213) als „ein exzellenter Violinist“, dessen Spiel „mit Witz und Verve“ daherkommt, gelobt.

EUR 7,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)